Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.09.2007
Werbung

Allianz PortfolioPolice verbindet hohe Renditechancen mit absoluter Kapitalgarantie

Neue Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag / Investition in Garantiezertifikat mit breit angelegtem Fondskorb / Produktentwickler führen Kompetenzen aus Lebensversicherung, Asset Management und dem Bankbereich zusammen

Die Allianz will dem gewachsenen Interesse ihrer Kunden nach einer renditeorientierten, aber zugleich sicheren Altersvorsorge weiter nachkommen und baut ihr Angebot kapitalmarktnaher Produkte kontinuierlich aus. Mit der Allianz PortfolioPolice bietet der Marktführer in der privaten Altersvorsorge in einem begrenzten Zeitraum (17.09. - 12.10.2007)

ein neues Anlagekonzept an, das hohe langfristige Ertragschancen bei begrenztem Risiko in Aussicht stellt.

Die Produktinnovation ist eine Variante der bereits in mehreren Auflagen erfolgreich verkauften Allianz IndexPolice.  Der Kunde investiert dabei mit einer Einmalzahlung in ein Garantiezertifikat, dessen Wertentwicklung von einem Korb aus dreizehn professionell strukturierten Fonds der Allianz Gruppe abhängt. Er erhält damit in einer einzigen Police Zugang

zu den verschiedenen Anlageklassen wie etwa Aktien, Renten und Rohstoffen. Die Zusammensetzung des Fonds-

korbes ist für die Laufzeit festgelegt. Die einzelnen Fonds wurden so gewichtet, dass eine optimale Risikostreuung zwischen den verschiedenen Anlageklassen und Einzelfonds gewährleistet ist. Dafür wurden aufwändige Risiko-

prognosen erstellt und Simulationen durchgeführt. Ziel ist es, zum einen eine Beteiligung des Anlegers an positiven Marktentwicklungen sicherstellen, zum anderen sein Verlustrisiko zu begrenzen. Der Kunde profitiert dabei von der Kapitalmarktexpertise der Experten der Allianz Gruppe und einem aktiven Management der Einzelfonds, mit dem die

besten Chancen der jeweiligen Anlageklasse weltweit erschlossen werden. Garantiegeber für das Garantiezertifikat

ist die Dresdner Bank. Bei der Entwicklung der Allianz PortfolioPolice führt der breit aufgestellte Finanzdienstleister Kompetenzen aus der Lebensversicherung, dem Asset Management und dem Bankbereich einmal mehr zum Nutzen

der Kunden zusammen. 

 Dynamische Wertsicherungsstrategie

Auch bei ihrem neuen Produkt trägt die Allianz dem hohen Sicherheitsbedürfnis ihrer Kunden Rechnung. Das Anlagevermögen der Allianz PortfolioPolice wird während der Laufzeit nach dem sogenannten Constant Proportion

Portfolio Insurance-Prinzip (CPPI) dynamisch abgesichert. Dabei wird das Portfolio in eine Performancekomponente

und in eine Kapitalschutzkomponente unterteilt. Letztere besteht aus sicheren Geldmarktanlagen. Je nach Marktlage können die Anteile der beiden Komponenten flexibel verschoben werden – bei Bedarf sogar täglich. Das bedeutet: Bei steigenden Kursen wird die Performancekomponente stärker gewichtet, bei fallenden Kursen wird ihr Anteil zurückgenommen. Durch diese Dynamik ist die Anlage vor Verlusten geschützt, dem Kunden sind zum Laufzeitende

des Garantiezertifikats 100 Prozent des gezeichneten Kapitals sicher.

Zusätzliche Renditechance als besondere Produktstärke

Ungeachtet des ausgeprägten Sicherheitskonzeptes ermöglicht es die Allianz PortfolioPolice jedoch auch, bei positiver Entwicklung der Märkte den Anteil des Fondskorbes in dem Portfolio durch Aufnahme von Fremdkapital zu erhöhen.

Er  kann dadurch bis zu 200 Prozent der Basisanlage ausmachen. Wenn im Zeitraum der erhöhten Partizipation die erzielten Erträge über den Kosten der Fremdkapitalaufnahme liegen, ergibt sich ein zusätzliches Renditeplus. Die historische Rückrechnung der Strategie zeigt, dass sich auf diese Weise langfristig überdurchschnittliche Erträge

erzielen lassen.

Hoch flexibel und steuerlich lohnend 

Auch bei ihrem neuen Produktangebot stellt die Allianz unter Beweis, dass moderne Rentenversicherungen alles

andere als unflexibel sind. So kann der Kunde bei der Allianz PortfolioPolice während der Laufzeit problemlos zum

aktuellen Kurswert Kapital entnehmen oder auf das eingezahlte Kapital ein Policendarlehen aufnehmen. Vorteilhaft gegenüber herkömmlichen Anlagen in Fonds und Zertifikaten ist auch die steuerliche Behandlung der Erträge. Da

diese erst bei der Auszahlung zu versteuern sind, ergibt sich während der Laufzeit automatisch ein Steuerstundungs-

effekt. Nach aktuellem Stand bleibt die Police auch von der geplanten Abgeltungsteuer unberührt. Wählt der Kunde eine Auszahlung als Rente, ist nur der sogenannte Ertragsanteil mit dem individuellen Steuersatz zu versteuern. Der Ertragsanteil liegt für 65-jährige Rentenempfänger bei nur 18 Prozent. Bei Kapitalauszahlung sind nach zwölfjähriger Laufzeit und einem Mindestalter von 60 Jahren 50 Prozent des Wertzuwachses steuerfrei.   

 

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit wir in dieser Meldung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen,

können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die

tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und

Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten Gründen ergeben sich eventuell Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen sowie der anschließenden Integration von Unternehmen und

aus Restrukturierungsmaßnahmen. Abweichungen können außerdem auch aus dem Ausmaß oder der Häufigkeit von

Versicherungsfällen, Stornoraten, Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise -tendenzen und, insbesondere

im Bankbereich, aus der Ausfallrate von Kreditnehmern resultieren. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte und der Wechselkurse, sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlich-

keit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung Zukunftsaussagen

 zu aktualisieren.

Keine Pflicht zur Aktualisierung

Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.



Kommunikation Lebensversicherung
Herr Udo Rössler
Tel.: 0711.663-2220
Fax: 0711.663-1535
E-Mail: udo.roessler@allianz.de

Allianz Deutschland AG
Unternehmenskommunikation
Königinstraße 28
80802 München
Deutschland
www.allianz.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de