Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.12.2006
Werbung

Altersvorsorge: Garantiert flexibel

Das neue Rentenkonzept der Gothaer / Volle Flexibilität jetzt auch bei der konventionellen Lösung / Fondsgebundene Rentenversicherung noch flexibler / Geldauszahlung zwischendurch möglich

Wer will sich schon in jungen Jahren festlegen? Und dann noch, wenn es um das Alter geht? Um den Einstieg in die immer notwendiger werdende Altersvorsorge zu erleichtern, hat die Gothaer die bereits bewährte und ausgezeichnete fondsgebundene Rentenversicherung „VarioRent plus“ nicht nur weiter verbessert. Damit auch Kunden, die Wert auf eine garantierte Verzinsung legen, in den Genuss all dieser Flexibilitäten kommen, bietet die Gothaer diese Rentenversicherung auch in konventioneller Form mit Garantiezins an. Daher gibt es ab 1. Januar 2007 „VarioRent plus“ als flexibles Rentenkonzept je nach Wunsch als fondsgebundene und neu auch als klassische Variante.

„Mit diesem flexiblem Rentenkonzept erfüllen wir alle Ansprüche, die der moderne Kunde an uns stellt“, erklärt Maike Maaßen, Leiterin Produktmanagement der Gothaer Lebensversicherung AG. Damit profiliert sich der Kölner Versicherer erneut als innovativer Anbieter am Markt.

Was ist neu?

  • In guten Zeiten kann bis zu viermal im Jahr ab 500 Euro zusätzlich in die Rentenversicherung eingezahlt werden.
  • Bis zu einer Dauer von drei Jahren kann die Beitragszahlung unterbrochen werden. So kann eine schwierige Lebenssituation wie z.B. Arbeitslosigkeit überbrückt werden.
  • Besonders interessant ist die so genannte „Start-Dynamik“ für junge Menschen mit anfänglich niedrigem Gehalt. Mit der Gehaltsentwicklung können die Beiträge jährlich in Höhe von zehn Prozent begrenzt auf zehn Jahre ab Versicherungsbeginn ansteigen.
  • Zur Verwirklichung einer Weltreise oder zum Bau eines Hauses beispielsweise kann ein Teilbetrag während der gesamten Laufzeit ausgezahlt werden.
  • Wer demnächst wie geplant doch mit Alter 65 und nicht erst – wie vom Gesetzgeber geplant – mit 67 Jahren in Rente gehen will, kann diese Rentenlücke mit einer Teilverrentung überbrücken. Weitere Beiträge müssen dann nicht mehr gezahlt werden.
  • Wer während der der Rente eine Finanzspritze für Urlaub oder Weihnachtsgeschenke benötigt, kann beispielsweise im Juli und Dezember die doppelte Rente ausgezahlt bekommen.
  • Das Thema Pflege wird angesichts der Tatsache, dass die Menschen immer älter werden, ein immer wichtigeres Thema. So kann sich der Kunde mit VarioRent plus schon heute kostenfrei die Option auf eine Pflegerente sichern. Wählt er diese Pflegeoption bei Rentenbeginn, erhält der Versicherte eine zusätzliche Pflegerente.

Heute muss jeder schon an morgen denken. Das betrifft insbesondere die junge Generation, die von der gesetzlichen Rente nicht mehr viel zu erwarten hat. Bei der privaten Rentenversicherung hingegen profitieren die Jüngeren. Denn: „Je früher der Kunde anfängt, fürs Alter vorzusorgen, desto mehr Rente erhält er“, bringt es Maaßen auf den Punkt.

Zu haben ist diese Rentenversicherung schon mit geringen Beiträgen im Monat. Dabei ist folgende Beispielrechnung möglich: Eine Frau schließt einen Vertrag mit monatlich 25 Euro und einer Start-Dynamik ab. Mit 35 Jahren wird sie Mutter und unterbricht die Zahlung für 3 Jahre. Mit Alter 65 erhält sie mit der konventionellen Variante eine Rente inklusive Überschüssen von 181 Euro.

Ein anderes Beispiel beschreibt einen 30-jährigen Mann, der einen Vertrag mit einer Monatszahlung von 100 Euro inklusive erhöhtem Todesfallschutz sowie 10 Jahre Rentengarantiezeit abschließt. Mit 45 erbt er Geld und bringt 15.000 Euro als Sonderzahlung ein. Zehn Jahre später will er sein Haus renovieren und lässt sich eine Summe von 20.000 Euro auszahlen. Mit 67 Jahren erhält er bei einer jährlichen Wertentwicklung von 8% eine mögliche Rente von 909 Euro. Ohne Teilauszahlung bekäme er sogar eine Rente von rund 1.114 Euro.

Die Gothaer Lebensversicherung zählt mit rund 1,2 Mrd. Euro gebuchten Bruttobeiträgen in 2005 zu den führenden Lebensversicherungen in Deutschland. Die Finanzstärke der Gothaer Leben bestätigte in 2006 die internationale Ratingagentur Standard an Poor’s mit einem A- Rating (sehr gut). Die Erfolge der Ertragsstärke gibt die Gothaer an ihre Kunden weiter, indem sie ihre Überschussbeteiligung für Lebens- und Rentenversicherungen in 2007 erhöht hat. Die Muttergesellschaft ist der Gothaer Konzern in Köln, der mit über 3,8 Milliarden Euro Beitrags­einnahmen in 2005 und mit über 3,5 Millionen versicherten Mitgliedern zu den großen deutschen Versicherungsunternehmen gehört.



Leben, Asset Management
Frau Corinna Hartmann
Tel.: 0221 308-4545
Fax: 0221 308-4530
E-Mail: Corinna_Hartmann@gothaer.de

Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Gothaer Allee 1
50969 Köln
Deutschland
www.gothaer.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de