Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.07.2006
Werbung

Condor Versicherung optimiert Privathaftpflichttarife

  • Condor setzt verbraucherfreundliche GDV-Empfehlungen um
  • Bedarfsgerechte Kombinationsmöglichkeiten für drei unterschiedliche Zielgruppen
  • Deutlich abgesenktes Beitragsniveau durch geänderte Tarifstruktur

Die Condor Versicherungsgruppe hat die Inhalte der bisherigen Deckungen ihrer Privathaftpflichttarife gemäß den neuen, verbraucherfreundlicheren - vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft empfohlenen - Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AHB 2006) überarbeitet.

Zielgruppengerechter Versicherungsschutz
Damit orientiert sich die Condor Versicherungsgruppe als eines der ersten Versicherungsunternehmen an den neuen Empfehlungen. "Unsere frühzeitige Umsetzung hat zur Folge, dass wir bereits jetzt eine Privathaftpflichtversicherung mit einem nochmals verbesserten Preis-/Leistungsverhältnis anbieten können", sagt Peter Thomas, Vorstandsvorsitzender der Condor Versicherungsgruppe. Neben der klassischen Familienversicherung steht nun auch ein Singletarif (versichert ist eine Person) und der Tarif 50Plus (neben dem Versicherungsnehmer sind der Ehepartner/Lebenspartner und Enkelkinder mitversichert) zur Verfügung. Jede einzelne Zielgruppe kann auf die drei Tariflinien Classic, Compact und Comfort zugreifen und einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz mit verschiedenen Leistungsumfängen wählen. Die neue Standardversicherungssumme der Condor Versicherung ist die 5 Millionen Euro Deckung pauschal für Personen- und/oder Sachschäden. "Unseren besonders sicherheitsorientierten Kunden bieten wir sogar die im Markt selten zu findende Deckungssumme von 10 Millionen Euro an", sagt Thomas. "Darüber hinaus können sich Einsteiger oder Preisbewusste aber auch für die reduzierte Variante mit 2 Millionen Euro entscheiden" ergänzt er.

Mehr Versicherungsschutz durch erweiterte Leistungen
Als einer der ersten Versicherer weitet Condor im Zuge der aktuellen Anpassungen den Versicherungsschutz der Privathaftpflicht auch auf Enkelkinder, AuPairs und Gastschüler, unverheiratete Kinder mit geistiger Behinderung sowie Helfer im Haushalt aus. So sind Hausangestellte beispielsweise in allen drei Tariflinien im Rahmen ihrer Tätigkeiten versichert. Ebenso sichert das Hamburger Unternehmen Betriebspraktika und die Teilnahme am fachpraktischen Unterricht ab. Ein Aspekt, der insbesondere für Eltern mit Kindern in der Beruforientierungsphase von Interesse ist. Des Weiteren übernimmt die Condor Versicherung entstehende Kosten bis zu einer Grenze von 10.000 Euro, sollte ein Versicherungsnehmer zum Schadenersatz verpflichtet sein, weil Schlüssel zu einer Schließanlage oder sonstige private Schlüssel abhanden gekommen sind. Hinzu kommt, dass die Versicherung auch beim Nichtvorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung aus so genannten Gefälligkeitsschäden zum Beispiel bei Nachbarschaftshilfe für Schäden bis zu 10.000 Euro aufkommt.

In Ferienhäusern und Hotels
Die Mietsachschadendeckung umfasst auch Schäden an beweglichen Sachen, wie zerbrochenes Geschirr oder einen zerrissenen Vorhang in Ferienwohnungen oder Hotels und ist in den Tariflinien Compact und Comfort enthalten. Andersherum wird das Vermietrisiko eines Ferien- bzw. Wochenendhauses im In- und  auch im europäischen Ausland (EU, N, CH) in der Comfort-Deckung abgesichert.

Haus und Hof sowie private Bauvorhaben
In allen drei Tariflinien ist das Bauherrenrisiko in drei gestaffelten Bausummen (Classic 50.000 Euro, Compact 150.000 Euro, Comfort 500.000 Euro) beitragsfrei mitversichert. In diesem Umfang können private Bauvorhaben somit ohne separate kostenpflichtige Absicherung realisiert werden. Regenerative Energiequellen in Form einer Photovoltaikanlage bis 10 kWp sind nun erstmalig auch über die Privathaftpflicht abgesichert, auch wenn der erzeugte Strom in das öffentliche Netz gegen Entgelt eingespeist wird. Bislang sind die meisten Versicherungen am Markt auf eine "nicht gewerbliche Nutzung" beschränkt, was aber durch einen heutzutage üblichen Zuliefervertrag mit dem Netzbetreiber nicht mehr gegeben und somit nicht mehr zeitgemäß ist.

Gewerblich wie privat - Tagesmütter sind versichert
Die berufliche Tätigkeit als Tagesmutter ist - ganz gleich ob privater oder gewerblicher Natur - in der neuen Privathaftpflichtversicherung Comfort bei Condor mitversichert. Insbesondere die Haftpflicht aus der Beaufsichtigung der Tageskinder und die Haftpflicht-ansprüche der Kinder bzw. ihrer Erziehungsberechtigten für Schäden, die Kinder erleiden, werden hiermit abgedeckt. Die Anzahl der betreuten Kinder ist vom Versicherer nicht limitiert.

Gerichtlich bestellte, ehrenamtliche Betreuer
Ein Betreuer hat seinem Betreuten - meist liegt hier eine psychische Krankheit oder eine körperliche, geistige oder seelische Behinderung vor - gegenüber für vorsätzliche oder fahrlässige Pflichtverletzungen einzustehen. Schon das Unterlassen einer Handlung kann in diesem Fall eine Schadensersatzpflicht auslösen. Die erweiterten Leistungen in der Tariflinie Comfort umfassen unter anderem die Versicherung von Personen- und Sachschäden im Rahmen einer Tätigkeit als ehrenamtlicher Betreuer.

Die Tarife für Tierhalter, Haus- und Grundbesitzer, Bauherren, Bootsbesitzer, Inhaber von Tankanlagen und Jäger wurden ebenfalls grundlegend überarbeitet und neu kalkuliert.

Weitere Informationen: www.condor-versicherungsgruppe.de



achtung! kommunikation gmbh
Frau Tanja Lembcke
Tel.: 040 / 45 02 100
E-Mail: condor-versicherungsgruppe@achtung-kommunikation.de

Condor Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft
Admiralitätstraße 67
20459 Hamburg
Deutschland
http://www.condor-versicherungen.de/

Zur Condor Versicherungsgruppe:
Die Condor Versicherungsgruppe Hamburg ist spezialisiert auf Industrie, mittelständisches Gewerbe sowie auf das gehobene Privatkundengeschäft und arbeitet im Vertrieb mit Maklern, Mehrfachagenten und Assekuradeuren zusammen. Die Condor Versicherungsgruppe gehört zur Oetker-Gruppe, unterhält mehr als eine Viertelmillion Kundenverbindungen und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de