Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.01.2007
Werbung

BITES-Wandelanleihe: Allianz zahlt erste Tranche frühzeitig zurück

Nicht zur Verteilung in den USA, Kanada, Australien und Japan. Die Allianz zahlt den ersten Teil der BITES-Wandelanleihe in Münchener Rück-Aktien zurück.

Die Allianz wird eine erste Tranche in Höhe von 64,35 Prozent der im Februar 2005 emittierten BITES-Anleihe vorzeitig in Münchener Rück-Aktien zurückzahlen. Dabei bleibt die Anzahl der umlaufenden Bonds unverändert. Die Teilrückzahlung hat zur Folge, dass jeder umlaufende BITES-Bond auf 35,65 Prozent des ursprünglichen Nominalwerts reduziert wird.

Eine entsprechende Meldung wurde heute in Luxemburg veröffentlicht. Die Anzahl der Münchener Rück-Aktien, mit denen die Anleihe getilgt wird, richtet sich nach dem durchschnittlichen Stand des DAX und des Börsenkurses der Münchener Rück-Aktie während einer 20-tägigen Referenzperiode. Diese beginnt am 1. Februar 2007 und endet am 28. Februar 2007. Die Rückzahlung in Aktien der Münchener Rück erfolgt am 9. März 2007.

 Beteiligung an Münchener Rück verringert sichDurch die Teilkündigung der indexgebundenen Wandelanleihe verringert sich die Beteiligung der Allianz an der Münchener Rück von aktuell 9,4 Prozent voraussichtlich um ca. 4,5 Prozent.

Das Kündigungsvolumen ist in voller Höhe durch Termingeschäfte abgedeckt. Die Allianz erwartet daher, dass die Teilkündigung den Börsenkurs der Münchener Rück-Aktie nicht beeinflussen wird.

Die indexgebundene Wandelanleihe BITES wurde am 18. Februar 2005 in Höhe von 1,3 Milliarden Euro begeben. Der aktuelle Marktwert der Anleihe beträgt rund 2,0 Milliarden Euro. Die Anleihe ist am 18. Februar 2008 endfällig. 
Diese Aussagen stehen, wie immer, unter unserem Vorbehalt bei Zukunftsaussagen, der Ihnen oben rechts zur Verfügung gestellt wird.

Keine Pflicht zur Aktualisierung

Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

Kein Angebot

Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Information werden in den USA nicht veröffentlicht und dürfen in den USA nicht verbreitet werden. Die Mitteilung stellt kein Verkaufsangebot in den USA dar. Die Wertpapiere, auf die sich diese Mitteilung bezieht, dürfen nicht ohne Registrierung oder unter Inanspruchnahme einer Ausnahme von der Registrierungspflicht in den USA angeboten oder verkauft werden.



Frau Petra Krüll
Tel.: +49.89.3800-2628
E-Mail: petra.kruell@allianz.com

Allianz Group
Königinstraße 28
80802 München
Deutschland
www.allianz.com/aktuell

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de