Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.06.2011
Werbung

Beim Hausratschutz der Swiss Life Partner GmbH ist grobe Fahrlässigkeit bereits mitversichert

Geschäftspartner von Swiss Life können ihren Kunden ab sofort ein spezielles Deckungskonzept in der Hausratversicherung anbieten. Der neue SLP-Hausratschutz überzeugt durch lebensnahe und kundenfreundliche Bedingungen. So muss man keinen Ausschluss wegen grober Fahrlässigkeit fürchten, wenn man die Wohnung verlassen hat, obwohl das Fenster gekippt war oder die Waschmaschine noch lief. Überspannungsschäden an Elektrogeräten nach einem Blitzeinschlag sind ebenfalls automatisch mitversichert.

Sicherheit für Kunden und Vermittler: Dieses Leitmotiv gilt ebenso für das neue Mitglied der SLP-Produktfamilie. Mit der automatischen Mitversicherung von Überspannungschäden, grober Fahrlässigkeit, erhöhter Wertsachenabdeckung, Verbesserung der Nachtzeitklausel und vielen weiteren Details bietet der SLP-Hausratschutz den Verbrauchern einen weit über dem Marktdurchschnitt liegenden Versicherungsschutz zu fairen Beiträgen. Besonders geeignet als Gesprächsaufhänger in der Kundenansprache ist dabei die Mitversicherung von Mehrkosten zur Wiederbeschaffung von Gegenständen mit ideellem Wert.

Der SLP-Hausratschutz ist unterteilt in die beiden Leistungspakete Prima und Prima Plus. Ergänzend kann ein Sorglospaket vereinbart werden. Der flexible Produktaufbau, den Geschäftspartner von Swiss Life bereits vom SLP-Unfallschutz oder dem SLP-Haftpflichtschutz kennen, ermöglicht einen großen Gestaltungsspielraum, um zusätzlich auf individuelle Kundenbedürfnisse eingehen zu können. Zusätzlich kann der Hausratschutz um eine Elementschaden-, Glas- oder Reisegepäckversicherung ergänzt werden.

Neben den klassischen Leistungs- und Tarifübersichten zum SLP-Hausratschutz steht allen Geschäftspartnern und sonstigen Vermittlern unter www.slp-produkte.de eine umfassende Marktübersicht zur Verfügung. Leistungen verschiedener Anbieter werden darin neutral und werbefrei gegenübergestellt. Zusätzlich ist ein Online-Rechner mit sämtlichen hauseigenen Deckungskonzepten der Swiss Life Partner GmbH hinterlegt.

Die Swiss Life Partner Service- und Finanzvermittlungs GmbH (SLP) bietet Service- und Produktkompetenz für freie Vermittler. Mit ausgesuchten Partnern deckt SLP das gesamte Spektrum im Privatkunden-Segment ab. Dazu gehören herausragende Produkte von Kranken-, Sach- und Kfz-Versicherern sowie Investmentfonds. Das 1995 gegründete Unternehmen ist eine 100-prozentigeTochtergesellschaft von Swiss Life in Deutschland und hat seinen Sitz in München.



Frau Karin Stadler
Tel.: 089/3 81 09 - 1343
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: pressestelle@swisslife.de

Frau Julia Boos
Tel.: 089/45 22 78 - 14
Fax: 089/45 22 78 - 22
E-Mail: swisslife@fortispr.de

Swiss Life AG
Niederlassung für Deutschland
Berliner Straße 85
80805 München
http://www.swisslife.de/

Swiss Life in Deutschland

Swiss Life zählt zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt.
Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit.

Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Firmenkunden.

Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung für den Fall einer Berufsunfähigkeit ein. Moderne fondsgebundene Vorsorgeprodukte mit wählbaren Garantien runden das Angebot ab. Gerade in den Bereichen der Berufsunfähigkeitsabsicherung und fondsgebundenen Vorsorgelösungen setzt Swiss Life auf dem deutschen Markt Maßstäbe.

Für Firmenkunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Durch das Angebot aller fünf Durchführungswege deckt Swiss Life das gesamte Spektrum der betrieblichen Vorsorge ab. Rund 100.000 Unternehmen aller Branchen und Größen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life.

Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Klaus G. Leyh, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 700 fest angestellte Mitarbeiter/innen im Innen- und Außendienst sowie bei unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 17 Filialdirektionen gewährleistet Swiss Life für ihre Vertriebspartner ein flächendeckendes Servicenetz. Der Vertrieb der Vorsorgeprodukte erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten, Finanzdienstleistern und Banken.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de