Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.12.2009
Werbung

Carlson informiert: Nachhaltiges Wachstum in China und Indien

Der Wirtschaftsaufschwung in China und Indien ist nachhaltig. Zu dieser Einschätzung kommt die Fondsgesellschaft Carlson Funds in einem aktuellen Marktkommentar. "Dass sich China nicht in der von vielen Pessimisten befürchteten Spekulationsblase befindet, zeigt schon allein der Vergleich des Kurs-Gewinn-Verhältnisses", sagt Anna Ho, Fondsmanagerin des Carlson Fund - China Micro Cap (ISIN: LU0302238612). "Mittlerweile ist das KGV für Titel aus dem MSCI China Index auf 20 und das für Aktien aus dem Shanghai Composite Index auf 30 gesunken - während der Boom-Phase Ende 2007 lagen die KGV-Werte noch bei 30 beziehungsweise 70." Zudem sprechen laut Ho volkswirtschaftliche Aspekte gegen eine Finanzblase: "Die Erwartungen an die Wirtschaft sind nicht überzogen. Die Inflation ist gering und Wohnungen sind mittlerweile besser bezahlbar - weil beispielsweise die Einkommen stärker gestiegen sind als die Immobilienpreise." Ein zusätzlicher Pluspunkt sei die geringe Staatsverschuldung, sie liegt bei 21 Prozent des chinesischen Bruttoinlandsproduktes (BIP). Die Auslandsverschuldung beträgt 11 Prozent, die des Haushalts 13 Prozent. Die Vergleichswerte der USA sind deutlich höher: Die Staatsschulden betragen 52 Prozent, die Auslandsverschuldung liegt bei 91 Prozent und die Haushaltsverschuldung bei 99 Prozent des BIP.

Indische Aktien mit angemessenem Kurs-Gewinn-Verhältnis

Auch in Indien bewertet Carlson Funds die Entwicklung nachhaltig: Der Sensex 30 sei zwar seit Beginn des Jahres um 70 Prozent gestiegen, notiere allerdings noch unter seinem Höchstwert vom Beginn des Jahres 2008. Allerdings seien im gleichen Zeitraum die Firmengewinne um mehr als 30 Prozent gestiegen. "Die KGV sind mit Werten zwischen 15 und 20 im historischen Vergleich nicht als zu hoch einzustufen", sagt Parameswara Krishnan, Fondsmanager des Carlson Fund - India (ISIN: LU0302237721). "Die indische Wirtschaft dürfte in diesem Jahr einen BIP-Anstieg von 5 bis 6 Prozent verzeichnen - das ist äußerst bemerkenswert, da Indien im Gegensatz zu China relativ wenig Geld für Wirtschaftsanreize zur Verfügung gestellt hat." Zwei Gründe sprechen laut Krishnan dafür, dass Indien den Wachstumskurs beibehält: Zum einen werde Indien stark von seiner Bevölkerungsstruktur profitieren. Fast 450 Millionen Menschen sind jünger als 20 Jahre. Diese Generation werde bald arbeiten und produzieren, der Binnenkonsum entsprechend zunehmen. Zum anderen habe die indische Wirtschaft einen hohen Nachholbedarf - etwa im Bereich Infrastruktur: In Indien leben nur zehn Prozent weniger Menschen als in China, doch das indische BIP erreicht bislang erst 40 Prozent des chinesischen BIPs - hier sieht Parameswara Krishnan noch viel Aufholpotenzial.

Anna Ho ist Fondsmanagerin des Carlson Fund China - Micro Cap (ISIN: LU0302238612) und managt zusammen mit Parameswara Krishnan den Carlson Fund - Asian Small Cap (ISIN: LU0067059799). Parameswara Krishnan managt zudem den Carlson Fund - India (ISIN: LU0302237721). Aktuelle Informationen zur derzeitigen Ausrichtung der Fonds bietet die Carlson Internetseite www.carlsonfunds.com.



Herr Sven Schickor
Tel.: 0221-912887-27
E-Mail: team-carlson@ergo-komm.de

Carlson Fund Management Company S.A.
Part of the DnB NOR Group
13, rue Goethe
1637 Luxembourg
www.carlsonfunds.com

Über Carlson

Carlson gehört zur DnB NOR Asset Management, deren Kerngeschäft in der professionellen Vermögensverwaltung für Firmen- und Privatkunden besteht. DnB NOR Asset Management ist einer der größten Vermögensverwalter in Nordeuropa und hat Niederlassungen in Luxemburg, Oslo, Bergen, Stockholm, Chennai und Hongkong. Carlson ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der DnB NOR Gruppe, einer der größten Finanzdienstleister Nordeuropas; die Gruppe ist an der Osloer Börse notiert.

Carlson bietet seinen Kunden die Möglichkeit zur Kapitalanlage in aktiv gemanagten Fonds, die sowohl in Aktien als auch in verzinslichen Wertpapieren investiert sind. Wir glauben an spezialisierte Fondsmanager mit unabhängigen Teams, die von einem ausgezeichneten Risikomanagement sowie einer guten Infrastruktur unterstützt werden.

Ecksteine unserer Unternehmensphilosophie sind lokale Präsenz und Marktnähe. Der Einsatz von vor Ort rekrutierten Mitarbeitern, die die lokale Sprache sprechen und mit der lokalen Kultur vertraut sind, ist für uns von entscheidender Bedeutung.

Für ethisch und sozial denkende Anleger

DnB NOR ist Mitglied des Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World). Damit gehört DnB NOR weltweit zu den Top 10 % seiner Branche hinsichtlich Nachhaltigkeit in Bezug auf wirtschaftliche, ökologische und soziale Faktoren.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de