Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.02.2010
Werbung

Baugeld Kommentar von Marcus Rex, Gründer und Vorstand BS Baugeld Spezialisten AG

Auch in dieser Woche beherrscht das Thema Griechenland die europäischen Kapitalmärkte. Trotz kurzfristiger Hoffnungsschimmer bleibt eine nachhaltige Lösung weiter offen. Die EU-Mitgliedsländer haben inzwischen jedoch der Regierung in Athen deutlich gemacht, dass Hilfs- und Rettungsmaßnahmen nicht ohne Eigeninitiative der Griechen kommen werden. Daneben wurde inzwischen auch klar, dass mit deutlichen Anstrengungen die unsoliden Staatsfinanzen und das ausufernde Staatsdefizit durchaus beherrschbar sind.

Allerdings bleibt der Euro dennoch weiter unter Druck. Denn Probleme in der Größenordnung Griechenlands wären für die Euro-Länder zu stemmen gewesen. Größere Staaten, wie etwa Spanien, würden die Euro-Zone dagegen erheblich belasten. Derweil werden weiter Diskussionen geführt, wie man solche Probleme zukünftig gar nicht erst entstehen lassen kann. So soll beispielsweise die europäische Statistikbehörde Eurostat die Statistikbehörde Griechenlands überwachen.

Aus Angst vor Inflationstendenzen stieg der Goldpreis in Euro in dieser Woche auf neue Höchststände. Das macht deutlich, wie offen inzwischen manch Anleger an der Solidität des Euro zweifelt. Davon unbeeindruckt zeigen sich derzeit wiederum die Aktienmärkte. Selbst überraschend schlechte Quartalszahlen einzelner Unternehmen werden vom Markt nur als Ausnahmen angesehen. Unterstützt werden die Märkte dabei von positiven Konjunkturdaten, v.a. aus den USA, wie etwa den Frühindikatoren oder dem Philly-Fed-Index. Der DAX orientiert sich wieder mehr in Richtung der runden 6.000er Marke und beim amerikanischen Leitindex Dow Jones scheint die Marke von 10.000 Punkten auch als sicher angesehen zu werden.

Am Zinsmarkt herrscht derweil weiter Ruhe vor. Von Seiten der Notenbanken wurden zuletzt keine weiteren Hinweise auf Zinsanhebungen gegeben. Daher bleiben die Konditionen für Baufinanzierer weiterhin günstig, wenngleich die Entwicklungen bei den Bundesanleihen in der vergangenen Woche dazu geführt haben, dass die Zinssätze für Baugeld um ein Zehntel Prozentpunkt angezogen sind. Darin aber eine Trendwende zu sehen, wäre meines Erachtens falsch.

Mein Fazit: Der Zeitpunkt für eine Erhöhung der Leitzinsen ist weiterhin unklar. Dennoch muss man realistisch gesehen im Jahresverlauf mit steigenden Zinsen rechnen. Bauinteressierte sollten sich dies vor Augen führen und sich die aktuell weiterhin günstigen Langfristzinsen so schnell wie möglich sichern. Auch Um- und Anschlussfinanzierer sollten das Zinsniveau nutzen und mit günstigen Finanzierungsmöglichkeiten Geld sparen.



Frau Yvonne Hockling
Tel.: 089-121033-106
Fax: 089-121033-499
E-Mail: presse@baugeld-spezialisten.de

Baugeld Spezialisten GmbH
Feringastraße 4
85774 München-Unterföhring
Deutschland
http://www.baugeld-spezialisten.de

BS Baugeld Spezialisten AG - Kurz-Portrait

Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von rund 150 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt – das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir für regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung unserer Kunden an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig! Mehr dazu auf www.baugeldspezialisten.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de