Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.06.2008
Werbung

Deutsche Rentenversicherung Bund auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit im ICC Berlin

Am 5. Juni präsentiert sich die Deutsche Rentenversicherung Bund auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit im Forum der Versicherungen.

Das Forum der Versicherungen wird gemeinsam von den Spitzenverbänden der gesetzlichen Krankenkassen, dem Verband der Privaten Krankenversicherung, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Bund gestaltet und durchgeführt.

Unter dem Titel „Kann die Sozialversicherung wachsende gesellschaftliche Ungleichheit lindern?“ diskutieren auf einer gemeinsamen Veranstaltung Wissen-schaftler und Politiker unter anderem darüber, wie ausgeprägt die soziale Ungleichheit in Deutschland ist und wie sie von den Menschen wahrgenommen wird.

Zur Diskussion eingeladen wurden Gerald Weiß, Vorsitzender des Bundestags-ausschusses für Arbeit und Soziales, Ottmar Schreiner, Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD, Daniel Bahr, gesundheitspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Professor Jutta Allmendinger Ph.D. vom Wissenschaftszentrum Berlin und Professor Dr. Bernd Wegener von der Humboldt-Universität zu Berlin.

Die Deutsche Rentenversicherung Bund bietet im Rahmen des Forums zwei eigene Veranstaltungen an. Zum Thema „Qualität der Reha – Voraussetzung für Zukunftsfähigkeit“ werden Ergebnisse, Wirksamkeit sowie Kosten-/Nutzenaspekte der Reha-Qualitätssicherung dargestellt.

In der Veranstaltung „Fallgruppen in der medizinischen Rehabilitation: Qualität, Steuerung, Vergütung“ werden verschiedene Fallgruppierungssysteme und ihre Vor- und Nachteile behandelt. Zusätzlich werden die Anforderungen, die von Seiten der Leistungsträger und Leistungserbringer an Fallgruppierungssysteme gestellt werden, erläutert.

Der Kongress findet vom 4. bis zum 6. Juni 2008 im ICC Berlin statt. Weitere Informationen können unterwww.hauptstadtkongress.de abgerufen werden.



Herr Dr. Dirk von der Heide
Pressesprecher der Deutschen Rentenversicherung
Tel.: 030/865-89174
Fax: 030/865-89425
E-Mail: dirk.heide@drv-bund.de

Deutsche Rentenversicherung
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de