Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.05.2010
Werbung

DKV-Report zur Fußball-WM: Sport nur auf dem Bildschirm

Viele Deutsche wissen schon jetzt, wie die Fußball-WM ihr Leben verändern wird. Das ergeben Zahlen aus dem DKV-Report Gesundes Leben der DKV Deutschen Krankenversicherung und der Deutschen Sporthochschule, für den 2509 Menschen telefonisch befragt wurden. Fest steht: Sportlich wird es für die meisten nur auf dem Bildschirm zugehen.

33 Prozent der Deutschen werden während der WM vor allem „mehr fernsehen“. Vor allem die Menschen in Nordrhein-Westfalen werden länger vor dem Fernseher sitzen (40 Prozent), während nur 19 Prozent der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt mehr gucken werden.

Dagegen gibt nur eine kleine Minderheit von vier Prozent der Befragten an, während der WM selbst mehr Fußball zu spielen. Hier ist das Bild aber sehr unterschiedlich:  Während sich unter den über 60jährigen fast niemand findet, der mehr Fußball spielen möchte, haben das immerhin 20 Prozent der unter 30jährigen Männer vor. „Hier sind die Nationalspieler echte Vorbilder, die Spaß am Sport vermitteln“, erklärte Sybille Schneider von der DKV. Bei den Frauen sieht es dagegen mau aus. Nicht einmal ein Prozent der Frauen will die WM nutzen, um mehr Fußball zu spielen. Insgesamt gaben nur 1,3 Prozent der weiblichen Befragten an, in ihrer Freizeit Fußball zu spielen, dagegen 13 Prozent der Männer.

Auch während dieser WM wird jede Menge Alkohol getrunken werden. Zehn Prozent der Deutschen rechnen jetzt schon damit, dass sie während der WM „mehr Alkohol trinken“ werden als sonst. Bei den jungen Menschen sind es sogar 29 Prozent, bei den jungen Männern 37 Prozent. „Bier gehört zur WM einfach dazu, man sollte es aber nicht übertreiben“, empfiehlt Schneider. Gerade bei warmem Wetter könne man auch gut alkoholfreies Bier trinken. Die Menschen über 45 Jahre haben während der WM nicht vor, mehr zu trinken. Von ihnen sagen nur etwa drei Prozent, dass sie während der WM mehr Alkohol zu sich nehmen werden.

Jeder dritte Einwohner Deutschlands glaubt, dass Deutschland Weltmeister wird. Bei den unter 30jährigen sind sogar 42 Prozent der Meinung, dass Deutschland den Titel holt. Je älter die Menschen sind, desto weniger glauben sie an einen Erfolg der deutschen Elf. Bei den über 65jährigen sind es nur noch 25 Prozent. Insgesamt sind die Frauen mit 33 Prozent etwas optimistischer als die Männer (30 Prozent).



Frau Sybille Schneider
Tel.: 02 11/4937 5187
Fax: 02 11/4937 3113
E-Mail: sybille.schneider@ergo.de

ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2
40198 Düsseldorf
www.ergo.com

Über die DKV

Die DKV ist europäischer Marktführer in der privaten Krankenversicherung und seit über 80 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten Vorreiter der Branche. Das Unternehmen Gesundheit!® bietet Kranken- und Pflegeversicherungsschutz, Gesundheitsservice und medizinische Versorgung aus einer Hand. Über vier Millionen Kunden in Deutschland vertrauen der DKV, die 2009 Beitragseinnahmen in Höhe von 3,8 Mrd. Euro erzielte. International ist die Marke DKV in Belgien, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Spanien und Schweden vertreten.

Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO Versicherungsgruppe und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.dkv.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de