Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.09.2011
Werbung

Concordia Versicherungsgesellschaft und Concordia Rechtsschutzversicherung erneut mit gutem Assekurata-Rating

Die beiden Hannoveraner Versicherungsgesellschaften, Concordia Versicherungs-Gesellschaft a.G. (Concordia Versicherung) und Concordia Rechtsschutz-Versicherungs-AG (Concordia Rechtsschutz), haben sich 2011 erneut dem Assekurata Rating gestellt und bestätigen ihr gutes (A) Vorjahresurteil.

Angemessene Sicherheitsmittelausstattung und geringe Kapitalanlagerisiken

Die Sicherheitslage der Concordia Versicherung schätzt Assekurata als gut ein. Das Unternehmen hat in den vergangenen fünf Jahren ihre Eigenkapitalausstattung um mehr als 40 Mio. € erhöht, wodurch die Eigenkapitalquote von 31,98 % auf 48,89 % in 2010 steigt. Die Concordia Rechtsschutz erhält in der Teilqualität Sicherheit eine weitgehend gute Beurteilung. Auch die Concordia Rechtsschutz hat ihr Eigenkapital kontinuierlich gestärkt. Aufgrund ihres starken Wachstums liegt die Eigenkapitalquote 2010 mit 21,98 % unter den Werten anderer deutscher Rechtsschutzversicherer, die durchschnittliche Eigenkapitalquoten von rund 40 % aufweisen. Allerdings ist hier zu berücksichtigen, dass im Bedarfsfall die Muttergesellschaft bereitstünde, um der Concordia Rechtsschutz Kapital zuzuführen.

Beide Unternehmen zeichnen sich durch eine sehr sicherheitsorientierte Kapitalanlagepolitik aus und verzichten weitestgehend auf Investments in den so genannten PIIGS-Staaten (Portugal, Italien, Irland, Griechenland, Spanien). Das gute Risikomanagement wirkt sich ebenfalls positiv auf die Sicherheitslage der Unternehmen aus.

Weitgehend gute Erfolgslage der Concordia Versicherung trotz gestiegener Schadenbelastung

Infolge steigender Schadenaufwendungen sinkt bei der Concordia Versicherung das versicherungstechnische Ergebnis für eigene Rechnung in 2010 von -1,14 % der verdienten Bruttoprämie auf -4,78 %. Aufgrund des stabilen Kapitalanlageergebnisses kann das Unternehmen dennoch einen Bruttoüberschuss von 4,15 % der verdienten Bruttoprämien ausweisen (Markt: 7,73 %).

Ergebnislage der Concordia Rechtsschutz trotz anhaltender Wirtschaftskrise leicht verbessert

Im Jahr 2010 geht die Schadenbelastung bei der Concordia Rechtsschutz leicht zurück. Dadurch verbessert sich die versicherungstechnische Ergebnisquote von -7,31 % auf -4,08 %. Der Bruttoüberschuss der Concordia Rechtsschutz steigt im Geschäftsjahr 2010 in Relation zu den verdienten Bruttobeiträgen von -0,22 % auf 2,76 %. Die Erfolgslage wird daher weiterhin mit sehr schwach bewertet.

Concordia-Versicherer mit sehr guter Kundenorientierung

Der Concordia-Konzern legt einen hohen Wert auf seinen Kundenservice. So verzichtet die Concordia beispielsweise auf anonyme Call Center und leitet Kunden direkt in die entsprechenden Fachabteilungen weiter. Die Kundenbefragungsergebnisse bestätigen den Erfolg dieser Maßnahme: 73,5 % der Kunden bei der Concordia Versicherung und 78,3 % bei der Concordia Rechtsschutz geben an, sich bei den Kontakten mit ihrem Versicherer „vollkommen“ oder „sehr“ geschätzt gefühlt zu haben. Im Durchschnitt der von Assekurata gerateten Schaden-/Unfallversicherer liegt der Wert bei 68,9 %.

Insgesamt ist Assekurata der Auffassung, dass die Concordia-Versicherer sehr gut in der Kundenorientierung aufgestellt sind. Neben der Serviceorientierung im Kundenkontakt und den sehr guten Produkten spielen auch Maßnahmen im Schadenmanagement eine wichtige Rolle. Bei der Concordia Rechtsschutz ist hier beispielhaft die kostenlose telefonische Rechtsberatung für die Versicherungsnehmer zu nennen.

Trendwende bei Wachstum der Concordia Versicherung

Seit 2008 hat die Concordia Versicherung in der besonders wichtigen Kraftfahrtversicherungssparte einen Strategiewechsel vollzogen. Während der Wettbewerb weiterhin auf eine aggressive Preispolitik setzt, fokussiert die Concordia Versicherung bei der Kundengewinnung auf hochwertige Tarife mit guten Anbündelungsprodukten. Gleichzeitig soll eine hohe Kundennähe sichergestellt werden. Die Kundenbefragungsergebnisse sowie das marktüberdurchschnittliche Prämienwachstum von 2,88 % (Markt: 0,91 %) bestätigen den Erfolg dieser Strategie und begünstigen das insgesamt voll zufriedenstellende Wachstum der Gesellschaft.

Concordia Rechtsschutz weiterhin mit exzellentem Wachstum

Die Wachstumsraten der Concordia Rechtsschutz fallen im Fünfjahresdurchschnitt 2006-2010 sowohl nach gebuchter Bruttoprämie als auch nach Vertragsstückzahlen mit 4,56 % beziehungsweise 2,08 % deutlich überdurchschnittlich aus (Markt: jeweils rund 1,5 %). Und auch 2010 liegt das Prämienwachstum mit 3,51 % deutlich über dem Branchenwert von 1,3 % und spiegelt das exzellente Wachstum der Gesellschaft wider.

Im Vertrieb profitiert die Gesellschaft im Privatkundenbereich vor allen Dingen vom umfangreichen Deckungspaket in der „Sorglos“-Linie. Hier wird die Wandlung der Rechtsschutzversicherung vom reinen Kostenerstatter zum Dienstleister rund ums Thema „Recht“ besonders deutlich, da Kunden neben der telefonischen Rechtsberatung, der Beratung per E-Mail und der versicherten Mediationsleistungen in besonderem Maße von der Kooperation der Concordia Rechtsschutz mit einem Anwaltsnetzwerk profitieren. Sofern der Kunde im Leistungsfall einen der qualitätsgeprüften Anwälte des Partnernetzwerks in Anspruch nimmt, halbiert sich der vertraglich vereinbarte Selbstbehalt.




Herr Russel Kemwa
Pressesprecher
Tel.: 0221 27221 38
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: kemwa@assekurata.de


Frau Alexandra Rohmig
Leitende Rating-Analystin
Tel.: 0221 27221-37
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: alexandra.rohmig@assekurata.de

ASSEKURATA Solutions GmbH
Venloer Str. 301 - 303
50823 Köln
www.assekurata.de

Über die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur

Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

Kundenbefragung bei über 800 Versicherungskunden

Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 800 Versicherungskunden befragt werden. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de