Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.10.2008
Werbung

Autoland Deutschland: Bundesbürger lieben es klein und gebraucht

- Kleinwagen der älteren Generation mit den meisten Zulassungen in Deutschland - Gerade für Gebrauchtwagen hohes Einsparpotential bei Versicherungswechsel und Anpassung des Leistungsumfangs

Berlin, Oktober 2008 – Des Deutschen liebstes Kind, das Auto, wird immer kleiner und älter. Wie das unabhängige Verbraucherportal toptarif.de (www.toptarif.de) auf Basis der Zulassungsdaten des Kraftfahrt-Bundesamtes ermittelt hat, entfallen die mit Abstand häufigsten Zulassungen auf Fahrzeuge der Mini-, Klein- und Kompaktwagenklasse. Von den 50 meistgefahrenen PKW-Modellen in der Bundesrepublik gehören aktuell 84 Prozent diesen Segmenten an.

„Gleichzeitig werden die Autos immer älter“, erklärt Experte Thorsten Bohg von toptarif.de (www.toptarif.de). „Bedingt durch bessere technische Standards, aber auch durch ein verändertes Verhalten der Käufer ist das Durchschnittsalter der Autos auf deutschen Straßen innerhalb der letzten Dekade um etwa zwei Jahre angestiegen. Auch liegen die Produktionszeiträume bei 52 Prozent der von uns betrachteten Modelle ausschließlich in den 1980er und 1990er Jahren.“

Statistik: Die 50 meistgefahrenen Autos in Deutschland

„Ältere Fahrzeuge können sich schnell zur Kostenfalle entwickeln. Andererseits lässt sich bei ihnen mit einfachen Mitteln besonders viel Geld sparen“, macht Bohg aufmerksam. „So ist beispielsweise eine Vollkaskoversicherung für die meisten Gebrauchtwagen nicht mehr sinnvoll. Wer hier auf eine Teilkaskoversicherung oder auf die reine Kfz-Haftpflicht umsteigt, kann im Schnitt seine Kosten um 25 Prozent bis 50 Prozent senken.“

Ähnlich groß ist das Einsparpotential für Gebrauchtwagenhalter auch bei einem Kfz-Versicherungswechsel. Dieser ist für das kommende Jahr noch bis zum 30. November 2008 möglich. „Gerade bei älteren Wagen differieren die Prämien der Versicherer erheblich“, so Bohg. „Hier lassen sich durch die Wahl einer neuen Autoversicherung die Kosten ebenfalls um bis zu 50 Prozent reduzieren.“

Durch Verbraucherportale wie toptarif.de (www.toptarif.de) oder kostenlose Service-Hotlines wie 0800 - 10 30 499 können sich Verbraucher in nur wenigen Minuten gezielt zum Thema Kfz-Versicherungen informieren und kostenlos zu einem günstigeren Anbieter wechseln.

Weiteres Material und Grafiken zu dieser Pressemitteilung können kostenlos unter http://www.toptarif.de/presse-downloads heruntergeladen werden.



Frau Miriam Rupp
Tel.: +49.30.2576205-13
E-Mail: presse@toptarif.de

TopTarif Internet GmbH
Schönhauser Allee 6-7
10119 Berlin
http://www.toptarif.de/

toptarif.de ist das unabhängige Verbraucherportal der Verlagsgruppe von Georg von Holtzbrinck für alle gängigen Tarife in Deutschland. Es umfasst derzeit die Kategorien Strom, Gas, DSL, Geldanlagen, sowie Versicherungen für KFZ, Rechtsschutz, Hausrat, Wohngebäude, Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht und wird ständig erweitert und aktualisiert. Der Verbraucher kann dadurch mit minimalem Aufwand kostenlos prüfen, ob es für ihn günstigere Tarife gibt, und gegebenenfalls über www.toptarif.de gleich wechseln. Der komplette Wechselservice ist für den Verbraucher komplett kostenfrei und der Kunde erhält über toptarif.de in jedem Fall die Original-Konditionen des Anbieters, in Einzelfällen sogar zusätzliche, beim Anbieter selbst nicht erhältliche Boni und Ermäßigungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de