Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.05.2010
Werbung

Carlson informiert: Spezialisten für Energiespeicher und -transport profitieren vom Wachstum der Erneuerbaren Energien - Aussichten im Solarsektor begrenzt

Die Sicherung der Energieversorgung bleibt ein Thema mit hoher politischer Priorität - und ist somit ein wichtiger Wachstumstreiber für Erneuerbare Energien. Das gilt nicht nur für die USA, sondern auch für viele andere große Industriestaaten. Diese Meinung vertritt Jon Sigurdsen, Manager des Carlson Fund - DnB NOR Renewable Energy (ISIN: LU0302296149), in einem aktuellen Marktkommentar.

"Die Umweltkatastrophe im Golf von Mexiko zeigt die Risiken fossiler Ölförderung vor den Küsten - und liefert der Politik gute Argumente, Projekte mit Erneuerbaren Energien voranzutreiben", sagt Sigurdsen. Die Unternehmen aus diesem Sektor dürften von der Unterstützung aus der Politik profitieren. Daneben gebe es zwei weitere Faktoren dafür, dass der Markt wachsen wird. Zum einen dürfte die Finanzierung der Projekte in den kommenden Monaten wieder einfacher werden, und zum anderen werde der steigende Ölpreis die Wettbewerbsfähigkeit für Erneuerbare Energien verbessern. "Zu den besonders aussichtsreichen Bereichen zählen Energiespeicherung und -verteilung sowie Gas- und Elektroautos."

Aus Sigurdsens Sicht wird der Bedarf für Energiespeicher künftig weiter zunehmen - beispielsweise für Strom aus Windkraft. Zurzeit sei es noch nicht möglich, den Strom zu speichern, der in Zeiten hoher Auslastung produziert wird. Das führe dazu, dass zeitweise Strom erzeugt wird, für den sich kein Abnehmer findet. Sigurdsen erwartet zudem eine gute Auftragslage für Unternehmen, die sich auf den Auf- und Ausbau von intelligenten Stromnetzen spezialisiert haben. "In der Vergangenheit wurde in diesem Bereich zu wenig investiert", sagt Sigurdsen, "es herrscht entsprechender Nachholbedarf".

Positiv bewertet der Fondsmanager auch die Aussichten für gasbetriebene Autos und Fahrzeuge mit Elektromotoren. Die Nachfrage nach diesen Fahrzeugen wird wachsen, da der Preis für Öl stärker steigen wird als der Preis für Gas, meint Sigurdsen. Insbesondere Batteriehersteller und deren Zulieferer dürften zu den Gewinnern dieser Entwicklung zählen.

Etwas schwächer stuft Sigurdsen das Potenzial für Unternehmen aus dem Solarsektor ein - derzeit sei der Markt weitgehend gesättigt. Chancen böten allerdings zum einen Unternehmen, die neue technische Maßstäbe setzen und einzigartige Produkte herstellen sowie zum anderen Solarausrüster, beispielsweise GT Solar aus den USA. Gerade bei Solaraktien sei "Stock Picking" besonders wichtig, da ein hoher Umsatz bei den Unternehmen aufgrund der geringen Margen nicht unbedingt auch hohe Gewinne bedeute.



Herr Sven Schickor
Tel.: 0221-912887-27
E-Mail: team-carlson@ergo-komm.de

Carlson Fund Management Company S.A.
Part of the DnB NOR Group
13, rue Goethe
1637 Luxembourg
www.carlsonfunds.com

Über Carlson

Carlson gehört zur DnB NOR Asset Management, deren Kerngeschäft in der professionellen Vermögensverwaltung für Firmen- und Privatkunden besteht. DnB NOR Asset Management ist einer der größten Vermögensverwalter in Nordeuropa und hat Niederlassungen in Luxemburg, Oslo, Bergen, Stockholm, Chennai und Hongkong.
Carlson ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der DnB NOR Gruppe, einer der größten Finanzdienstleister Nordeuropas; die Gruppe ist an der Osloer Börse notiert.

Carlson bietet seinen Kunden die Möglichkeit zur Kapitalanlage in aktiv gemanagten Fonds, die sowohl in Aktien als auch in verzinslichen Wertpapieren investiert sind. Wir glauben an spezialisierte Fondsmanager mit unabhängigen Teams, die von einem ausgezeichneten Risikomanagement sowie einer guten Infrastruktur unterstützt werden.

Ecksteine unserer Unternehmensphilosophie sind lokale Präsenz und Marktnähe. Der Einsatz von vor Ort rekrutierten Mitarbeitern, die die lokale Sprache sprechen und mit der lokalen Kultur vertraut sind, ist für uns von entscheidender Bedeutung.

Für ethisch und sozial denkende Anleger

DnB NOR ist Mitglied des Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World). Damit gehört DnB NOR weltweit zu den Top 10 % seiner Branche hinsichtlich Nachhaltigkeit in Bezug auf wirtschaftliche, ökologische und soziale Faktoren.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de