Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.03.2010
Werbung

BVZL e. V.: Internationalisierung mit neuer Verbandsstruktur

Doppelspitze und personelle Veränderungen in den Fachbereichen

Die Mitglieder des Bundesverbands Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen e.V. (BVZL) haben im Rahmen ihrer kürzlich abgehaltenen Mitgliederversammlung in Berlin einige für die Zukunft und weitere Ausrichtung des Verbandes wichtige Entscheidungen getroffen. Angesichts der stetig wachsenden Mitgliederzahl und des zunehmenden Interesses von Öffentlichkeit und Medien an den unterschiedlichen Zweitmärkten für Lebensversicherungen beschloss das Mitgliedergremium des BVZL eine stärkere Aufgabenverteilung innerhalb des Verbandes.

Neben der bereits zu Beginn des Jahres 2010 eingeführten neuen Doppelspitze mit den beiden Vorständen Thomas Laumont (Executive Director, Head of Division Insurance and Special Products, WealthCap GmbH) für internationale Zweitmärkte und Ingo Wichelhaus (Executive Director, WestLB AG) für den deutschen Zweitmarkt, wurden aktuell weitere Struktur- und Personalentscheidungen beschlossen: Die Aufgabe des neu geschaffenen „Fachbereichs International“ unter der Leitung von Christian Seidl (Geschäftsführer Life Bond Management GmbH) und Peter Jäderberg (Geschäftsführer ArensJäderberg GmbH) besteht einerseits darin, dem BVZL in seiner Außenwirkung einen noch stärkeren internationalen Charakter zu verleihen. Andererseits soll der Fachbereich innerhalb des Verbands als „Bindeglied“ zwischen den verschiedenen weltweit existierenden Lebensversicherungs-Zweitmärkten fungieren und vor allem interessierten internationalen Investorenkreisen eine Plattform für Kontaktaufnahme, Informationsbereitstellung und Erfahrungsaustausch bieten.

Johann Kirchmair (Geschäftsführer Allgemeiner Versicherungsdienst Gesellschaft m. b. H.) und Alec Taylor (Head of TEPs, SL Investment Management Limited) werden in Zukunft gemeinsam die Geschicke des britischen Fachbereichs bestimmen. Personelle Veränderungen gab es auch im US-Fachbereich: Zu Nachfolgern für Franz- Philippe Przybyl (Vorstand Berlin Atlantic Capital AG) wurden Christian Seidl und Zohar Elhanani (Chief Operating Officer Legacy Benefits, LLC) gewählt.

Darüber hinaus wurde Ingo Wichelhaus als Fachbereichsleiter Deutschland ebenso bestätigt wie Dr. Ludger C. Verfürth, LL.M. (DLA Piper UK LLP und Dr. Heinrich Fleischer (Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) als Leiter des Fachbereichs Steuern & Recht. Lothar Trummer (NBB Kommunikation) wird weiterhin den Fachbereich Kommunikation & Politik betreuen.

Auch das Beratergremium des BVZL konnte eine namhafte Verstärkung gewinnen: Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des Verbands Geschlossene Fonds (VGF) wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig zum BVZL-Beirat gewählt.

Die beiden BVZL-Vorstände Laumont und Wichelhaus betonten die Bedeutung einer starken, effizienten internationalen Interessenvertretung angesichts von „wachsenden Herausforderungen unter schwierigeren Marktbedingungen, der sich die nach wie vor attraktive Anlageklasse mit ihren unterschiedlichen Teilmärkten stellen muss“.

Der Vorstand zeigte sich auch sehr erfreut darüber, dass „das Interesse am Verband vor allem auch bei international tätigen Unternehmen weiter zunimmt.“ So konnten auf der Verbandssitzung mit Q Capital Strategies, LLC, MLF LexServ, LP und Fasano Associates, Inc. drei neue Fördermitglieder aus den USA begrüßt werden.




Herr Thomas Laumont
Vorstand
Tel.: 089/ 24 20 37-08
Fax:
E-Mail: info@bvzl.de


Herr Ingo Wichelhaus
Vorstand
Tel.: 089/ 24 20 37-08
Fax:
E-Mail: info@bvzl.de


Herr Lothar Trummer

Tel.: 089/24 20 37 - 08
Fax: 089/24 20 37 - 09
E-Mail: lothar.trummer@bvzl.de

Bundesverband Vermögensanlagen im
Zweitmarkt Lebensversicherungen e.V. (BVZL)
Ridlerstrasse 33
80339 München
www.bvzl.de

Über den BVZL

Die im Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL) e. V. zusammengeschlossenen Unternehmen und Dienstleister engagieren sich weltweit in Lebensversicherungszweitmärkten. Der Verband mit seinen derzeit über 40 Mitgliedern fungiert seit seiner Gründung im Mai 2004 als eine einheitliche Interessenvertretung in wirtschaftlichen, rechtlichen und politischen Fragen. Der BVZL steht im ständigen Dialog mit Politik, Meinungsbildnern, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen, um die dynamische Entwicklung der Branche aktiv zu unterstützen. Ein wichtiges Anliegen ist es, Branchenstandards im Hinblick auf Transparenz und Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Anlagesegmente (britische, deutsche und USamerikanische Lebensversicherungen) zu installieren und somit die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Investment in diese differenziert zu betrachtenden Asset-Klassen stetig zu verbessern.

Mitglieder (in alphabetischer Reihenfolge):

21 st Services, Abacus Settlements, LLC, Allgemeiner Versicherungsdienst Gesellschaft M.B.H., ArensJäderberg GmbH, Augur Life Management GmbH & Co. KG, Baker & McKenzie, Berlin Atlantic Capital AG, BLLW Braun Leberfinger Ludwig Weidinger, BVT Life Bond Management GmbH, cash.life AG, CFI Fairpay AG, City Endowments Limited, Coventry, Credit Suisse Securities, demark AG, Deutsche Bank AG, DLA Piper UK, Dr. Peters GmbH & Co. KG, Ernst & Young AG, Fasano Associates, Hanseatische Sachwert Concept GmbH, Ideenkapital AG, IFG Teppco, ISC Services, König & Cie. GmbH & Co. KG, Legacy Benefits LLC, LexNet Cantor LifeMarkets, Life Bond Holding GmbH, Life Insurance Settlement Association, MLF LexServ, LP, MM Insurance Service, ORCA Finance N. V., Peachtree, Policen Direkt GmbH, Progressive Capital Solutions, LLC, Q Capital Strategies, LLC, Sarastro-Finance GmbH, SL Investment Management Limited, LLC, UniCredit Bank AG, Wealth Management Capital Holding GmbH, Wells Fargo Bank N.A., WestLB Life Markets GmbH

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de