Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.12.2008
Werbung

Clearstreams CFF Service erneut ausgezeichnet

Die innovative Central Facility for Funds (CFF) Service von Clearstream ist vom Magazin Funds Europe als beste europäische Back Office-Lösung des Jahres ausgezeichnet worden. Das im Jahr 2007 eingeführte Angebot verbessert die Effizienz der Post Trade-Prozesse der grenzüberschreitend tätigen Investmentfondsbranche. Dies ist nach der Verleihung des Technology Award im Bereich Clearing und Settlement durch das britische Magazin The Banker im Juni 2008 die zweite Auszeichnung für den CFF-Service.

CFF wurde von Clearstream in erster Linie für Investmentfonds mit Sitz in Luxemburg entwickelt, Europas größten Markt für internationale Fonds mit einem verwalteten Vermögen von knapp 2.000 Mrd. Euro. CFF wird dank seiner Attraktivität auch in Märkten wie Belgien, Irland, der Schweiz und Großbritannien genutzt.

Seit der Einführung von CFF im März 2007 haben sich 37 Teilnehmer angebunden, diese haben Zugang zu mehr als 28.000 Fondsklassen. CFF bietet eine effiziente und kostengünstige Lösung für die Abwicklungs- und Verwahrprozesse in einer Branche, die nach wie vor durch eine geringe Standardisierung, eine vorwiegend manuelle Bearbeitung der Handelsorder und die Notwendigkeit der Interaktion mit einer Vielzahl von Parteien aufweist.

„Diese Auszeichnung verdeutlicht, dass die Investmentfondsbranche Clearstreams Anstrengungen würdigt, die Post Trade-Prozesse bei Investmentfonds ebenso effizient zu gestalten wie bei Aktien und Anleihen“, sagte Philippe Seyll, Leiter des Investmentfondsbereichs von Clearstream. „Wir werden unseren Weg als Vorreiter im Hinblick auf die dringend erforderliche Standardisierung weitergehen“.

CFF bietet allen teilnehmenden Unternehmen (Transfer Agents, Fund Distributors und Fund Promoters) Abwicklungs- und Zahlungsinstruktionen für sämtliche zugelassenen Fonds in einem einzigen Paket. Dadurch werden nicht nur operative Prozesse beschleunigt und vereinfacht, sondern auch Risiken reduziert. Dieser Service ist vollständig in die bestehenden Angebote von Clearstream im Bereich Custody und Settlement integriert, wodurch alle Kunden von CFF profitieren und gleichzeitig ihre Investmentfondsanteile gemeinsam mit Beständen in anderen Anlageklassen führen können.

Clearstream hat CFF als Antwort auf die wachsende Marktnachfrage in Luxemburg und anderen europäischen Ländern konzipiert. Die Investmentfondsbranche verzeichnete seit 2005 zwar ein Wachstum von 80 Prozent, doch der Post Trade-Bereich ist nach wie vor sehr fragmentiert und weist operationale Risiken auf. Nach einer Studie von Deloitte könnten Investmentfonds mit grenzüberschreitenden Geschäftsaktivitäten durch eine Verschlankung bei Handel, Abwicklung und Verwahrung solcher Transaktionen mindestens 30 Prozent ihrer Bearbeitungskosten einsparen und einen Gewinn von über 300 Mio. € erzielen.



Tel.: +49 (0)69-211-11500
E-Mail: Media-Relations@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
60485 Frankfurt/M.
www.deutsche-boerse.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de