Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 31.01.2007
Werbung

Deine Haut. Die wichtigsten 2 m² Deines Lebens

Hautkrankheiten stehen an der Spitze aller Berufskrankheiten. Oft genügen ein paar einfache Handgriffe, um die Haut Tag für Tag nachhaltig zu schützen. Die Berufsgenossenschaft der Feinmechanik und Elektrotechnik bietet Ihnen Infomedien an.

(Köln, 30.01.2007) 2007 und 2008 werden über 100 Krankenkassen und Unfallversicherungsträger – darunter die Berufsgenossenschaft der Feinmechanik und Elektrotechnik – gezielt für einen besseren Umgang mit dem größten Organ des Menschen werben. Das erklärte Ziel: „Gesunde Haut, weniger Hauterkrankungen!“

Von rund 25.000 bestätigten Berufskrankheiten im Jahr 2005 verzeichneten die Unfallversicherungsträger etwa 9.500 beruflich bedingte Hauterkrankungen. Damit stehen Hauterkrankungen an der Spitze aller Berufskrankheiten. Nicht immer ist geringes Wissen dafür verantwortlich. Darauf deutet die Umfrage hin, die Academic Data für die Präventionskampagne Haut durchführte. Demnach verfügen etwa zwei Drittel aller Befragten über ein umfangreiches Wissen zum Hautschutz, doch nur wenige wenden es an.

Lassen Sie es nicht soweit kommen, bauen Sie den Hautschutz selbstverständlich in Ihren Tagesablauf ein – oft genügen schon ein paar einfache Maßnahmen. Die BGFE-Aktionsmedien helfen Ihnen dabei:

Aktionsflyer „Hautschutz – rundum gut geschützt“

Der Kurzflyer beschreibt die Grundregeln für eine gesunde Haut. Da Bilder mehr sagen als 1000 Worte, wird jeder Tipp durch eine Karikatur ergänzt. Die Karikaturen stehen auch im Internet unter www.bgfe.de (Bereich “Aktuelles/Karikaturen“).

Aktionsflyer „Haut- und Handschutz“

Hier finden Sie Tipps zur Hautreinigung und -pflege sowie zum Tragen, Reinigen und Trocknen von Schutzhandschuhen.

Checkliste „Wird dem Hautschutz in Ihrem Betrieb genügend Beachtung geschenkt?“

Die Checkliste hilft, Hautgefährdungen zu erkennen und wirksame Schutzmaßnahmen zu treffen. Anhand systematischer Fragen können Sie überprüfen, ob und wo in Ihrem Betrieb Handlungsbedarf besteht.

Aktionsplakate

Unsere Aktionsplakate zeigen Haut gefährdende Tätigkeiten: Spanabhebende Metallarbeiten mit Kühlschmierstoffen, das Vergießen elektrotechnischer Kabelmuffen und Arbeitsverfahren in der Dentaltechnik. Mit dem Slogan „Deine Haut. Sie atmet. Sie fühlt. Sie schützt“ erinnern sie daran, wie wichtig der Hautschutz am Arbeitsplatz ist.

Unsere Aktionsmedien und mehr finden Sie auf unseren Internetseiten unter www.bgfe.de/2m2haut.



Frau Bettina Eschbach
Tel.: +49 (0)221 3778-1010 (Zentrale: - 0)
Fax: +49 (0)221 3778-1011
E-Mail: eschbach.bettina@bgfe.de

Berufsgenossenschaft der Feinmechanik und Elektrotechnik (BGFE)
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln
Deutschland
www.bgfe.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de