Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.11.2008
Werbung

Baufinanzierung: Mehr Möglichkeiten denn je

Heutige Finanzierungslösungen bieten Freiheit und passen sich an

(München, November 2008) Dass sich die Deutschen mit dem Schritt in die eigenen vier Wände schwertun, zeigt nicht zuletzt die geringe Wohneigentumsquote von 43 Prozent. Bei unseren europäischen Nachbarn gibt es nur noch in der Schweiz weniger Immobilienbesitzer. Dabei zeigt sich gerade in Zeiten wie diesen der Wert der eigenen Immobilie: Während Anleger durch die Finanzkrise extrem verunsichert sind, bieten die eigenen vier Wände auch finanzielle Stabilität und Sicherheit. Obendrein werden heute - ganz anders als noch vor 10 Jahren - sehr individuelle Finanzierungslösungen angeboten, die helfen, den Traum von den eigenen vier Wänden günstig, sicher und unkompliziert wahr werden zu lassen. Die Baugeldexperten von Interhyp geben im Folgenden einen kleinen Überblick.

Mit der "Starterhypothek" können Darlehensnehmer in jungen Jahren (unter 35 Jahre) ihren Tilgungssatz während der Festschreibungszeit bis zu fünf Mal an ihre aktuelle Einkommenssituation anpassen oder sogar komplett auf eine Tilgung in den ersten fünf Jahren verzichten. Kommt es zu einem Wechsel des Arbeitgebers oder des Wohnorts kann das Darlehen kostenfrei auf eine andere Immobilie übertragen werden - auch über das 35. Lebensjahr hinaus. 

Sind die Immobilienkäufer verheiratet und der Hauptverdiener unter 40 Jahren alt, kann das Produkt "Für alle Fälle" sinnvoll sein: Hier kann man drei Mal kostenfrei den Tilgungssatz wechseln oder die Tilgung bis zu 10 Jahre ruhen lassen - vorausgesetzt, bestimmte Ereignisse wie Arbeitslosigkeit, längere Krankheit oder Nachwuchs treten ein. Zusätzlich können bereits geleistete Tilgung in einer Höhe von 2.500 bis 15.000 Euro einmalig wieder in Anspruch genommen werden.

Für Darlehensnehmer, die ihre Sondertilgungsoption gerne aktiv ausschöpfen, aber gleichzeitig nicht auf finanzielle Flexibilität für unerwartete Ausgaben verzichten möchten, kann die "Münchener Reverse"-Lösung interessant sein: Bereits geleistete Sondertilgungen werden dem Immobilienbesitzer auf Wunsch wieder ausgezahlt - gebührenfrei und ohne Zinsaufschlag. Die Wiederauszahlung der geleisteten Sondertilgungen ist während der Laufzeit bis zu drei Mal in Höhe von mindestens 5.000 Euro möglich.

Fazit: "Ob jüngerer oder älterer Darlehensnehmer, ob viel oder wenig Eigenkapital, ob schnell oder langsam getilgt werden soll - die Möglichkeiten zur individuellen, passgenauen Gestaltung einer Baufinanzierung sind vielfältig, aber leider oft unbekannt oder unterschätzt", erklärt Robert Haselsteiner, Gründer und Vorstand der Interhyp AG und ergänzt: "Immobilienkäufer und Bauherren sollten das Gespräch mit einem unabhängigen Baufinanzierungsspezialisten suchen, der Zugriff auf die gesamte Produktpalette am Markt hat und so gezielt die optimale Finanzierungslösung aussuchen kann."



Herr Christian Kraus
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: (089) 20 30 7 - 13 01
E-Mail: christian.kraus@interhyp.de

Interhyp AG
Marcel-Breuer-Straße 18
80807 München
www.interhyp.de

Über die Interhyp AG: Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 5,7 Milliarden Euro in 2007 ist die Interhyp AG der größte Vermittler für private Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern wählt unabhängig aus über 70 Banken, Versicherungen und Bausparkassen die optimale Finanzierung für den Kunden aus. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile des Internet mit kompetenter unabhängiger Beratung durch über 250 Baufinanzierungsspezialisten. Dadurch liegen die Interhyp-Konditionen deutlich unter denen, die bei traditionellen Filialbanken erhältlich sind. Mit bundesweit insgesamt 18 Niederlassungen sind die Interhyp-Berater auch für eine persönliche Beratung vor Ort in folgenden Städten erreichbar: Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wiesbaden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de