Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.03.2010
Werbung

Baugeld Kommentar vom 19.03.2010

Baugeld Kommentar von Marcus Rex, Gründer und Vorstand der BS Baugeld Spezialisten AG

Die neu aufgekommenen Frühlingsgefühle sorgen auch an den Kapitalmärkten für ein neuerliches Erwachen. So konnten bedeutende Indizes wie der DAX charttechnisch wichtige Marken überschreiten. Die seit langem angepeilte 6.000er Marke wurde am Mittwoch fast im Schlaf überschritten und erweist sich als bislang widerstandsfähig. Erneut sorgten vor allem einzelne Unternehmensmeldungen für gute Laune. Zudem scheint es, als wolle der Markt die noch vor Ostern geplanten Börsengänge mit einem freundlichen Umfeld willkommen heißen.

Fundamental hat sich allerdings nur wenig in der vergangenen Woche geändert. Die Griechenland-Krise beherrscht weiter die Schlagzeilen. Und nachdem mittlerweile jede Menge möglicher Optionen auf dem Tisch liegen, muss sich die Politik nun endlich entscheiden, wie und ob sie den Helenen helfen möchte. Das Thema Europäischer Währungsfonds steht dabei ebenso weiterhin zur Debatte wie bilaterale Hilfen einiger EU-Staaten. Immer wieder werden vermeintlich neue Durchbrüche erzielt, ohne tatsächlich nachhaltig zu sein. Und dabei warten die Märkte auf eindeutige Signale. Der Euro bleibt so allerdings weiter in der Schusslinie, was sich mit der Zeit auch belastend auf die europäische Exportindustrie auswirken könnte.

Man sieht: Die Lage ist sehr widersprüchlich. Und von den Notenbanken kommen ebenfalls nur bedingt klare Aussagen. Die amerikanische Notenbank Fed erklärte am Mittwoch, dass sie für längere Zeit an ihrer Null-Zins-Politik festhalten wolle, verwies aber zugleich auf verbesserte Konjunkturaussichten. Auch in Europa kollidiert die Politik des billigen Geldes mit freundlichen Konjunkturprognosen. Derweil herrscht am Zinsmarkt trotz der Bewegungen am Aktienmarkt Zurückhaltung vor. Vor allem auch weil die Aussagen der Fed keine neuen Informationen über den Zeitpunkt der Zinswende brachten. Für Immobilienfinanzierer sind das jedoch gute Nachrichten. Auf Wochensicht konnten die Bauzinsen sogar noch einmal etwas nachgeben. Kleinere Bewegungen bleiben also auch trotz fehlender Zinswende an der Tagesordnung.

Mein Fazit: Für Baufinanzierer bieten sich auch in nächster Zeit sehr günstige Finanzierungschancen. So bleibt das Eigenheim auch weiterhin für viele Menschen in greifbarer Nähe. Dennoch sollten sich Bauinteressierte absichern, denn gegen Jahresende bzw. zu Beginn 2011 werden die Zinsen mit großer Wahrscheinlichkeit ansteigen. Daneben können auch alle Um- und Anschlussfinanzierer von den anhaltend günstigen Langfristzinsen profitieren. Allerdings gilt auch hier der Ratschlag, rasch zuzugreifen.



Frau Yvonne Hockling
Marketing und PR
Tel.: 089-121033-106
Fax: 089-121033-499
E-Mail: presse@baugeld-spezialisten.de

Baugeld Spezialisten GmbH
Feringastraße 4
85774 München-Unterföhring
Deutschland
http://www.baugeld-spezialisten.de

BS Baugeld Spezialisten AG - Kurz-Portrait

Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von rund 150 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt – das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig! Mehr dazu auf www.baugeld-spezialisten.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de