Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.11.2007
Werbung

Chinesische Wirtschaftsgiganten erobern die Börsen

Kronberg im Taunus, November 2007 - In immer mehr Branchen erreichen chinesische Unternehmen Spitzenplätze innerhalb der Top 10 nach Börsenwert, wie eine Analyse von Fidelity International anhand aktueller Daten des Indexanbieters MSCI Barra zeigt. Viele chinesische Titel sind gemessen an den erwarteten Gewinnen zwar teurer als vergleichbare westliche Werte, bieten dafür aber interessante Wachstumsperspektiven.

Obwohl erst 88 der 2.690 Unternehmen im MSCI Welt Index aus China kommen, gehören viele von ihnen zu den wertvollsten Firmen. In den Branchen Mobilfunk, Banken, Lebensversicherungen, Immobilien, Öl und Gas sowie Forstwirtschaft und Papier haben sich chinesische Gesellschaften unter die besten zehn Unternehmen nach Marktkapitalisierung vorgeschoben.

Einen erfolgreichen Börsengang erlebte das chinesische Unternehmen Petrochina in diesem Monat in Schanghai. Durch den mit mehr als 8,9 Milliarden US-Dollar Erlös bisher größten Börsengang auf dem chinesischen Festland erreichte der Öl- und Gasproduzent von Beginn an einen Marktwert von mehr als 996 Milliarden US Dollar - mehr als doppelt so viel wie Exxon Mobil, das bislang wertvollste Unternehmen der Welt. Vergleicht man diese Marktkapitalisierung mit den Daten von MSCI Barra zum Ende des vergangenen Monats, würde sich PetroChina als größtes Unternehmen von Platz 20 direkt an die Spitze der Liste setzen. Aber auch in anderen Branchen liegen chinesische Unternehmen vorne: Aus der Volksrepublik kommen auch die nach Börsenwert größte Bank (China Construction Bank) und das größte Mobilfunkunternehmen (China Mobile).

Zur Jahrtausendwende gehörten erst zwei chinesische Firmen in ihren jeweiligen Branchen zu den zehn Börsen-Schwergewichten: China Mobile und der Industriekonzern Citic Pacific. Seitdem gab es eine Welle von chinesischen Börsengängen. Allein 2007 gingen an den chinesischen Festlandbörsen in Schanghai und Shenzhen 114 Gesellschaften aufs Parkett sowie 80 weitere in Hongkong. Dadurch stehen weitere Firmen aus den Branchen Rohstoffe, Transport, Maschinenbau und Industrie an der Schwelle zu einer weltweiten Spitzenplatzierung.

Nicht wenige dieser Werte sind im Vergleich zu ihren westlichen Unternehmen hoch bewertet. Alle Aktien von China Mobile waren zum 06.11.2007 406 Milliarden US-Dollar wert. Damit kosten die Papiere das 25,6-fache der für 2008 prognostizierten Gewinne. Das Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) des nächst kleineren Anbieters Vodafone aus Großbritannien beträgt nur 15,8. In anderen Branchen sind die KGVs chinesischer Vertreter ähnlich hoch: Bei der China Construction Bank (Börsenwert: 250 Milliarden US-Dollar) beträgt das KGV 18,6 im Vergleich zu 11,1 bei der britischen HSBC und 9,4 bei der US-amerikanischen Bank of America.

"Der Preis einiger chinesischer Unternehmen ist verglichen mit ihren westlichen Wettbewerbern zurzeit sehr hoch. Die Ursache hierfür liegt in der enormen Aktiennachfrage chinesischer Anleger, die nicht einmal durch die großen Aktienplatzierungen der letzten Zeit gedeckt wurde", sagte Martha Wang, Fondsmanagerin des Fidelity Funds - China Focus Fund (ISIN LU0173614495). Die Bewertungsunterschiede zwischen chinesischen und westlichen Unternehmen erfordern eine gezielte Einzeltitelauswahl, um Investitionen in zu stark überbewertete Gesellschaften zu vermeiden. Über einen längeren Zeitraum bieten viele chinesische Unternehmen herausragende Entwicklungschancen, so Wang.

Marktsektoren, in denen chinesische Unternehmen unter den zehn kapitalstärksten Platzierungen rangieren*:

(siehe auch Anhang)



  Mobilfunk

Rang

Unternehmen

Land

Marktkapitalisierung (in Mrd. US-Dollar)

KGV für 2008

1

CHINA MOBILE

China

406,43

25,59

2

VODAFONE GROUP

Großbritannien

202,90

15,79

3

AMX \'L\'

Mexiko

70,58

16,11

4

NTT DOCOMO INC

Japan

67,10

15,28

5

SPRINT NEXTEL

USA

45,96

19,89

6

TELIASONERA

Schweden

4289

15,04

7

RELIANCE COMMUNICATIONS

Indien

41,27

26,17

8

TELENOR

Norwegen

38,73

15,55

9

MTN GROUP

Südafrika

35,28

15,74

10

KDDI

Japan

33,23

13,9


Lebensversicherungen

Rang

Unternehmen

Land

Marktkapitalisierung (in Mrd. US-Dollar)

KGV für 2008

1

ING GROEP

Niederlande

97,50

 7,89

2

MANULIFE FINANCIAL

Kanada

68,45

 13,50

3

CHINA LIFE INSURANCE \'H\'

China

49,74

 36,98

4

METLIFE

USA

48,68

 10,34

5

PRUDENTIAL FINL.

USA

45,00

 11,95

6

AVIVA

Großbritannien

40,11

 8,33

7

PRUDENTIAL

Großbritannien

38,77

 9,40

8

PING AN INSURANCE \'H\'

China

35,42

 40,83

9

GREAT WEST LIFECO

Kanada

34,73

13,47

10

AEGON

Niederlande

32,96

9,09

Banken

Rang

Unternehmen

Land

Marktkapitalisierung (in Mrd. US-Dollar)

KGV für 2008

1

CHINA CON.BANK \'H\'

China

249,97

18,61

2

HSBC HDG. (ORD $0.50)

Großbritannien

227,75

11,14

3

BANK OF AMERICA

USA

202,83

9,41

4

CITIGROUP

USA

191,57

8,14

5

JP MORGAN CHASE & CO.

USA

149,97

8,90

6

BANCO SANTANDER

Spanien

132,17

10,04

7

WELLS FARGO & CO

USA

108,62

11,06

8

UNICREDITO ITALIANO

Italien

108,03

8,59

9

UBS \'R\'

Schweiz

105,87

9,21

10

MITSUBISHI UFJ FINL.GP.

Japan

105,80

12,63

Forst und Papier

Rang

Unternehmen

Land

Marktkapitalisierung (in Mrd. US-Dollar)

KGV für 2008

1

WEYERHAEUSER

USA

15,84

32,15

2

INTL.PAPER

USA

15,50

13,05

3

UPM-KYMMENE

Finnland

11,73

14,54

4

NINE DRAGONS PAPER HDG.

China

11,51

23,75

5

STORA ENSO \'R\'

Finnland

10,956

16,30

6

CMPC

Chile

7,99

19,63

7

OJI PAPER

Japan

4,94

20,83

8

ARACRUZ PNB

Brasilien

4,07

16,92

9

DOMTAR

USA

3,89

16,63

10

SAPPI

Südafrika

3,47

9,05

Immobilien

Rang

Unternehmen

Land

Marktkapitalisierung (in Mrd. US-Dollar)

KGV für 2008

1

SUN HUNG KAI PROPERTIES

Hongkong

46,83

25,51

2

CHEUNG KONG HOLDINGS

Hongkong

44,46

23,33

3

MITSUBISHI ESTATE

Japan

41,52

52,02

4

WESTFIELD GROUP

Australien

39,08

20,31

5

COUNTRY GARDEN HOL.

China

26,83

31,91

6

MITSUI FUDOSAN

Japan

24,17

28,75

7

BROOKFIELD ASSET LTD

Kanada

23,31

38,55

8

SIMON PR.GP.

USA

22,43

43,73

9

HANG LUNG PROPERTIES

Hongkong

19,92

24,41

10

UNIBAIL-RODAMCO

Frankreich

19,57

18,87

Öl- und Gasproduktion

Rang

Unternehmen

Land

Marktkapitalisierung (in Mrd. US-Dollar)

KGV für 2008

1

EXXON MOBIL

USA

490,84

 12,73

2

GAZPROM

Russland

291,15

 10,48

3

ROYAL DUTCH SHELL

Großbritannien

275,29

 10,66

4

CHEVRON

USA

189,81

 10,61

5

TOTAL

Frankreich

187,23

 9,89

6

BP

Großbritannien

244,52

11,80

7

ENI

Italien

143,38

 9,57

8

PETROBRAS ON

Brasilien

118,49

 10,97

9

STATOILHYDRO

Norwegen

104,71

 10,79

10

CNOOC

China

93,12

 17,65

* Datenanalyse auf Grundlage des MSCI Barra World Index unter Einbeziehung des chinesischen Marktes und der Schwellenländer am 31.10.2007 (in US-Dollar). Das KGV für 2008 wurde auf Grundlage der Daten von Datastream am 06.11.2007 bestimmt.



Herr Jörg E. Allgäuer
Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-48 79
E-Mail: presse@fidelity.de

Fidelity Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
www.fidelity.de

Fidelity International ist eines der weltweit führenden Fondsmanagement-Unternehmen und seit fast vier Jahrzehnten auf allen bedeutenden Finanzmärkten aktiv. Die mehr als 900 Fondsmanager und Analysten von Fidelity bilden das größte Investment-Expertenteam der Welt. Zahlreiche Auszeichnungen belegen die hohe Qualität der Investmentprodukte und -dienstleistungen, die Fidelity privaten und institutionellen Anlegern anbietet. Die deutschen Niederlassungen Fidelity Investment Services GmbH, Fidelity Investments International - Niederlassung Frankfurt, Fidelity Investment Management GmbH und Fidelity Pensions Services GmbH, alle in Kronberg im Taunus, betreuen ein Fondsvermögen in Publikumsfonds von 12,01 Milliarden Euro, vertreiben 103 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner und beschäftigen 210 Mitarbeiter (Stand: 30.06.2007). Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene sowie allgemeine Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de