Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.01.2010
Werbung

BITKOM-Mitgliedschaft der intersoft AG

Ziel: Stärkere Vernetzung und vermehrtes Wissen

Die intersoft AG zählt ab sofort zu den Mitgliedern des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM). Damit reichert der Hersteller der flexiblen Softwaresuite für Versicherungen lifestream seine langjährige Erfahrung um frisches Wissen und neue Branchenkontakte an.

BITKOM vertritt und vernetzt über 1300 Unternehmen, darunter zahlreiche Global Player sowie ca. 600 Firmen aus dem gehobenen Mittelstand.

Zusätzlich ist die intersoft AG nun förderndes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. (DGVFM).

Durch die Vernetzung in den beiden Organisationen bleibt der Standardsoftwareanbieter intersoft stets exzellent informiert – im Falle von BITKOM in Bezug auf technologische Aspekte, bei der DGVFM geht es mit Versicherungsmathematik um die fachliche Seite.

An ihre Kunden gibt die intersoft AG das durch diese Aktivitäten erworbene Wissen in Form von Software und Know-how auf dem neuesten Stand weiter.



Frau Kathrin Eckert
Presse
Tel.: +49 40 808108-0
Fax: +49 40 808108-141
E-Mail: presse@intersoft.de

intersoft AG
Frankenstraße 18a
20097 Hamburg
http://www.intersoft.de/

Über BITKOM:

Als „Sprachrohr der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche“ repräsentiert BITKOM ca. 90 Prozent des deutschen ITK-Markts. Das Netzwerk organisiert einen permanenten Austausch zwischen Fach- und Führungskräften und stellt seinen Mitgliedern Plattformen zur Kooperation bereit.

Die Ziele von BITKOM: politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu verbessern, strategische ITK-Politik voranzutreiben und exzellenten Service zu bieten. Politik, Public Relations, Networking und Kontakte sowie Service und Information gehören zu den Leistungen des Verbandes. Mehr Information unter www.bitkom.org

Über die DGVFM:

Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Versicherungs- und Finanzmathematik sowie die Förderung der wissenschaftlichen und beruflichen Ausbildung von Versicherungs- und Finanzmathematikern. Dafür gibt die DGVFM wissenschaftliche Schriften heraus und unterstützt den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Sie schreibt versicherungs- und finanzmathematische Preisaufgaben aus, führt Seminare und Tagungen durch und arbeitet mit anderen versicherungs- und finanzwissenschaftlichen Vereinigungen im In- und Ausland zusammen. Mehr Information unter www.aktuar.de →DGFVM

Über intersoft:

Die intersoft AG, 1990 gegründet, konzentriert sich auf Software für die Versicherungswirtschaft. Das Kerngeschäft ist die stetige Weiterentwicklung der spartenübergreifenden und hochgradig flexiblen lifestream Softwaresuite für Lebens-, Kranken- und Kompositversicherungen.

Die Motivation: Qualitativ hochwertige und langfristig verfügbare Lösungen zu bieten, die durch Prozessoptimierung bei den Kunden maximale Zufriedenheit schaffen.

Perfekt auf das Know-how der Versicherungsbranche abgestimmt, bietet die intersoft AG zudem Consulting- und Implementierungsleistungen in den Bereichen Versicherungswesen und Aktuariat an.

intersoft beschäftigt im Moment rund 150 feste und etwa 20 freie Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Hamburg, weitere Niederlassungen befinden sich in München und Wien.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de