Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.04.2008
Werbung

Deutsche Börse und SPCEX unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

SPCEX neuer Listingservice-Partner für den russischen Markt/ Deutsche Börse baut Aktivitäten in Russland weiter aus

Die Deutsche Börse und die St. Petersburg Currency Exchange (SPCEX) haben am Mittwoch in St. Petersburg eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Demnach haben die Partner eine enge Zusammenarbeit im Bereich Listingaktivitäten vereinbart. Damit weitet die Deutsche Börse ihre Aktivitäten in der Region Nord-West Russland weiter aus, um die bestehenden Geschäftsbeziehungen zu festigen und neue Chancen zu erschließen.

Die SPCEX wird zukünftig Unternehmen aus der Region, die ein Listing in Frankfurt anstreben, beraten, informieren und aktive Unterstützung bei der Vorbereitung eines Börsengangs leisten. Gemeinsam wollen die Partner die Internationalisierung des deutschen und russischen Finanzmarktes vorantreiben und so wechselseitig die Märkte für internationale Investoren wie Unternehmen öffnen.

Weiterhin ist die Deutsche Börse auch in diesem Jahr verstärkt mit Road-Shows und IPO-Konferenzen in Russland und den GUS-Staaten aktiv, um Börsennotierungen dortiger Unternehmen zu fördern. Die Deutsche Börse hat in den letzten Jahren enge Beziehungen zu verschiedenen Schlüsselinstitutionen des russischen Marktes aufgebaut. Bereits im letzten Jahr sind acht Unternehmen aus Rußland und GUS-Staaten mit einem Erstlisting an die Börse Frankfurt gegangen. Das Unternehmen unterhält seit Mai 2007 in Moskau eine Repräsentanz.



Tel.: +49 (0)69-211-11500
E-Mail: Media-Relations@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
60485 Frankfurt/M.
www.deutsche-boerse.com

Über die SPCEX:
Die CJSC Saint-Petersburg Currency Exchange (SPCEX) wurde 1992 von führenden Banken in Sankt Petersburg und dem Sankt Petersburger Committee for City Property Management gegründet und ist für die Durchführung sämtlicher Geschäftsaktivitäten zum Handel in allen Segmenten des russischen Finanzsektors zugelassen. Der Gesamtumsatz im Devisen- und Wertpapierhandel an der SPCEX belief sich 2007 auf 11.090,836 Mrd. Rubel und hat damit gegenüber 2006 um das 2,25-fache zugenommen.

Über die Gruppe Deutsche Börse:
Die Gruppe Deutsche Börse ist ein weltweit führender Dienstleister für die Wertpapierindustrie mit einem Produkt- und Dienstleistungsangebot für Emittenten, Investoren, Intermediäre und Datenvendoren. Dabei deckt die Gruppe die gesamte Prozesskette vom Handel über Clearing bis zu Settlement und der Wertpapierverwahrung ab. Darüber hinaus bietet die Deutsche Börse Marktdaten, Indizes und Analysen an und ist Dienstleister für Entwicklung und Betrieb von IT-Systemen. Zur Gruppe Deutsche Börse gehört die Deutsche Börse AG, ein DAX-Unternehmen und die größte Börsenorganisation der Welt mit einer Marktkapitalisierung von 23 Mrd. Euro. Die wichtigsten Märkte innerhalb der Gruppe sind die Börse Frankfurt, eine der größten europäischen Aktienbörsen, und Eurex, eine der größten Terminbörsen der Welt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de