Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.04.2009
Werbung

Cascade Portfolio TM - Innovative Anlage in US-Zweitmarkt-Policen für institutionelle und private Anleger nun auch in Deutschland am Markt

WIZARD Financial Consulting: Das Cascade Portfolio TM unterscheidet sich deutlich von geschlossenen Fonds und ist bereits in 19 Staaten etabliert

Berlin, April 2009 - Die WIZARD Financial Consulting GmbH ist mit dem Vertriebsstart des Anlageproduktes Cascade Portfolio TM zufrieden. Der innovative Anlageplan investiert in US-Zweitmarkt-Lebensversicherungen und eignet sich für private und institutionelle Investoren. "Die ersten Anfragen zeigen, dass unser Produkt gerade in der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise besonderes Interesse findet. In Zeiten in denen die Anleger vom Auf und Ab der Börsen verschreckt sind, sehen wir mit dem Cascade Portfolio TM eine langfristig attraktive Alternative, die in keiner Korrelation zum Finanzmarkt und anderen klassischen Anlagemärkten steht", so Hans-Peter Friedebach, Geschäftsführer der WIZARD Financial Consulting GmbH. Das Berliner Unternehmen ist seit Jahren als Europa-Agent in der Vermittlung von US-Zweitmarktpolicen (US Life Settlements) tätig und hat mit dem vor kurzem gestarteten Vertrieb für das Cascade Portfolio TM eine Alleinstellung auf dem deutschen und europäischen Markt.

"In den ersten Gesprächen zum Produkt ist uns aufgefallen, dass viele Berater und potentielle Investoren das Cascade Portfolio TM mit einem geschlossenen Fonds in Zusammenhang bringen. Dies ist nicht richtig. Das Produkt hat im Vergleich einige Vorteile", erläutert WIZARD-Geschäftsführer Peter Schrade. Das Cascade Portfolio TM ist ein individueller Investmentplan und besteht aus einem Portfolio mit Policen bzw. Policenanteilen an US-Lebensversicherungen aus dem Zweitmarkt, welches für jeden Anleger individuell zusammengestellt und geführt wird. Die Rückflüsse aus US-Lebensversicherungen sind aufgrund gesetzlicher Hinterlegungsrichtinien durch Anlagen in Staatsanleihen abgesichert. Bei jeder Policenfälligkeit hat der Anleger zudem die Möglichkeit Kapital aus dem Portfolio zu entnehmen. Auch Zuzahlungen sind jederzeit möglich. "Unser Produkt ist somit deutlich flexibler als jede Beteiligung an einem geschlossenen Investmentfonds", betont Friedebach. Die Entwicklung des Portfolios wird für den Anleger mittels Quartalsberichten detailliert dokumentiert und analysiert.

Ein weiterer Unterschied zu geschlossenen Fondsmodellen sind die Kosten: Das Cascade Portfolio TM hat Managementgebühren von  lediglich 0,5 % p.a. der Investitionssumme, ab 1 Million USD sind es sogar nur 0,25 % p.a.. Zudem fällt kein Agio an. "Das Cascade Portfolio TM hat mit einer geschlossenen gewerblichen Beteiligung nichts gemeinsam", so Friedebach.

Die langfristige Renditeprognose für Cascade liegt langfristig bei acht bis zwölf Prozent p. a. "Die Wiederanlage der Auszahlungssummen bei Versicherungsfälligkeiten sind entscheidend für die letztendliche Rendite", erklärt Friedebach. Zielgruppe für das Produkt sind vermögende Privatanleger und institutionelle Investoren mit einem mittel- bzw. langfristigen Anlagehorizont. Eine Investition ist ab 50.000 USD möglich.

"Unser Wunsch ist es, mit weiteren Vermögensberatern und Finanzplanern zusammen zu arbeiten", so Friedebach. Der Vertrieb des Investmentplans (Versicherungsportfolio) kann laut BaFin durch alle Vermittler erfolgen, die über eine Zulassung nach § 34c bzw. d der GewO verfügen.

Den Ankauf der Policen und das Portfoliomanagement übernimmt die Mosaic Management Group, Inc. aus Florida, USA, die langjährige Erfahrung in der Auswahl und dem Management von Policen hat. Treuhänder des Cascade Portfolio TM ist Goldstein Lewin & Co. (USA). Die Abwicklung erfolgt über die Bank of America.

Weitere Informationen zum Produkt:

Im Unterschied zu klassischen deutschen Lebensversicherungen werden die für das Cascade Portfolio TM ausgewählten US-Policen immer erst im Todesfall fällig. Viele US-Amerikaner versuchen daher ihre Risikolebensversicherungen noch zu Lebzeiten in Liquidität umzuwandeln, um aktuell den Verkaufserlös für die Tilgung von Immobilienkrediten oder schlicht für den Lebensabend zu nutzen. Policenverkäufer sind somit in der Regel US-Bürger im Seniorenalter.

Zu den Policen auf dem Zweitmarkt werden mittels unabhängiger Gutachten Prognosen zur Lebenserwartung der versicherten Personen gegeben. Diese liegen zwischen 36 und 96 Monaten. Je höher die prognostizierte Lebenserwartung, desto höher sind das prognostizierte Wachstum und die Wahrscheinlichkeit für eine vorzeitige Fälligkeit. Zu Beginn besteht ein Portfolio mindestens aus fünf Policen bzw. Anteilen an unterschiedlichen Zweitmarktpolicen. Die Auszahlungssumme aus einer Versicherungsfälligkeit wird, sofern keine Entnahme erfolgt, erneut in Policen investiert. Die Diversifikation der Policen wächst somit stetig an, so dass ein "Kaskadeneffekt" entsteht, auf welchen der Name Cascade Portfolio TM zurückzuführen ist.

Beim Kauf einer Police bzw. eines Policenanteils werden neben den Abwicklungs- und Vertriebskosten die Prämienzahlungen für die prognostizierte Lebenserwartung zzgl. eines weiteren Jahres einkalkuliert. Für die Fälle, in denen darüber hinausgehende Prämienzahlungen anfallen, hält das Cascade Portfolio TM liquide Mittel in einem sogenannten Sicherheitspfad vor. Die hier entnommenen Gelder werden bei Policenfälligkeit wieder aufgefüllt. Besonders in der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise ist das Angebot an Policen auf dem Zweitmarkt sehr groß. Für Cascade werden nur Policen von Versicherungsgesellschaften mit einem Rating (A.M.Best) von A (=AA nach S&P) oder besser gekauft.

Das Cascade Portfolio TM ist bereits in 19 Staaten zugelassen, u. a. in Großbritannien, hier sogar mit Zulassung für staatlich geförderte private Pensionspläne.

Zum Unternehmen:

WIZARD Financial Consulting GmbH ist auf die Beratung und den Vertrieb von Versicherungs- und Finanzprodukten aus dem Erst- und Zweitmarkt spezialisiert. Neben Investitionsmöglichkeiten im US-Zweitmarkt für Lebensversicherungen (US Life Settlements) bietet WIZARD auch Produkte im Versicherungs-Erstmarkt in Europa an. Dazu gehören Luxemburger Fondspolicen und Britische With-Profit-Policen. Zur Klientel von WIZARD zählen Finanz- und Versicherungsvermittler, Vermögensverwalter, Banken sowie Steuer-, Wirtschafts- und Unternehmensberater, vermögende Privatanleger und institutionelle Investoren.  



Pressekontakt
Frau Diana Rothermel
Tel.: +49 (0) 69 - 43 058 333
E-Mail: wizard@dr-public-relations.de

WIZARD Financial Consulting GmbH
Geschäftsführer: Hans-Peter Friedebach und Peter Schrade
Joachim-Karnatz-Allee 47
10557 Berlin
Deutschland
www.wizard-fc.com

Büro Berlin:
Telefon: +49 (0)30 - 20 17 00 60
berlin@wizard-fc.com

Büro Kierspe (Nordrhein-Westfalen):
Telefon: +49 (0) 23 59 - 29 45 75
kierspe@wizard-fc.com

www.wizard-fc.com



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de