Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.11.2005
Werbung

Ausbildungsstruktur des neuen Berufsbildes „Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen“ vollständig festgelegt

In ihrer 3. Sitzung (8. - 10. November) haben die Sachverständigen von ver.di und BWV die Struktur des neuen Berufsbildes vollständig festgelegt. Das Strukturmodell steht im Internet im Bereich Neuordnung der Azubi-Welt (www.azubi-welt.de) zum Download bereit.

Die von allen Auszubildenden zu erwerbende Kernqualifikation umfasst circa 2/3 der Ausbildungszeit. Im letzten Drittel unterscheidet sich die Ausbildung, je nachdem, welche Fachrichtung das Unternehmen ausbildet.  

In der Fachrichtung Versicherung durchlaufen die Azubis einen etwa 4-monatigen Baustein, in dem sie die Grundlagen des Schaden- und Leistungsmanagements erlernen. Der Baustein ist so konzipiert, dass er sowohl in Hauptverwaltungen, Geschäftsstellen, Niederlassungen, Agenturen oder beim Makler vermittelt werden kann. Darüber hinaus legt der Ausbildungsbetrieb gemeinsam mit dem Azubi mindestens 2 Bausteine aus einer Auswahl von 6 Wahlmöglichkeiten fest, die jeweils circa 4 Monate umfassen.

In der Fachrichtung Finanzberatung stehen die Bausteine fest, eine Wahlmöglichkeit innerhalb dieser Fachrichtung besteht nicht.  

Die Umsetzung der neuen Ausbildungsverordnung in den Rahmenlehrplan der Berufsschule erfolgt durch die Rahmenlehrplankommission. Diese Kommission tagt regelmäßig zwischen den Sachverständigensitzungen. Ein Großteil des Rahmenlehrplans ist bereits abgestimmt. Die Berufsschulen werden in jedem Fall den Bereich der Kernqualifikation ausbilden. Diskutiert wird noch, welche Teile der Wahlbausteine durch die Berufsschule vermittelt werden können. 

Das neue Berufsbild soll für die Ausbildung ab August 2006 zur Verfügung stehen. Um darüber Ausbilder, Lehrer, Vertreter von Industrie- und Handelskammern sowie Ausbildungsagenturen umfassend zu informieren, führt das BWV in Kooperation mit seinen regionalen Berufsbildungswerken im Frühjahr 2006 in ganz Deutschland Veranstaltungen durch. Die Veranstaltungsorte und –termine finden Sie ebenso in der Azubi-Welt (www.azubi-welt.de). 

Die nächste Sitzung der Sachverständigen findet vom 11. bis 12. Dezember statt. Ziel ist, die nun erarbeitete Prüfungsstruktur inhaltlich in der Prüfungsordnung zu fixieren



Kommunikation
Frau Michaela Reichle
Tel.: 089-922001-42
Fax: 089-922001-44
E-Mail: michaela.reichle@bwv-online.de

Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.
Arabellastraße 29
81925 München
Deutschland
www.bwv-online.de

Download

Ausbildungsstruktur Kaufmann.pdf (64,16 kb)  Herunterladen
Ausbildungsstruktur Kaufmann für Versicherung und (251,39 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de