Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.11.2012
Werbung

Alternative Investments in Krisenzeiten

08. Financial Planner Forum in Berlin: Alternative Investmentstrategien im Fokus

Das größte Finanzplaner-Treffen des Jahres, auf dem die FiNet als einer der Hauptsponsoren vertreten ist, findet vom 23. bis zum 24. November 2012 in Berlin statt. Im Fokus der zweitägigen Veranstaltung stehen u. a. aktuelle Trends der Finanzmärkte, rechtliche Neuerungen in der Anlageberatung und alternative Strategien der Vermögensanlage.

Alternative Investments stehen derzeit angesichts der unruhigen Finanzmärkte vermehrt im Fokus der Investoren. Wie solche Investments, allen voran Hedgefonds, Anleger schützen können, wie eine Integration in die Asset Allokation aussehen kann und was für unterschiedliche Strategien es gibt – darüber berichtet Frank Huttel, Leiter Portfoliomanagement der FiNet Asset Management AG in seinem Vortrag beim 8. Berliner Financial Planner Forum. Außerdem erläutert er anhand von Praxisbeispielen die Unterschiede zwischen Single- und Dach- Hedgefonds, Off- und Onshore-Konstruktionen sowie grundsätzlich die Funktionsweise der Produkte.

Wie können Risiken rechtzeitig erkannt werden?

Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Thema Risikomanagement. In seinem Vortrag „Der Einsatz von alternativen Investments/Hedgefonds in Krisenzeiten“ gibt der Experte, der über jahrelange Erfahrung im Asset Management verfügt −unter anderem als Fondsmanager eines Managed Futures Fonds − auch Antworten, ob sogenannte „Schwarze Schwäne“ beziehungsweise „Tail Risks“ überhaupt rechtzeitig erkannt werden und wie sich die Marktteilnehmer auf Ereignisse wie etwa die Lehmann-Krise einstellen können.

Die FiNet Asset Management AG (FAM), Tochtergesellschaft der FiNet AG, verfügt als Finanzdienstleistungsinstitut über eine Zulassung gemäß § 32 KWG. Als unabhängiger Berater und Dienstleister ist die FAM spezialisiert auf Vermögensverwaltung, Konzeptberatung für Private-Label-Fonds, Anbindung von unabhängigen Finanzberatern sowie Haftungsdachlösungen für qualifizierte Berater und Finanzplaner. Derzeit sind rund 350 Partner an das FiNet Asset Management-Netzwerk angeschlossen.

Die Veranstaltung ist beim FPSB e.V. unter der Reg.-Nr. 12-32 registriert. Als Teilnehmer können Sie bis zu 13 CE-Credits erhalten.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

trainingsmanagement.com/seminarangebot/8-financial-planner-forum



Ansprechpartner für die Medien:
Frau Gabi Strasser
Kommunikation, Presse & PR
Tel.: 06421 1683-170
Fax: 06421 1683-171
E-Mail: pressekontakt@finet.de

FiNet Financial Services Network AG
Rudolf-Breitscheid-Str. 1- 11
35037 Marburg
www.finet.de

Die FiNet Financial Services Network AG gehört zu den führenden Maklerpools in Deutschland. Zusammen mit der Unternehmenstochter FiNet Asset Management AG erzielte sie im Jahr 2011 Umsatzerlöse von 28,5 Mio. Euro. Die Pro-Kopf-Umsätze der angeschlossenen Makler der Marburger Unternehmensgruppe gehören zu den höchsten unter allen Maklerpools auf dem deutschen Markt. Der Fokus des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens liegt auf der persönlichen Betreuung von rund 430 Akademiker-, Heilwesen- und Investmentberatern sowie Finanzplanern. Zur FiNet-Gruppe zählen zudem die FiNet Finanz GmbH, die Mehrfachagenten umfassende Dienstleistungen anbietet sowie die FiNet Service GmbH. Die Gesellschaft befindet sich seit Gründung im Jahr 1999 ausschließlich im Besitz der angeschlossenen Partner sowie einem Teil der rund 60 Mitarbeiter.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de