Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.11.2011
Werbung

Beste Fonds und Asset Manager mit Feri EuroRating Awards 2012 ausgezeichnet

- Wechsel an der Spitze: In diesem Jahr neue Namen unter den Siegern. - Asset Manager Awards: Neue Kategorien spiegeln gewachsenen Orientierungsbedarf wider. - Fondskategorien: Viele Produkte gewinnen länderübergreifend.

Die Feri EuroRating Services AG und der Nachrichtensender n-tv haben gestern die Feri EuroRating Awards 2012 verliehen. Bereits zum fünften Mal wurden die besten Fonds und Gesellschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz ausgezeichnet. In insgesamt 12 Fondskategorien sowie 8 Kategorien auf Gesellschaftsebene wurden aus jeweils fünf Nominierten die Sieger ermittelt. Mit dem Sonderpreis „Fund Innovations“ wurde auch dieses Jahr ein besonders innovatives Fondskonzept ausgezeichnet.

Aus den rund 15.500 Fonds im deutschsprachigen Raum hat Feri mehr als 4.000 Produkte der für den Privatanleger relevanten Assetklassen näher überprüft und anschließend die gut 100 besten nominiert. Bei den letztendlichen Siegern gab es so manche Überraschung. Dominierten in den vergangenen Jahren oft dieselben Gesellschaften die Szene, konnten sich in diesem Jahr viele Produkte und Anbieter durchsetzen, die zuvor nicht zum Zuge kamen. So gab es in diesem Jahr denn auch in keinem Land den „Abräumer“ schlechthin, der außergewöhnlich viele Preise mit nach Hause nahm.

Hierzu Dr. Tobias Schmidt, Vorstandssprecher der Feri EuroRating Services AG: „Die Karten werden jedes Jahr neu gemischt. Wer in einem Jahr noch mehrfacher Sieger war, kann beim nächsten Mal auch leer ausgehen. Wir nominieren aus einer Vielzahl sehr guter Produkte und Anbieter die fünf besten auf Basis objektiver und fundierter Bewertungen. Letztlich gewinnt nur, wer durch überdurchschnittliche Performance bei einem ausgeglichenen Chance-Risiko-Profil am meisten überzeugen konnte.“

Neue Asset Manager Kategorien: Orientierungsbedarf wächst

Bei den Asset Manager Awards kamen statt der bisher variierenden Sonderkategorie vier neue Kategorien hinzu: Absolute Return, Emerging Markets, Socially Responsible Investing und Real Estate.

Die Auswahl begründet Dr. Tobias Schmidt vor allem mit gewachsenem Orientierungsbedarf: „Ebenso wie unsere Fondsratings haben mittlerweile auch die Feri Awards für viele Anleger Orientierungsfunktion. Und da zeigte sich eigentlich schon vor einem Jahr ein erheblicher Bedarf zu erfahren, welche Fondsgesellschaft in bestimmten Kernbereichen über besondere Kompetenz verfügt. Daher hatten wir letztes Jahr etwa Absolute Return auch schon als Sonderkategorie im Programm.“

So sei die bedeutende Rolle der Schwellenländer mittlerweile ein Grund, hier auch einmal die produktübergreifende Expertise von Anbietern herauszustellen. Doch auch beim Thema sozialverantwortliches Investieren sieht Schmidt einen starken Bedeutungszuwachs: „Die Zahl der Fonds hat sich hier seit 2004 auf heute knapp 370 Produkte mehr als verdreifacht. Fast zwei Drittel sind Aktienfonds, gefolgt von Misch- und Dachfonds sowie Rentenfonds.“

Den zuletzt wieder stärker in Bedrängnis geratenen Offenen Immobilienfonds konstatiert Schmidt große Qualitätsunterschiede: „Der Spread zwischen dem besten und schlechtesten Fonds der Assetklasse hat stark zugenommen. Dies rückt das Thema Managementqualität der Asset Manager in den Vordergrund. Für uns war es wichtig zu zeigen, welcher Anbieter hier produktübergreifend überzeugen kann.“

Viele Fonds schafften „Länder-Hattrick“

Bei den Fondskategorien fällt auf, dass in vielen Fällen ein Produkt in allen drei Ländern den Preis gewann: In fünf Aktien-Kategorien sowie einer Renten-/Obligationen-Kategorie und bei den Misch-/Strategiefonds stand jeweils nur ein Preisträger auf der Bühne, der den Award für Deutschland, Österreich und die Schweiz gleichermaßen mitnehmen konnte.

Den Sonderpreis „Fund Innovations“ gewann der „ACM Bernstein RMB Income Plus Portfolio“. Der Fonds ermöglicht es, an einer Aufwertung des Renminbi (RMB) zu partizipieren und kann dabei sowohl in RMB-denominierte Anleihen investieren als auch in nicht-RMB-denominierte Anleihen asiatischer Emittenten.



Herr Steffen Rinas
Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
E-Mail: sr@stockheim-media.com

Feri Finance AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg
Deutschland
http://www.feri.de

Über die Feri EuroRating Awards

Im Unterschied zu anderen Auszeichnungen bewertet Feri für die Feri EuroRating Awards nicht allein auf Basis einer quantitativen Analyse, sondern berücksichtigt auch qualitative Kriterien wie Erfahrung und Ausbildung der Fondsmanager sowie Portfoliokonstruktion. Das Verfahren läuft in zwei Stufen ab: Zunächst nominiert Feri aus allen Fonds die jeweils besten fünf in der jeweiligen Vergleichsgruppe nach quantitativen Kriterien. Anschließend durchlaufen die Nominierten eine qualitative Bewertung. Dabei stehen die Umsetzung und Gestaltung des Investmentprozesses sowie der Fondsmanager selbst im Vordergrund. Der Fonds mit der höchsten Bewertung erhält einen Feri EuroRating Award. Teilnahmevoraussetzung ist neben einem Mindestvolumen der Fonds auch deren freie Zugänglichkeit für Privatinvestoren. Über die Vergabe des Sonderpreises „Fund Innovations“ entscheidet ein unabhängiges Expertengremium. Für die Awards in den Kategorien „Bester Asset Manager“ werden die jeweils relevanten Kriterien der Kapitalanlagegesellschaft ausgewertet. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.feri-fund-awards.com.


Über die Feri EuroRating Services AG

Die Feri EuroRating Services AG ist eine der führenden europäischen Ratingagenturen für die Analyse und Bewertung von Anlagemärkten und Anlageprodukten sowie eines der größten Wirtschaftsforschungs- und Prognoseinstitute. Derzeit betreut das Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern circa 1.000 Kunden und unterhält neben dem Hauptsitz in Bad Homburg weitere Büros in London und Paris.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de