Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.04.2008
Werbung

Der Autosommer mit "oben ohne" beginnt

Keine Überschwemmung im Cabrio

Mit den ersten Sonnenstrahlen werden die Cabrios aus ihren Winterquartieren gerollt. Die Frischluftfreunde unter den Kraftfahrern wollen wieder "oben ohne" auf die Straße. Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV): "Machen Sie sich vor der ersten Tour aber ein Bild von dem, was Ihnen alles passieren kann. Dabei spielen Versicherungen eine große Rolle."

Der Open-Air-Spaß ist schnell getrübt, wenn es zum Schaden am Cabrio kommt und der Kfz-Kaskoversicherer nicht zahlen will. Hier ein paar berechtigte Ablehnungsgründe:

- Eben war der Himmel noch blau und schon geht ein Platzregen hernieder. Weil Sie das Verdeck nicht schnell genug schließen konnten, ergießt sich der Regen in Strömen ins Wageninnere. Der Versicherer muss nicht zahlen. Schließlich liegt nach Verständnis der Versicherung keine "Überschwemmung" vor.

- Das Heckfenster aus Kunststoff hat Knickstellen oder Kratzer bekommen. Versichert ist nur Glasbruch. Selbst bei einem Bruchschaden kann es zu Problemen kommen, wenn das Fenster aus Kunststoff und nicht aus Glas ist.

- Das Dach wurde aufgeschlitzt, gestohlen wurde aber nichts. Ein solcher Vandalismusschaden ist durch die Vollkaskoversicherung gedeckt. Die Teilkasko reicht dafür nicht.

- Egal ob das Cabrio gerade "oben ohne" oder geschlossen ist – nur der Diebstahl von fest ein- oder angebauten oder verschlossen mitgeführten Teilen ist versichert. Dazu zählt auch das Radio. Werden Gegenstände wie Sonnenbrillen oder CDs entwendet, gibt es kein Geld. BdV-Tipp: Fragen Sie Ihren Hausratversicherer, ob er für den Diebstahl aufkommt. In manchen Policen ist nämlich der Einbruchdiebstahl aus einem Kfz mitversichert.

Ob das Verdeck beim Parken offen bleiben kann, hängt von Dauer und Abstellplatz ab. Schließen Sie immer Fenster sowie Türen und rasten Sie das Lenkradschloss ein. Ist es dunkel oder steht das Cabrio in einer einsamen Straße, sollten Sie das Dach schließen. Das empfiehlt sich auch im Ausland.



Frau Lilo Blunck
Vorsitzende des Vorstands, geschäftsführende
E-Mail: lblunck@bundderversicherten.de

Bund der Versicherten
Rönkrei 28
22399 Hamburg
www.bundderversicherten.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de