Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.08.2008
Werbung

Credit Suisse bietet mit dem CS WTI Öl Korridor Zertifikat die Chance auf eine attraktive Bonuszahlung bei einer Laufzeit von nur einem Jahr

Frankfurt, August 2008 – Mit dem CS WTI Öl Korridor Zertifikat können Anleger nicht nur von steigenden oder gleich bleibenden WTI‐Ölpreisen profitieren, auch bei fallendem Ölpreis besteht die Chance auf einen Bonus in Höhe von 20 Prozent auf den Nominalbetrag. Dem währungsgesicherten Zertifikat zugrunde gelegt ist eine Korridor‐Strategie, bei dem Anlegern der attraktive Bonus sicher ist, solange der WTI‐Ölpreis während der knapp einjährigen Laufzeit innerhalb des Korridors von 63 – 225,89 US‐Dollar pro Barrel notiert. Das Zertifikat kann über den Sekundärmarkt an der Frankfurter Börse bezogen werden.

Der Preis für Rohöl schwankt derzeit erheblich. Hinsichtlich der weiteren Preisentwicklung sind sich die Experten uneins. Mit dem CS WTI Öl Korridor Zertifikat können Anleger die Chancen eines volatilen Rohöl‐Marktes nutzen und selbst bei einem Preisrückgang von 50 Prozent im Vergleich zum Fixingniveau einen attraktiven Bonus erzielen. Entscheidend für die Auszahlung des Zertifikates ist die Schwankungsbreite des Preises für West Texas Intermediate (WTI)‐Öl während der knapp einjährigen Laufzeit und dessen Notierung am Laufzeitende, am 31. Juli 2009.

Am 24. Juli 2008 wurde der Tagesschlusskurs für WTI‐Öl an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) mit einem Wert von 124,80 US‐Dollar pro Barrel fixiert. Notiert der Preis für WTI‐Öl während der gesamten Laufzeit in der Bandbreite von 63 und 225,89 US‐Dollar pro Barrel, erhält der Anleger am Laufzeitende einen 20‐prozentigen Bonus auf den Nominalbetrag. Schwankt der Preis für WTI‐Öl stärker und durchbricht er die untere Barriere zuerst, partizipiert der Anleger am Laufzeitende 1:1 an der Entwicklung des Ölpreises, wobei die maximale Rückzahlung 120 Prozent des Nominalbetrages (=Cap) beträgt. Durchbricht der Preis für WTI‐Öl die obere Barriere zuerst, wird das Zertifikat zum Reverse Zertifikat. Entscheidend ist dann die Notierung für WTI‐Öl am Laufzeitende in Relation zum fixierten Preis von 124,80 US‐Dollar pro Barrel. Ist diese niedriger als 124,80 US‐Dollar pro Barrel, erzielt der Anleger positive Erträge begrenzt auf maximal 120 Prozent des Nominalbetrages am Laufzeitende. Liegt er höher verzeichnet der Anleger Verluste.

„Das währungsgesicherte Zertifikat eignet sich besonders für Anleger, die in Rohöl investieren wollen, sich aber unsicher sind, wo der Ölpreis in einem Jahr notieren wird“, erläutert Bodo Gauer, Direktor Strukturierte Produkte bei Credit Suisse. „Bleibt der Ölpreis während der Laufzeit innerhalb des sehr breiten Korridors, winkt ein attraktiver Bonus. Und selbst wenn die Barrieren durchbrochen werden, besteht am Laufzeitende nach wie vor die Chance auf positive Erträge“, so Gauer weiter.

Anleger können das CS WTI Öl Korridor Zertifikat unter der ISIN DE000CS10EL1 über den Sekundärmarkt/Freiverkehr Frankfurt börsentäglich handeln. Der Nominalbetrag je Zertifikat beträgt EUR 1.000,00. Das Laufzeitende ist der 31. Juli 2009. Ausführliche Informationen zu diesem Produkt sind im Internet unter www.credit‐suisse‐zertifikate.com abrufbar. Der Basisprospekt (der „Prospekt“) enthält weitergehende Informationen. Dieser ist kostenlos bei der Credit Suisse Securities (Europe) Limited, Niederlassung Frankfurt am Main, Operations, Junghofstraße 16, 60311 Frankfurt am Main („Zertifikatsstelle“), erhältlich.  




Herr Bodo Gauer

Tel.: +49 69 7538 2166
Fax:
E-Mail: bodo.gauer@credit-suisse.com


Frau Nina Lux

Tel.: +49 211 9541 2195
Fax:
E-Mail: nina.lux@pleon.com

Credit Suisse
Junghotstr. 16
60311 Frankfurt/M.
www.credit-suisse.com

Credit Suisse Group
Als eine der weltweit führenden Banken bietet die Credit Suisse ihren Kunden Dienstleistungen in den Bereichen Private Banking, Investment Banking und Asset Management an. Sie offeriert Unternehmen, institutionellen Kunden und vermögenden Privatkunden weltweit sowie Retailkunden in der Schweiz fachspezifische Beratung, umfassende Lösungen und innovative Produkte. Die Credit Suisse ist in über 50 Ländern tätig und beschäftigt etwa 49 000 Mitarbeitende. Die Credit Suisse Group, die Muttergesellschaft der Credit Suisse, ist ein führendes, global tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich. Die Namenaktien der Credit Suisse Group (CSGN) sind in der Schweiz sowie, in Form von American Depositary Shares (CS), in New York kotiert. Weitere Informationen über die Credit Suisse finden Sie unter www.credit‐suisse.com.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de