Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.09.2010
Werbung

Baugeld Zinskommentar von Marcus Rex, Gründer und Vorstand der BS Baugeld Spezialisten AG

Die Zeit zwischen einer Berichtssaison und der nächsten ist an der Börse ja immer wieder etwas Besonderes. Nachrichten, die sonst unwichtig wären, werden plötzlich kursrelevant und ansonsten kursbewegende Meldungen finden kaum Beachtung. Das ist derzeit aber nicht nur bei Unternehmensmeldungen der Fall, sondern auch bei Konjunkturdaten.

Besonders die in letzter Zeit etwas vernachlässigten PIGS-Staaten kehrten in dieser Woche mit Wucht in die Gedächtnisse der Anleger zurück. Zunächst sorgte Irland mit den Problemen bei seiner größten Bank für Furore. Die verstaatlichte Anglo Irish Bank wird nämlich weitestgehend abgewickelt, wobei der finanzielle Umfang noch unklar ist. Wenige Tage später sorgte auch Portugal für Schlagzeilen. Hier führte die Bewertung der Kreditausfallrisiken mal wieder zu Unruhe. Dennoch konnte Portugal am Mittwoch problemlos eine Anleihe begeben – wenn auch zu etwas teureren Konditionen. Aus Griechenland kamen dann am Donnerstag wenig erfreuliche Daten. Die griechische Wirtschaft ist im zweiten Quartal unerwartet deutlich geschrumpft. Laut den offiziellen Angaben sank das BIP im Frühjahrsquartal im Jahresvergleich um 3,7 Prozent. Damit werden die Auswirkungen der Schuldenkrise auf die Lage der Hellenen deutlich sichtbar.

Doch nicht nur aus Europa kamen durchwachsene Daten. Auch aus den USA wurden mit dem Beige Book aufschlussreiche Daten gemeldet. Der Konjunkturzwischenbericht der US-Notenbank machte am Mittwoch deutlich, dass die US-Wirtschaft zwar wächst, aber nicht mehr so deutlich wie zuletzt. Am Markt hielt man sich derweil mit dem nach wie vor vorhandenen Wachstum bei Laune. Weiteren Antrieb erhielt die Wall Street dann am Donnerstag mit den positiven Daten vom Arbeitsmarkt.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Notenbanken landauf landab bei ihrer Politik des billigen Geldes. Interessant ist für den Baugeld-Markt v.a. auch die Entwicklung der Staatsanleihen und hier sorgten die eingangs erwähnten Probleme in den PIGS-Staaten für Bewegung. Bundesanleihen gaben wieder etwas nach, weshalb sich die Bauzinsen zuletzt vom Tiefststand wegbewegten.

Mein Fazit: Die aktuelle Bewegung bei den Staatsanleihen und damit auch bei den Baugeld-Konditionen macht deutlich, wie hochvolatil auf diesem Niveau der Markt ist. Immobilieninteressante sollten daher überlegt und rasch handeln. Schließlich lassen die zuletzt immer wieder positiven Konjunkturdaten vermuten, dass auch die Bauzinsen das Rekordtief hinter sich lassen werden. Daher sollten nicht nur Neufinanzierer, sondern auch Um- und Anschlussfinanzierer handeln und ihre Konditionen überprüfen lassen.



Frau Yvonne Hockling
Tel.: 089-121033-106
Fax: 089-121033-499
E-Mail: presse@baugeld-spezialisten.de

Baugeld Spezialisten GmbH
Feringastraße 4
85774 München-Unterföhring
Deutschland
http://www.baugeld-spezialisten.de

BS Baugeld Spezialisten AG - Kurz-Portrait
Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von über 100 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt – das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig! Mehr dazu auf www.baugeld-spezialisten.de.

Folgen Sie Marcus Rex auf Twitter
Lesen Sie auf KennstDuEinen.de, wie unsere Kunden unsere Beratung bewerten.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de