Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.01.2010
Werbung

BKK·VBU Expertenchat am 12. Januar 2010: Trauma Fehlgeburt

Die wohl schlimmste Situation, mit der eine schwangere Frau konfrontiert werden kann, ist eine Fehlgeburt. Oft kommt dieser Schicksalsschlag unerwartet. Und viele werdende Eltern sind völlig überfordert, mit dem Schmerz und der Trauer umzugehen. Deshalb bietet die BKK·VBU in Kooperation mit GesundheitOnline am 12. Januar einen Expertenchat, der das Trauma Fehlgeburt thematisiert und Wege zur Bewältigung des Verlustes aufzeigt. Zwischen 20 und 21.30 Uhr beantwortet die Expertin Prof. Dr. Anette Kersting, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Universitätsklinikums Leipzig, alle relevanten Fragen auf  www.meine-krankenkasse.de.

Wer den Verlust eines Kindes zu betrauern hat, findet meist rege Anteilnahme und Mitgefühl bei den Menschen in seinem Umfeld. Bei einer Fehl- oder Totgeburt jedoch findet die tiefe Trauer der Eltern oft weniger Verständnis bei Freunden und Bekannten. Dabei wird der Verlust oft als genauso stark empfunden, weil die Eltern in der Regel im Verlauf der Schwangerschaft eine Bindung zu dem Kind aufgebaut haben.

Betroffene sollten sich in jedem Fall auf ihre Trauer einlassen und versuchen, mit dieser gemeinsam umzugehen. Auch der Besuch einer Selbsthilfegruppe oder der Kontakt zu anderen Eltern, die gleiches erlebt haben, kann sehr hilfreich sein.

Welche Möglichkeiten der Verarbeitung von Fehl- und Frühgeburten es noch gibt und wie eine geeignete Therapie aussehen kann, ist ebenso Thema des Expertenchats, wie Schwangersschaftsrisiken zu minimieren.

BKK Verkehrsbau Union
Lindenstraße 67
10969 Berlin
www.meine-krankenkasse.de

Die BKK·VBU ist mit rund 300.000 Versicherten die größte Betriebskrankenkasse mit Sitz in den neuen Bundesländern und Berlin. Am 1. Juli 2009 fusionierte sie mit der Mitteldeutschen BKK. Neben den gesetzlichen Leistungen profitieren BKK·VBU-Versicherte von bezuschussten Präventionsprogrammen, außergewöhnlichen Zusatzleistungen wie Haushaltshilfen als Mehrleistung und einer vom TÜV Thüringen mit Sehr gut zertifizierten Servicequalität. Weitere Informationen unter www.meine-krankenkasse.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de