dvb-Pressespiegel

Werbung
20.12.2006 - dvb-Presseservice

Deutscher Ring erhöht Gesamtverzinsung auf 4,5 Prozent

Die Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG wird für das Jahr 2007 die Gesamtverzinsung für Renten- und Kapitallebensversicherungen von 4,1 auf 4,5 Prozent anheben. Hinzu kommen weitere Überschussanteile von bis zu 0,6 Prozent.

Der Deutsche Ring zählt zu den wenigen Lebensversicherern am Markt, die ihre Gesamtverzinsung für 2007 deutlich anheben werden. "Die sehr gute wirtschaftliche Situation der Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG ermöglicht eine deutliche Erhöhung der Überschussbeteiligung. Gern lassen wir unsere Kunden daher unmittelbar von den Erfolgen unserer nachhaltigen Kapitalanlagestrategie und der Finanzstärke des Unternehmens profitieren", erläutert Wolfgang Fauter, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsunternehmen Deutscher Ring.



Pressesprecherin
Frau Kirstin Zeidler
Tel.: +49 (0)40 35 99 - 27 37
Fax: +49 (0)40 35 99 - 22 97
E-Mail: Presse@DeutscherRing.de

Deutscher Ring
Ludwig-Erhard-Str. 22
20459 Hamburg
Deutschland
http://www.DeutscherRing.de

Über den Deutschen Ring
Die Unternehmensgruppe Deutscher Ring, mit Hauptsitz in Hamburg, hat ihren Ursprung im Jahr 1913. Sie beschäftigt heute mehr als 2.600 Mitarbeiter und hatte im Geschäftsjahr 2005 einen Bestand von mehr als 2,9 Millionen Verträgen in den Bereichen Versicherungen, Bausparen und Kapitalanlagen. Damit gehört das Unternehmen zu den führenden Finanzdienstleistern, wenn es um Lösungen für die Alters-, Gesundheits- und Risikovorsorge von Privatkunden geht.

dvb-Newsletter
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de