Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.10.2008
Werbung

BAI baut Mitgliederkreis kontinuierlich aus

Bonn, Oktober 2008. Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) konnte im Jahre 2008 bereits 19 neue Mitglieder gewinnen. Derzeit zählt der Verband 134 Mitglieder.

Aus dem Bereich der Wirtschaftsprüfung und Anwaltskanzleien kamen hinzu:

  • BDO Deutsche Warentreuhand Aktiengesellschaft
  • Deloitte & Touche GmbH
  • Mayer Brown LLP
  • PricewaterhouseCoopers AG

Im Bereich der Vermögensverwaltung schlossen sich folgende Unternehmen dem Verband an:

  • Allianz Global Investors Deutschland GmbH
  • BAC Berlin Atlantic Capital AG
  • Dauphin Capital Corporation Inc.
  • Deutsche Bildung Holding AG
  • Finovesta GmbH
  • MEAG Munich ERGO Asset Management GmbH
  • NATIXIS Zweigniederlassung Deutschland
  • Olympia Capital Management AG
  • SIG (Deutschland) GmbH
  • TUNGSTEN Capital Management GmbH
  • WAVE Management AG
  • Wegelin & Co. Privatbankiers

Insbesondere der Bereich Private Equity konnte mit drei weiteren renommierten Unternehmen ausgebaut werden.

  • Capital Dynamics
  • Golding Capital Partners GmbH
  • HSH Private Equity GmbH

Alle Verbandsmitglieder sind unter www.bvai.de aufgezeigt.  



Herr Roland Brooks
Bereich Private Equity
Tel.: 0228 9698716
Fax: 0228 9698790
E-Mail: brooks@bvai.de

BAI Bundesverband Alternative Investments e.V.
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Deutschland
http://www.bvai.de/

Der Bundesverband Alternative Investments e. V. (BAI) ist die zentrale Interessenvertretung der Alternative Investment-Branche in Deutschland. Er hat es sich zur satzungsmäßigen Aufgabe gemacht, insbesondere den Bekanntheitsgrad von alternativen Anlagestrategien als Assetklasse sowie deren Verständnis in der Öffentlichkeit zu steigern. Er führt den Dialog mit den politischen Entscheidungsträgern sowie den zuständigen Aufsichtsbehörden. Darüber hinaus pflegt er den Austausch mit nationalen und internationalen Organisationen und Verbänden. Der Verband verfolgt das Ziel, gesetzliche Reformen sowie eine Rechtsfortbildung im Interesse der Mitglieder und deren Anleger zu erreichen und damit attraktive und international wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für die Anlage in Alternative Investments zu schaffen. Der Kreis der BAI-Mitglieder, die sich aus allen Bereichen des professionellen Alternative Investments Geschäfts rekrutieren, ist zwischen-zeitlich auf über 125 Unternehmen und Personen angewachsen, mit steigender Tendenz.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de