Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.09.2008
Werbung

BIG bietet flexible Zusatzversicherung mit Schadenfreiheitsrabatt an

Durch eine Kooperation mit der CSS Versicherung AG, dem zweitgrößten Schweizer Gesundheitsversicherer, bietet BIG - Die Direktkrankenkasse ihren Versicherten ab Oktober eine in Deutschland einzigartige Zusatzversicherung an. Beide Partner vereinbarten zudem eine zukünftige Zusammenarbeit beim Versorgungsmanagement.

Mit der maßgeschneiderten Zusatzversicherung CSS.flexi erhalten unsere Versicherten einen Baustein-Zusatztarif mit Schadenfreiheitsrabatt“, erklärt Frank Neumann, Vorstandsvorsitzender der BIG. „Was sich bei der Kraftfahrzeugversicherung bewährt hat, macht auch bei der Krankenversicherung Sinn“. So belohnt der Schadenfreiheitsrabatt Versicherte, die Wert auf ihre Gesundheit legen. Gleichzeitig sorgt das Baukastensystem für ein individuelles Angebot, bei dem der Kunde nur das zahlt, was er auch tatsächlich benötigt.

„Ermöglicht werden die günstigen CSS-Tarife - bei umfassenden Leistungen - durch eine innovative Art der Beitragsberechnung: Die CSS kalkuliert ihre Zusatzversicherungen mit einem Schadenfreiheitsrabatt“, erklärt Beat Moll, Vorsitzender der Geschäftsleitung der CSS. „Bei Nichtinanspruchnahme wird der Beitragssatz des Kunden gesenkt: beim CSS.flexi jährlich um 5 Prozentpunkte - bis auf maximal 75 Prozent Prämie. Auch bei Inanspruchnahme der Leistungen steigt der Prämiensatz nie über 100 Prozent.“

Versicherte der BIG profitieren von einem weiteren Plus: Sie können CSS.flexi fünf Prozent günstiger abschließen. Eine ganze Schadenfreiheitsklasse - und damit weitere fünf Prozent -  spart derjenige, der sich bis zum 31. März 2009 für die Zusatzversicherung entscheidet. Zudem entfallen die sonst üblichen Wartezeiten für die BIG Versicherten: Die Versicherungsleistungen können somit direkt ab Versicherungsbeginn in Anspruch genommen werden.

CSS.flexi umfasst fünf Bausteine: mindestens zwei müssen und maximal vier Bausteine können miteinander kombiniert werden; Zahnersatz top und Zahnersatz basis schließen sich gegenseitig aus. 

Der Baustein Gesundheit plus ist mit der Erstattung aller Vorsorgeuntersuchungen und der Übernahme der Zuzahlungen einzigartig unter den Krankenzusatzversicherungen. Außerdem werden Sehhilfen, freie Krankenhauswahl und Krankenschutz im Ausland erstattet.

Mit dem Baustein Heilpraktiker werden 80% der Kosten für Behandlung und verordnete Arznei-, Verbands- und Heilmittel erstattet. Erstattungsfähig sind z.B.: Ayurveda, Homöopathie, Lymphdrainage, Krankengymnastik, Massage, traditionelle chinesische Medizin.

Der Baustein Zahnbehandlung sichert bis zu 100% der Kosten für Zahnbehandlung und Prophylaxe ab und 80% für kieferorthopädische Behandlung (und dies sogar auch ohne GKV-Vorleistung).

Bei Zahnersatz top werden geleistet: 100% bei zahnärztlicher Regelversorgung, 90% wenn durch ein Bonusheft Vorsorgeuntersuchungen nachgewiesen werden und sonst 80% der Kosten für Zahnersatz, zahnärztlichen Aufwand und zahntechnische Laborleistungen (abzüglich der Leistungen des gesetzlichen Krankenversicherers). Als Zahnersatz gelten u.a.: Brücken, Implantate, Inlays, Kronen, Stiftzähne, Zahnersatz-Reparaturen und Zahnprothesen.

Zahnersatz basis deckt 100% bei zahnärztlicher Regelversorgung, 40% wenn durch ein Bonusheft Vorsorgeuntersuchungen nachgewiesen werden und sonst 30% des erstattungsfähigen Rechnungsbetrages. Als Zahnersatz gelten: Zahnprothesen, Zahnkronen, Zahnbrücken, Stiftzähne, Inlays, Implantate und Reparaturen.

Die Bausteine Heilpraktiker und Gesundheit plus des CSS.flexi wurden in Vergleichen durch Ökotest (6/2008) Spitzenreiter bei den ambulanten Zusatzpolicen. Die Bausteine Zahnbehandlung und Zahnersatz top des CSS.flexi wurden von Ökotest mit Rang 2 bewertet, wobei Rang 1 nicht vergeben wurde. (5/2008)



Frau Sabine Pezely
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0231) - 5557 - 1010
Fax: (0231)- 5557 - 4010
E-Mail: sabine.pezely@big-direkt.de

BIG - Die Direktkrankenkasse
Semerteichstr. 54-56
44141 Dortmund
http://www.big-direkt.de/

Mit einem Beitragssatz von 12,5 Prozent ist BIG die günstigste, bundesweit geöffnete Krankenkasse. 1996 gegründet, hat sie heute 280.000 Mitglieder und rund 393.000 Versicherte. BIG hat ihren Rechtssitz in Berlin und beschäftigt am operativen Standort in Dortmund 464 MitarbeiterInnen. Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.big-direkt.de/unternehmen

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de