Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.01.2007
Werbung

Anwartschaft sollte am heimischen Computer genau ermittelt werden – Haufe veröffentlicht Software „Meine Rente“

Viele Bundesbürger begehen bei ihrer Rentenplanung einen entscheidenden Fehler: Sie sorgen zwar privat vor, analysieren zuvor jedoch nicht ihre tatsächliche finanzielle Situation im Alter. Dadurch unterschätzt aktuellen Umfragen zufolge rund die Hälfte aller Deutschen ihre Versorgungslücke im Ruhestand.

Privatpersonen sollten daher immer erst ihren künftigen Rentenanspruch berechnen, bevor sie sich bei ihrer Bank oder beim Vermögensberater für ein Vorsorgeprodukt entscheiden. Ab dem 1. Januar 2007 gibt es abermals Änderungen bei der Rentenberechnung, die bei der Vorsorgeplanung berücksichtigt werden müssen. So wird beispielsweise beim Bezug von Arbeitslosengeld II das versicherten Entgelt von monatlich 400 Euro auf 205 Euro herabgesetzt. Zudem werden Pauschalbeiträge für geringfügige Beschäftigungen von 25 Prozent auf 30 Prozent erhöht.

Der Rudolf Haufe Verlag bringt jetzt eine überarbeitete Version der erfolgreichen Software „Meine Rente“ heraus, die diese aktuellen Änderungen beachtet. Die videounterstützte Software erlaubt es, am heimischen Computer den künftigen Rentenanspruch genau zu berechnen. Nutzer müssen dafür alle relevanten Daten eingeben, die auch die Deutsche Rentenversicherung Bund (ehemals BfA) bei der Erstellung der Bescheide zugrunde legt. Faktoren wie Kinder, Wohnort oder Versicherungszeiten können exakt erfasst werden und fließen so in die Berechnung ein. Auf dieser Grundlage können nicht nur der Rentenanspruch ermittelt sondern auch verschiedene Rentenszenarien entworfen werden. So sehen Nutzer genau, wie viel sie tatsächlich vorsorgen müssen, um den Lebensabend finanziell abgesichert verbringen zu können. Spezielle Vorsorgerechner und ein Rentenlexikon unterstützen zusätzlich dabei.

„Meine Rente“
CD-ROM mit Benutzerhandbuch und Lexikon des Rentenrechts, 58 Euro.
Updates nach Bedarf je 39,80 Euro (keine Abnahmepflicht)
Rudolf Haufe Verlag, Freiburg.
ISBN 978-3-448-08038-4
Bestell-Nr. A09025



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Tanja Eckenstein
Tel.: 0761-3683-940
Fax: 0761-3683-900
E-Mail: pressestelle@haufe.de

Haufe.de
Rudolf Haufe Verlag GmbH & Co KG
Hindenburgstraße 64
79102 Freiburg
Deutschland
www.haufe.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de