Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.08.2010
Werbung

Baugeld Zinskommentar vom 06.08.2010 von Marcus Rex, Gründer und Vorstand BS Baugeld Spezialisten AG

Nach der Rekordhitze kommen die Rekorde auch an den Börsen an und zwar in der Form neuer Jahreshöchststände. Der Deutsche Aktienindex DAX konnte überraschenderweise in dieser Woche bei 6.382 Punkten ein neues Jahreshoch markieren. Grund hierfür war unter anderem die Vielzahl an guten Quartalsergebnissen. Alles in allem ist das zweite Quartal sowohl bei Unternehmen in Deutschland, als auch in Europa und den USA mehrheitlich gut verlaufen. Erfreulicherweise waren mehrheitlich auch die Ausblicke durchaus optimistisch.

Daneben sorgten aber auch Konjunkturdaten für Furore. Besondere Beachtung erfuhren heute die Daten zum Auftragseingang in der Industrie. Quer durch die Branchen konnten im Juni Auftragszuwächse verzeichnet werden. Damit kann die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal einen richtiggehenden Boom verzeichnen. Dabei waren naturgemäß die Exporte stark gefragt, wobei auch im Inland die Nachfrage zulegen konnte.

An den Zinsmärkten sorgten in dieser Woche die Notenbanken für wenig Überraschung. Sowohl die Bank of England, als auch die Europäische Zentralbank, hielten an ihrer Politik des billigen Geldes fest und ließen die Leitzinsen unverändert. Mittlerweile gehen Experten auch nicht mehr davon aus, dass eine Zinswende noch vor der zweiten Jahreshälfte 2011 kommen wird. Zu fragil ist die Konjunktur in den einzelnen Euro-Ländern. Von daher dürfte die deutsche Wirtschaft weiter profitieren. Zumal auch der Euro zuletzt um die Marke von 1,31 Dollar pendelte. Die Nachfrage nach Bundesanleihen dürfte daher weiterhin hoch sein, wenngleich die haussierenden Aktienmärkte auch hier nicht wirkungslos blieben. Die niedrigen Baugeld-Konditionen waren so kurzzeitig unter Druck geraten, dennoch befinden sie sich weiterhin nur wenig über dem historischen Tief.

Mein Fazit: Sollte die konjunkturelle Erholung in diesem Tempo weitergehen, dürfte der Markt für Baugeld weiter unter Druck geraten und die Zinsen anziehen. Es wird daher Zeit, dass Immobilieninteressierte die günstigen Konditionen festzurren. Gerade mit langfristigen Zinsbindungen lässt sich noch viele Jahre von den aktuellen Niedrigzinsen profitieren. Das gilt auch für eine Um- und Anschlussfinanzierung.



Frau Yvonne Hockling
Tel.: 089-121033-106
Fax: 089-121033-499
E-Mail: presse@baugeld-spezialisten.de

Baugeld Spezialisten GmbH
Feringastraße 4
85774 München-Unterföhring
Deutschland
http://www.baugeld-spezialisten.de

BS Baugeld Spezialisten AG - Kurz-Portrait

Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von über 100 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt – das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig! Mehr dazu auf www.baugeld-spezialisten.de.

Sie finden die Baugeld Spezialisten auch auf Facebook und Twitter.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de