dvb-Pressespiegel

Werbung

Danske Fund ändert seinen Namen in Danske Invest

Am 15. November 2008 ändert Danske Fund seinen Namen in Danske Invest. Die Namensänderung erfolgt, weil die Danske Bank, die hinter dem Investmentfonds Danske Invest steht, ihre Fondsaktivitäten unter einer grenzüberschreitenden Marke vereint. Daraus ergeben sich viele Vorteile - unter anderem die Möglichkeit einer Produktentwicklung, die stets frühzeitig den internationalen Trend erkennt.  

Nur der Name wird geändert - die Investments werden nicht beeinflusst. Was unmittelbar neu sein wird, ist einzig und allein, dass Briefe und sonstige Unterlagen, die von uns ausgehen, künftig den Namen Danske Invest tragen und dass unsere Web-Seite ab 15. November www.danskeinvest.com heißt.  

Danske Invest ist die gemeinsame Marke der Investmentfonds, die von Verwaltungsgesellschaften im Danske Bank-Konzern verwaltet werden. Danske Invest bietet Anlegern in Skandinavien und anderen nordeuropäischen Ländern eine breite Palette von Aktien- und Rentenfonds an. Die Fonds werden durch Banken im Danske Bank-Konzern und andere ausgewählte Banken und Finanzdienstleistungsinstitute vertrieben.  

Der Danske Bank-Konzern ist das größte Finanzdienstleistungsunternehmen in Dänemark und eines der größten im skandinavischen Raum.



Frau Simone Wenzel
Tel.: +49-69-4272616-839
Fax: +49-69-4272616-822
E-Mail: sw@fischerappeltziegler.de

Danske Capital
Strødamvej 46
2100 Kopenhagen
Dänemark
www.danskecapital.com

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de