dvb-Pressespiegel

Werbung
09.11.2005 - dvb-Presseservice

Ausbaufähig: Betriebliche Altersversorgung im Mittelstand

Aufklärungsoffensive des VdVA - Versorgungswerks

Das „Versorgungswerk deutscher Verbände und Arbeitgeber e.V.“ (VdVA) geht in die sozialpolitische Offensive: Die weitaus überwiegende Zahl der mittelständischen Unternehmen nutzt die Gestaltungsmöglichkeiten der Betrieblichen Altersversorgung nur unzureichend. Aufklärung und professionelle Umsetzung fehlen hier. Wenn, so Volker Henkel, Vorsitzender des VdVA (www.vdva-versorgungswerk.de), die Arbeitgeber die arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung als Instrument einer modernen Personal- und Vergütungspolitik begreifen, kann dies die Ertrags- und Innovationskraft der Unternehmen steigern helfen und die tatsächlichen Kosten der Betrieblichen Altersversorgung mehr als kompensieren.

 

Die dafür notwendige Beratungskompetenz organisiert der VdVA bundesweit im Rahmen regionaler Expertenteams, bestehend aus Vorsorgespezialisten, Steuer- und Arbeitsrechtlern. Durch seinen interdisziplinären Beratungsansatz und eine zielgerichtete Kooperation mit der Versicherungswirtschaft werden den Arbeitgebern kostengünstige und verwaltungsarme Gestaltungsmöglichkeiten näher gebracht.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Britta Kleinekathöfer
Tel.: 02234 / 96312-0
Fax: 02234 / 96312-90
E-Mail: info@vdva-versorgungswerk.de

Versorgungswerk deutscher Verbände und Arbeitgeber e.V. (VdVA)
Augustinusstraße 11 B
50226 Frechen
Deutschland
http://www.vdva-versorgungswerk.de/

Download

Ausbaufähig Betriebliche Altersversorgung im Mitte (24,58 kb)  Herunterladen
dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de