Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.11.2009
Werbung

Condor Kfz-Tarif: Die Leistungsunterschiede liegen im Detail

Die Condor Versicherungsgruppe hat ihre Kfz-Tarife um zahlreiche Leistungsmerkmale erweitert. Die Tarifneuerungen in der Vollkasko-, Teilkasko- sowie der Kfz-Haftpflichtversicherung gelten ab sofort für Neukunden und ab der Hauptfälligkeit automatisch auch für Bestandskunden. „Für viele Autofahrer ist es selbstverständlich, ihr Fahrzeug regelmäßig auf seine Fahrtüchtigkeit zu überprüfen. Ebenso sollten sie aber stets auch die Leistungen ihrer Kfz-Versicherung auf den Prüfstand stellen“, sagt Gunnar Rutz, Leiter der Kraftfahrtabteilung bei der Condor Versicherungsgruppe. „Denn die Leistungsunterschiede der Versicherer liegen oftmals im Detail.“

Umfangreiche Neuerungen

Zu den Neuerungen der Condor Kfz-Tarife gehören die Absicherung gegen unmittelbare Tierbissschäden und deren Folgen, ein umfangreicher Haftpflichtschutz mit erhöhtem Personenschadenlimit sowie die sogenannte GAP-Deckung nun auch für kreditfinanzierte Fahrzeuge. Darüber hinaus erweitern die Neuwertentschädigung für Vorführwagen, die Übernahme von Entsorgungskosten für Altwagen und der kostenlose Schlössertausch bei Schlüsseldiebstahl das Leistungsangebot.

Die Neuerungen im Detail:

Schäden durch Tierbisse

Immer wieder hört man von Angriffen durch Krähen – da fällt es nicht schwer, zu glauben, dass diese sich auch an einem Cabrio-Stoffdach zu schaffen machen können. Wer zahlt dann den Schaden? Bei Condor sind bereits im Rahmen der Teilkaskoversicherung nicht nur Schäden durch Marderbisse, sondern alle unmittelbaren Tierbissschäden (ausgenommen Haus- und Nutztiere) sowie daraus resultierende Folgeschäden ohne Festlegung einer Höchstentschädigung abgesichert.

Haftpflicht mit erhöhtem Personenschadenlimit

Ein Unfall ist schnell passiert. Kommt es dabei noch zu einem schweren Personenschaden, kann dies enorme finanzielle Folgen nach sich ziehen. Für einen umfangreichen Schutz hat Condor daher im Rahmen der Kfz-Haftpflicht innerhalb der Pauschaldeckung von 100 Mio. Euro das Limit je geschädigte Person von 8 auf 12 Mio. Euro erhöht.

GAP-Deckung auch für kreditfinanzierte Fahrzeuge

Die sogenannte GAP-Deckung (engl. gap = Lücke), die bisher nur geleasten Autos und Lieferwagen eine Differenzdeckung bot, gilt bei Condor nun auch für kreditfinanzierte Fahrzeuge. Im Schadensfall ersetzt sie – ob bei Diebstahl oder Totalschaden – die Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem Darlehensrestbetrag beziehungsweise dem Ablösewert des Fahrzeuges. Diese kann bei Fahrzeugen der oberen Mittelklasse 10.000 Euro betragen. Kosten, die der Geschädigte sonst selbst aufbringen müsste. Der Zuschlag zur Vollkasko für diese Zusatzleistung beläuft sich unverändert auf 10 Prozent.

Neuwertentschädigung für Vorführwagen

Vorführwagen sind sehr beliebt. Sie werden für Demonstrationszwecke eingesetzt und an-schließend – immer noch als Neuwagen geltend – vergleichsweise günstig verkauft. Da jeder Neuwagen jedoch schnell an Wert verliert, können auch Vorführwagenfahrer nach einem Unfall mit Totalschaden große finanzielle Verluste erleiden. Condor bietet nun Käufern von Vorführwagen mit nicht mehr als 1.000 km Laufleistung für bis zu 24 Monate nach Erstzulassung die volle Ent-schädigung des Neuwerts. Ein Vorteil, der bisher nur Erstbesitzern von Neuwagen zugutekam.

Entsorgungskosten für den Altwagen

Ist das Fahrzeug beispielsweise nach einem Unfall nicht mehr brauchbar, bleibt meist nur noch die Verschrottung. Diese ist jedoch aus Umweltgründen mit einem hohen Aufwand bei der Mülltrennung (z.B. Batterie und Öl) und daher mit Kosten verbunden. Condor setzt in der Kaskoversicherung auf vollen Service und übernimmt die Entsorgungskosten eines Altfahrzeugs – unabhängig davon, ob der Versicherte sein Neufahrzeug wieder bei Condor versichert.

Schlösseraustausch bei Schlüsseldiebstahl

Wem schon einmal die Handtasche oder der Rucksack gestohlen wurde, weiß, was das bedeutet: Nicht genug, dass Geld und Ausweise weg sind, werden mit der Tasche auch noch die Autoschlüssel und der Fahrzeugschein entwendet. Der Dieb weiß nun, wo er welches Auto mit den entwendeten Schlüsseln stehlen kann. Um diesem Diebstahl vorzubeugen, müssen die Schlösser des Autos ausgetauscht werden. Das kann mehrere Hundert Euro kosten. Bei Condor werden die Kosten für den Austausch der Schlösser innerhalb der Kaskoversicherung bei Schlüsseldiebstahl übernommen.

Weitere Informationen: www.condor-versicherungsgruppe.de




Herr Jörg Brans

Tel.: 040 / 450210-680
Fax:
E-Mail: presse_condor-versicherungsgruppe@achtung.de


Frau Justine Zagalak

Tel.: 040 / 450210-680
Fax:
E-Mail: presse_condor-versicherungsgruppe@achtung.de

Condor Lebensversicherungs-AG
Admiralitätstraße 67
20459 Hamburg
www.condor-versicherungen.de

Zur Condor Versicherungsgruppe:
Die Condor Versicherungsgruppe ist spezialisiert auf Industrie, mittelständisches Gewerbe sowie auf das gehobene Privatkundengeschäft und arbeitet im Vertrieb ausschließlich mit unabhängigen Vermittlern zusammen. Sie wurde 1955 gegründet und 2008 von der R+V Versicherung in Wiesbaden erworben. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg. Sie beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und unterhält mehr als eine Viertelmillion Kundenverbindungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de