Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.09.2006
Werbung

Allianz als nachhaltigstes Finanzunternehmen bewertet

Zum ersten Mal bewertet der renommierte Dow Jones Sustainability Index Rating die Allianz Gruppe als Nummer eins innerhalb des Finanzsektors.

"Die Nachhaltigkeitsstrategie der Allianz wurde erfolgreich in die Unternehmenskultur integriert und der Vorstand engagiert sich unverändert stark dafür, dass die ganze Gruppe - darunter auch die Töchter Dresdner Bank und AGF - angemessen auf die Herausforderungen reagiert", schreiben die Dow-Jones-Analysten.

international anerkannte Benchmark
  
Die AGF wurde ebenfalls in den Dow Jones Sustainability Index aufgenommen und liegt mit 71 Prozent knapp hinter der Allianz Group.

Das Rating aufgrund des Nachhaltigkeitsindexes hat Dow Jones 1998 eingeführt, es dient seither als international anerkannte Benchmark für die Leistungen eines Unternehmens in puncto Nachhaltigkeit. Viele Investoren, die sich an nachhaltig wirtschaftenden, die Zukunft in ihre Planungen einbeziehenden Unternehmen beteiligen wollen, halten den Dow Jones Sustainability Index World für bahnbrechend.

"Hinsichtlich der Nachhaltigkeit ist die Allianz branchenweit Spitzenreiter", schreiben die Analysten. Sie betonen die transparente Corporate Governance des Unternehmens und die verantwortliche Reaktion auf den Klimawandel, aber auch das "3+One"-Programm, mit dem nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Werte gefördert werden sollen.

Nachhaltigkeitsbericht erschienen   
   
Die Allianz hat soeben ihren Nachhaltigkeitsbericht 2005/2006 vorgelegt. Er stellt die Nachhaltigkeitsstrategie der Allianz Gruppe vor und konkretisiert sie an mehreren besonders wegweisenden Beispielen. "Nachhaltigkeit ist zentral für die Optimierung von Risikoportfolios", erklärt Lutz Cleemann, der das Sustainable Development Strategy Team der Gruppe leitet, und fügt hinzu: "Der Fokus liegt auf den Risiken, die sich entweder aus langfristigen technischen Entwicklungen oder aus veränderten Einstellungen der Menschen ergeben."

Die Allianz hat als eine der ersten Finanzgesellschaften 2006 eine vollständige Bilanz nach den Vorschlägen der internaltional anerkannten Global Reporting Initiative vorgelegt, ein schritt, der von den Ratingagenturen begrüßt wurde. "Durch den knappen, gut strukturierten Nachhaltigkeitsbericht im Internet ist die Allianz ein gutes Stück transparenter geworden, was soziale und ökologische Fragen betrifft", sagt Dietrich Wild, Analyst bei Oekom-Research.



Gesellschaftliche Kommunikation: Sprecher
Herr Michael Anthony
Tel.: +49.89.3800-18401
Fax: +49.89.3800-2840
E-Mail: michael.anthony@allianz.com

Allianz Group
Königinstraße 28
80802 München
Deutschland
www.allianz.com/aktuell

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de