Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.06.2011
Werbung

Dank neuer Funktion noch mehr Transparenz mit ITA SELECT

Neue Produktansicht erleichtert Beratung und Produktauswahl.

ITA SELECT wird mit der neuen Produktansicht noch transparenter. Kunden und Berater sehen jetzt auf den ersten Blick, welche konkreten Produkte die Kundenwünsche erfüllen und welche nicht. Gleichzeitig verlieren sie zu keinem Zeitpunkt die Gewinnchancen und Verlustrisiken der unterschiedlichen Tarife aus dem Auge. Dieser permanente Abgleich zwischen Leistungen und möglichen Renditen im Normalfall und ungünstigen Fall unterstreicht die Einzigartigkeit des Beratungs- und Vergleichsansatzes von ITA SELECT. Das Besondere daran ist, dass die möglichen Renditen anhand von Simulationen der Kapitalmärkte ermittelt und dabei auch die Kosten berücksichtigt werden.

Seit Dezember 2009 nutzen Berater, die die Bedürfnisse ihrer Kunden in den Mittelpunkt der Produktauswahl stellen, das Beratungs- und Vergleichsprogramm ITA SELECT. Anders als andere etablierte Programme werden nicht die möglichen, von den Produktanbietern berechneten nicht garantierten Auszahlungen verglichen. Stattdessen werden alle erfassten Altersvorsorgeprodukte mit 10.000 zufälligen Kapitalmarktszenarien unter Berücksichtigung aller erfassbaren Kosten simuliert. Der Berater kann dann die durchschnittlich erwartete Rendite im Normalfall und bei ungünstigem Verlauf vergleichen. Die Tricksereien vieler Produktanbieter werden auf diese Weise aufgedeckt. Versicherer kalkulieren häufig Kickbacks aus Fonds in die Ablaufleistung ein, um in den Vergleichsprogrammen - häufig zu Unrecht - Spitzenplätze zu erreichen.

Bisher haben Berater die Produkte in der Rendite-Risiko-Matrix als Punkte in der Beratung verfolgen können. Bei jeder Antwort des Kunden auf eine Frage zu einem Leistungsmerkmal werden diejenigen Produkte ausgeblendet, die das verlangte Merkmal nicht aufweisen. Auf diese Weise können Berater und Kunde die Produkte mit den gewünschten Leistungsmerkmalen filtern, ohne dabei die möglichen Renditen im Normalfall und im ungünstigen Fall aus dem Auge zu verlieren. Wer möchte schon ein Produkt, dass alles Mögliche bietet, aber sehr teuer ist? Ab sofort können Berater und Kunde zusätzlich zur Matrix die konkreten Tarifbezeichnungen schon im Beratungsprozess erkennen und nachverfolgen. Die verfügbaren Produkte werden parallel zur Matrix in einer Produktliste angezeigt. „Mit der Produktansicht haben wir den Beratungsprozess noch transparenter gemacht“, freut sich Dr. Mark Ortmann, Geschäftsführer des ITA Institut für Transparenz in der Altersvorsorge. „Damit hat ITA SELECT seine Stellung als einziges Beratungsprogramm weiter ausgebaut, das Berater und Kunden transparent unter Berücksichtigung von Simulationen einen Renditevergleich nach Kosten ermöglicht“, erklärt Ortmann weiter.

Nur mit Hilfe stochastischer Simulationen lassen sich unterschiedliche Garantieprodukte sinnvoll vergleichen. ITA SELECT nutzt dabei ifa-SARA, ein Rechenprogramm des ifa (Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften) aus Ulm auf Basis von Annahmen, die vom ITA getroffen werden.

Die neue Funktion können Lizenznehmer für nur fünf Euro zusätzlich monatlich netto nutzen. Nutzer des komplett Pakets erhalten die zusätzliche Funktion kostenlos.



Frau Silvia Fiedler
Tel.: 030 / 88 72 74 69 50
Fax: 030 / 88 72 74 69 55
E-Mail: presse@ita-online.info

ITA Institut für Transparenz
in der Altersvorsorge
Unter den Linden 12
10117 Berlin
www.ita-online.info

Über das ITA

Das Institut für Transparenz in der Altersvorsorge (ITA) mit Sitz in Berlin wurde 2006 gegründet. Ziel ist es, den Markt der Altersvorsorge differenziert zu beobachten, über die unterschiedlichen Möglichkeiten und Angebote zu informieren sowie Verbrauchern und Vermittlern eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe für die richtige Wahl des Altersvorsorgeproduktes zu geben. Das ITA unterstützt Unternehmen bei der Gestaltung verständlicher Produktunterlagen und verfasst Produktanalysen. Die Schwestergesellschaft ITA Research & Tools GmbH stellt Beratern mit ITA SELECT (www.itaselect.de) ein Beratungs- und Vergleichsprogramm für Altersvorsorgeprodukte zur Verfügung. Für die Kompetenz und Unabhängigkeit des Instituts stehen Dr. Mark Ortmann, geschäftsführender Gesellschafter des Instituts, sowie der im Jahr 2011 berufene Beirat beim ITA. Dieser besteht aus Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski (Vorsitz), Prof. Dr. Günther Zimmermann und Matthias Wiegel. Einzelheiten zu den Personen unter www.ita-online.info/Beirat/115).



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de