Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.02.2009
Werbung

DekaBank bietet individuell gemanagten Riester-Fondssparplan an

Deka-ZukunftsPlan ist abgeltungsteuerfrei und ermöglicht Überzahlungen

Die DekaBank bietet mit Deka-ZukunftsPlan einen individuell gemanagten Riester-Fondssparplan an. In schlechten Marktphasen wird die Aktienquote im Deka-ZukunftsPlan reduziert, in guten wieder erhöht. Das Mischungsverhältnis wird wöchentlich überprüft. Die Höhe der Aktienfondsquote bestimmt sich je nach Depotwert, Einzahlungssumme und Restlaufzeit. Wie bei jedem Riester-Produkt werden die eingezahlten Beiträge und staatlichen Zulagen garantiert. Darüber hinaus sichert Deka- ZukunftsPlan die Höchststände des Marktes an monatlichen Stichtagen in den fünf Jahren vor Auszahlungsbeginn.

„Deka-ZukunftsPlan eignet sich auch über das Riestern hinaus zum Sparen für das Alter – als Sparplan sowie für einmalige Einzahlungen“, sagt Walter Hohenstatt, Leiter Produktmanagement Altersvorsorge bei der DekaBank. Denn in der Ansparphase sind die Einzahlungen abgeltungsteuerfrei. Sofern der Vertrag mindestens zwölf Jahre läuft und nach dem 60. Lebensjahr ausgezahlt wird, ist bei der Auszahlung nur die Hälfte der Erträge zu versteuern. Riesterberechtigte können mehr als den Höchstbetrag von 2.100 Euro pro Jahr investieren, gleiches gilt für Nicht- Riesterberechtigte.

Deka-ZukunftsPlan gibt es in den Varianten Classic und Select. Bei der Classic-Variante für Fondseinsteiger sucht die DekaBank die Fonds für den Kunden aus. Erfahrene Anleger können bei der Select-Variante zwischen Flaggschifffonds der Deka mit deutschem, europäischem und internationalem Fokus auswählen.

Zur Wahl stehen auf der Aktienseite DekaFonds, AriDeka und DekaSpezial; bei den Rentenfonds RenditDeka, Deka-EuropaBond CF und DekaRent-international und im Geldmarktsegment Deka-GeldmarktPlan TF.

Den Auszahlungs-Zeitpunkt von Beiträgen kann der Anleger zwischen dem 60. und 67. Lebensjahr wählen. Optional ist dabei eine einmalige Kapitalauszahlung bis zu 30 Prozent aus Beiträgen mit Riester-Förderung und bis zu 100 Prozent aus Beiträgen ohne Riester-Förderung möglich.

Der Ausgabeaufschlag bei Deka-ZukunftsPlan Classic liegt bei 2,0 Prozent. Die Verwaltungsvergütung variiert in der Classic-Variante je nach Aktienquote zwischen 0,5 und 0,8 Prozent p.a. Die Depotbankgebühr beträgt 0,1 Prozent p.a. Bei Deka-ZukunftsPlan Select beläuft sich der Ausgabeaufschlag bei den Aktienfonds auf 5,26 Prozent, die Verwaltungsvergütung auf 1,25 Prozent p.a. und die Depotbankgebühr auf 0,02 bis 0,1 Prozent p.a. Bei den Rentenfonds liegt der Ausgabeaufschlag bei 3 Prozent, die Verwaltungsvergütung bei 0,75 bis 0,9 Prozent p.a. und die Depotbankgebühr bei 0,06 Prozent p.a. Bei Deka-GeldmarktPlan TF liegt die Verwaltungsvergütung bei 0,15 Prozent p.a. und die Depotbankgebühr bei 0,02 Prozent p.a. Ergänzend kann je nach zugrunde liegendem Fonds eine erfolgsbezogene Vergütung erhoben werden. Verkaufsprospekte sind bei allen Sparkassen, Landesbanken oder bei der DekaBank, telefonisch unter 069/7147-652 sowie im Internet unter www.deka.de, erhältlich.




Herr Dr. Rolf Kiefer
Leiter public relations
Tel.: 069/71 47-79 18
Fax:
E-Mail: rolf.kiefer@dekabank.de


Frau Felizitas Mertz

Tel.: 069/7147– 2188
Fax:
E-Mail: felizitas.mertz@deka.de

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de