Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.03.2011
Werbung

BKK·VBU-Versichertengemeinschaft wächst

Kein Zusatzbeitrag in 2012 / Verwaltungsrat weitet Leistungsspektrum aus

Immer mehr Kunden sind vom Service und den Leistungen der BKK•VBU überzeugt. Zurzeit hat die Krankenkasse den höchsten Versichertenstand seit ihrer Gründung im Jahr 1993 erreicht. Aktuell konnte sie den 300.000 Versicherten begrüßen. Damit liegt die BKK·VBU nach der Zahl der Versicherten auf Platz 35 aller gesetzlichen Krankenkassen. „Unsere Versicherten schätzen vor allem unser Preis-Leistungs-Verhältnis“, macht Vorstand Andrea Galle deutlich. Der Verwaltungsrat der Krankenkasse hat auf seiner jüngsten Sitzung im März einstimmig die Garantie ausgesprochen, für das laufende Jahr 2011 keinen Zusatzbeitrag zu erheben. Auch für das Jahr 2012 ist die Erhebung eines Zusatzbeitrages erkennbar nicht notwendig und daher auch nicht geplant. Damit werden sowohl langjährige Versicherte als auch Neukunden in ihrer Entscheidung für die BKK·VBU als Krankenkasse bestätigt.

Präventionskurse für Kinder werden zu 100 Prozent gefördert

Neben der langfristigen Feststellung, keinen Zusatzbeitrag zu erheben, hat der Verwaltungsrat die Bedeutung der Prävention für Kinder und junge Heranwachsende mit einer Satzungsänderung unterstrichen. Das Gremium beschloss einstimmig, den Zuschuss zu Kinderkursen rückwirkend zum 1. März 2011 von 80 Prozent auf 100 Prozent zu erhöhen. Die maximale Förderungssumme pro Jahr beträgt 400 Euro. „Uns ist es wichtig, schon bei Kindern und Jugendlichen das Bewusstsein dafür zu schärfen, verantwortungsvoll mit sich und der eigenen Gesundheit umzugehen und damit den Grundstein für ein gesundheitsbewusstes Leben zu legen“, erklärt Andrea Galle das Engagement der Krankenkasse. Neben der 100-prozentigen Kostenübernahme für Kindervorsorgekurse setzt sich die BKK·VBU bereits seit mehreren Jahren für eine frühe Gesundheitsförderung bereits im Kindergartenalter ein. Unter dem Motto „Fit von klein auf“ hat die Krankenkasse mehrere Gesundheitsprojekte in Kindertagesstätten gestartet, die von Aktionstagen bis hin zu Kita-Wettbewerben zur Gesundheitsförderung reichen.

Vor-Ort-Service wird ausgeweitet

Darüber hinaus weitet die BKK·VBU ihren Service vor Ort aus. Zur Betreuung der wachsenden Mitgliederzahlen in Brandenburg wird die BKK·VBU in den nächsten Wochen eine weiteres ServiceCenter in Potsdam eröffnen. Versicherte können dann ganz in der Nähe des Holländischen Viertels, in der Hebbelstraße 1a, ihre Angelegenheiten klären und sich persönlich beraten lassen.



Frau Ellen Zimmermann
Pressesprecherin
Tel.: 030 / 7 26 12-1315

BKK Verkehrsbau Union
Lindenstraße 67
10969 Berlin
www.meine-krankenkasse.de

Die BKK·VBU ist mit 300.000 Versicherten die größte Betriebskrankenkasse mit Sitz in den neuen Bundesländern und Berlin. Neben den gesetzlichen Leistungen profitieren BKK·VBU-Versicherte von bezuschussten Präventionsprogrammen, außergewöhnlichen Zusatzleistungen und einer vom TÜV Thüringen mit Sehr gut zertifizierten Servicequalität. Weitere Informationen unter www.meine-krankenkasse.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de