Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.09.2008
Werbung

Auslandsversicherung ACE START: Neuer Informationsflyer und Helplinecard ermöglichen schnelles Handeln im Ernstfall

ACE European Group vertreibt den Versicherungsschutz auch über Partner wie Versicherungsmakler, Sprachschulen und Austauschorganisationen

Frankfurt, September 2008. Beim Rugby ist es passiert: Der 17-jährige Tom – zurzeit Austauschschüler in Kalifornien – wird nach einem Rippenbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Ein versicherungstechnischer Bürokratieakt ist vorprogrammiert, so könnte man meinen. Doch Tom ist über die Auslandsversicherung ACE START abgesichert und so ist mit nur einem Anruf seiner Gastmutter alles erledigt. Möglich ist dies insbesondere dank des neuen ACE START Informationsflyers „Besser versichert – Schneller informiert“ mit integrierter Helplinecard. Ein Blick auf den an der Kühlschranktür hängenden Flyer und die vom Sportlehrer alarmierte Gastmutter findet die Notfallnummer der lokalen Assistance von ACE. In einem kurzen Telefonat schildert sie den Fall und die Assistance übernimmt ab diesem Zeitpunkt alle weiteren Abwicklungsschritte. Weder Tom noch seine Gasteltern müssen in finanzielle Vorleistung treten, da ACE auch die Kosten direkt erstattet.

Der kompakte Infoflyer, der seit Kurzem den Versicherungsunterlagen beigefügt ist, enthält übersichtlich dargestellte Hinweise für das Vorgehen im Krankheits- oder Notfall, ergänzt durch wichtige Telefonnummern und Daten. Weitgehend in englischer Sprache verfasst, gewährleistet er somit, dass Gasteltern, Internatsleiter oder Kommilitonen im Fall der Fälle schnell handeln können. Für den Versicherten selbst – hierzu zählen neben Austauschschülern auch Studierende, Sprachreisende, Gastwissenschaftler und Au-Pairs – ist die im Flyer integrierte Helplinecard im Scheckkartenformat gedacht. Diese sollte die versicherte Person jederzeit im Portemonnaie bei sich tragen, damit sie die Notfallnummern auch unterwegs immer parat hat. „Der neue Infoflyer und die Helplinecard sind ein zusätzlicher Service für unsere Kunden. Wir kommen damit insbesondere den Wünschen der Eltern der Versicherten nach, die ihr Kind in der Ferne somit rundum gut versorgt wissen“, sagt Joaquín Badillo Barea, der bei ACE für den Auslandsschutz zuständig ist.

ACE Partner mit Kooperation vollauf zufrieden
Die Police kann nicht nur unter www.ace-start.de abgeschlossen werden, sondern sie wird auch über ACE Partner wie Versicherungsmakler, Anbieter von Sprachreisen oder Au-Pair-Organisationen angeboten. Als erster Partner händigt das Berliner GLS Sprachenzentrum den Flyer seit Juli diesen Jahres direkt bei Versicherungsabschluss an seine versicherten Schüler aus. „Der ACE Auslandsschutz ist perfekt auf die Bedürfnisse unserer Schüler abgestimmt“, freut sich Andrea Spickermann, Program Coordinator High School USA bei GLS. „Ausschlaggebend für unsere Kooperation mit ACE waren vor allem das unkomplizierte Erstattungsverfahren sowie die teilweise direkte Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Krankenhäusern und dem Versicherer. Unsere Austauschschüler sind oft erst zwischen 15 und 18 Jahre jung. Daher erfüllt der neue Informationsflyer mit der Helplinecard fürs Portemonnaie auch eine psychologische Funktion: Die Eltern sind beruhigt, da sie ihre Kinder gut geschützt und an die Hand genommen wissen.“ Andrea Spickermann schätzt ACE als einen „zuverlässigen Partner, der sich zudem bei den verkaufsunterstützenden Materialien sehr entgegenkommend und flexibel zeigt“. So ist der Informationsflyer auch mit dem GLSLogo versehen.

Zu den ersten Partnern, die den neuen Flyer einsetzen, gehört ebenfalls der gemeinnützige Verein Experiment e.V., Deutschlands älteste Austauschorganisation. Hier läuft die Zusammenarbeit mit ACE über den unabhängigen Versicherungsmakler Klemmer International. Renate Zinser, Prokuristin bei Klemmer, ist mit der Kooperation mit ACE vollauf zufrieden und lobt vor allem die Kundenfreundlichkeit des neuen Infomediums: „Versicherungen sind für den Endkunden oft ein trockenes und nicht gerade beliebtes Thema. Der neue Flyer und die Helplinecard machen dem Kunden das Leben leichter. Sie sind übersichtlich gestaltet, auf Anhieb verständlich und beschreiben das Vorgehen im Ernstfall kurz und knapp, aber dennoch sehr genau. Besonders positiv sind auch der zweisprachige Aufbau des Flyers sowie die Tatsache, dass es für die USA eine spezielle Version gibt, da hier spezifische Regeln gelten.“

ACE zählt zu den führenden Anbietern von zeitlich begrenzten Auslandsversicherungen und – aufgrund ihrer amerikanischen Wurzeln – als Spezialist für den besonders komplizierten US-Markt. Als global agierendes Unternehmen verfügt ACE jedoch nicht nur in den USA, sondern weltweit über langjährige Erfahrung, ein profundes Know-how und ein hervorragendes Unternehmens- und Kontaktnetzwerk. Der ACE START AuslandsKrankenschutz kann durch ein Extrapaket mit Haftpflicht-, Gepäck-, Hausrat- und Unfallversicherung erweitert werden. Er ist ab 28,40 Euro monatlich verfügbar und schließt zahlreiche Assistance-Leistungen ein, wie zum Beispiel die Unterstützung beim Verlust wichtiger Reisedokumente.



Marketing/Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Frau Nicoletta Blaschke

Tel.: +49 (0)69 756 13 320
Fax: +49 (0)69 756 13 4320
E-Mail: nicoletta.blaschke@ace-ina.com


Frau Julia Pauli

Tel.: 02932 626 505
Fax: 02932 626 506
E-Mail: julia.pauli@pr-und-text.de

ACE European Group Limited,
London Direktion für Deutschland
Lurgiallee 10
60439 Frankfurt
http://www.aceeurope.de/

Über ACE
Die ACE in Deutschland gehört zur ACE European Group. Bereits seit 1947 ist ACE mit Hauptsitz am Finanzplatz Frankfurt in Deutschland tätig. Zusätzlich hat ACE eigene Büros in Hamburg, Köln, Stuttgart und München. Nationale Kompetenz und Versicherungsexpertise sind von entscheidendem Stellenwert für ACE Deutschland. Qualifizierte und spezialisierte Mitarbeiter mit umfangreichen Markt- und Branchenkenntnissen betreuen und unterstützen professionell ACE Makler und Kunden. Das Leistungsprogramm der ACE in Deutschland umfasst Sach-, Haftpflicht-, Transport- und Technische Versicherungen, Financial Lines und Personenversicherungen. In Deutschland unterliegt die ACE, zusätzlich zur britischen FSA, den Regularien der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Mehr Informationen unter www.aceeurope.de

Die ACE European Group Limited mit Hauptsitz in London hat in 19 europäischen Staaten eigene Niederlassungen sowie grenzüberschreitende Zulassungen in 30 EWR-Ländern. Die ACE European Group Limited ist durch ihr europäisches und im Rahmen der ACE Gruppe internationales Netzwerk charakterisiert, welches sich jedoch auf die jeweiligen länderspezifischen Bedürfnisse ausrichtet. Die ACE European Group Limited hält das Finanzrating A+ (strong) von Standard & Poor’s und A+ (superior) von A.M. Best. Nähere Informationen zur ACE European Group unter www.aceeuropeangroup.com

Die ACE Gruppe, zu der auch die ACE European Group Limited gehört, ist ein weltweit führendes Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen mit einem Bruttoprämienvolumen von 17,7 Milliarden US Dollar (2007). Die Muttergesellschaft, ACE Limited, mit Sitz in Zürich in der Schweiz wird unter dem Symbol ACE an der New Yorker Stock Exchange (NYSE) gelistet. Die ACE Gruppe beschäftigt weltweit 16.000 Mitarbeiter und ist mit Niederlassungen in mehr als 50 Ländern vertreten. Weitere Informationen unter www.acelimited.com




Die Tarife und Leistungen des ACE Auslandsschutzes
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de