Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.05.2006
Werbung

Auf Nummer sicher mit dem „Pension Check-up“

Betriebliche Altersvorsorge: Swiss Life entwickelt praxisorientiertes Verfahren zur laufenden Überprüfung von Pensionszusagen

Der Vorsorgespezialist Swiss Life hat sein Konzept „Swiss Life Profi Pension“ zur Versorgung von Führungskräften um einen praxisorientierten Baustein erweitert. Mit dem so genannten „Pension Check-up“ lässt sich feststellen, ob die Pensionszusage dem tatsächlichen Bedarf entspricht und rechtliche sowie steuerliche Aspekte ausreichend berücksichtigt wurden. Daneben wird auch die finanzielle Ausstattung der Versorgung geprüft, um eventuell die Rückdeckungsversicherung frühzeitig anzupassen.

Experten schätzen, dass mehr als die Hälfte der bestehenden Pensionszusagen in Deutschland fehler- oder lückenhaft formuliert sind. Typische Schwachpunkte bei Zusagen: eine Wertsicherungsklausel fehlt oder die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente stimmt nicht mit der Rückdeckungsversicherung überein. Weitere Probleme ergeben sich durch falschen oder fehlenden Insolvenzschutz.

Die ausreichende Rückdeckung der Pensionszusagen wird für kleine und mittlere GmbHs gerade im Zusammenhang mit Basel II immer wichtiger. Allein in etwa 220.000 deutschen GmbHs bestehen für angestellte Manager, Gesellschafter und mitarbeitende Angehörige Pensionszusagen im Wert von mehr als 100 Milliarden Euro. Aus diesem Grund hat Swiss Life, einer der führenden Anbieter für betriebliche Altersvorsorge, den Pension Check-up konzipiert. Das konfektionierte Verfahren stellt die systematische, nachhaltige und institutionalisierte Überprüfung der Versorgung sicher. Der Pension Check-up wendet sich in erster Linie an Führungskräfte wie zum Beispiel Gesellschafter-Geschäftsführer, Vorstände und leitende Angestellte.  
Dabei eignet sich dieses Verfahren grundsätzlich für jeden Arbeitgeber, der seinen Beschäftigten eine Zusage erteilt hat und mögliche Schwachstellen frühzeitig erkennen will.

Bei Bestandskunden von Swiss Life wird der Pension Check-up etwa alle zwei Jahre durchgeführt. Interessenten mit unzureichenden Rückdeckungslösungen können sich jederzeit an Swiss Life wenden.

Swiss Life
Vertrieb betriebliche Altersversorgung
Berliner Straße 85, 80805 München
Tel. (089) 3 81 09 - 16 58
Fax (089) 3 81 09 - 44 75
E-Mail: betriebliche.altersversorgung@swisslife.de



N.N.
Frau Karin Stadler
Tel.: 089/3 81 09 - 1343
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: karin.stadler@swisslife.de

Swiss Life
Schweizerische Lebensversicherungs- und Rentenanstalt
Berliner Str. 85
80805 München
Deutschland
http://www.swisslife.de/

Swiss Life zählt heute zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit. Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit ein. Für Geschäftskunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Mehr als 50.000 namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life. Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Manfred Behrens, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 850 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 32 Außenstellen gewährleistet Swiss Life ein flächendeckendes Servicenetz. Der Hauptvertrieb erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de