Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.10.2008
Werbung

BdV zum Welttierschutztag: Was passiert, wenn der Vierbeiner ein Malheur verursacht?

Tier vernünftig absichern

„Tierschutz fängt auch zu Hause an, bei Haltung und Pflege“, sagt Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV), und erinnert alle Tierhalter anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober daran, ihre tierischen Hausgenossen vernünftig abzusichern. Nach ihrer Auffassung hat es durchaus mit Tierschutz zu tun, etwa den eignen Hund sinnvoll abzusichern.

In Deutschland gibt es mehr als 23 Millionen Haustiere. Sind sie erstmal angeschafft, brauchen sie Zuwendung, Futter, müssen zum Tierarzt – und richtig versichert sein sollten die Lieblinge natürlich auch.

Auch wenn alle Hunde immer nur spielen wollen, manchmal wird es eben doch ernster: Reißt sich der Vierbeiner von der Leine und prescht auf die Straße, kann er leicht einen schweren Schaden anrichten. Das Problem: Der Halter haftet.

Gut, wenn dann die Tierhalterhaftpflichtversicherung einspringt. Diese Police ist nicht nur für bellende Hausgenossen, sondern auch für das Pferd unverzichtbar. Sie wehrt übrigens zudem unberechtigte Ansprüche ab, sogar vor Gericht. Katzen und andere zahme Haustiere sind über die Privathaftpflicht versichert. Für sie ist eine Extra-Police nicht erforderlich.

 „Ist der Hund gesund, freut sich der Mensch.“ Das haben Versicherer erkannt und bieten auch Krankenversicherungen für Tiere an. Diese Police kann das finanzielle Risiko möglicherweise mindern helfen. Für Pferde gibt es außerdem eine Lebensversicherung. „Aber“, sagt Lilo Blunck: „bevor solche Policen abgeschlossen werden, sollte alles andere zur Absicherung von Leib und Leben, Hab und Gut der Familie unter Dach und Fach sein.“

Tipp: Der BdV hat auf seiner Internetseite eine Reihe von Informationen zur Tierversicherung zusammengetragen (www.bundderversicherten.de, unter „Versicherungs-Info“ auf „Sonstiges“ klicken).



Frau Lilo Blunck
Vorsitzende des Vorstands, geschäftsführende
E-Mail: presse@bundderversicherten.de

Bund der Versicherten
Rönkrei 28
22399 Hamburg
www.bundderversicherten.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de