Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.05.2011
Werbung

Deutscher Zweitmarktindex für die Assetklasse Immobilie startet

- Kursindex umfasst die 50 meistgehandelten Immobilienfonds - Unabhängige Berechnung durch Structured Solutions AG - Indexberechnung beginnt im Januar 2008

Die Deutsche Zweitmarkt AG, Makler und Handelshaus für geschlossene Fonds, veröffentlicht ab sofort den Deutschen Zweitmarktindex für die Assetklasse Immobilie. Der Kursindex mit dem Kürzel DZX-I bildet die Kursentwicklung der 50 meistgehandelten geschlossenen Immobilienfonds ab. Die neutrale Berechnung erfolgt wie schon beim Deutschen Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff durch die Structured Solutions AG. Veröffentlicht wird der neue DZX-I wöchentlich unter der Identifikationsnummer (ISIN) „DE000SLA2DJ4“ und der Wertpapierkennnummer (WKN) „SLA2DJ“ sowie dem Reuters-Kürzel „.DZXI“ und dem Bloomberg-Ticker „DZXI Index“. Die Basis liegt bei 1.000 Punkten, die Berechnung erfolgt rückwirkend ab der ersten Kalenderwoche 2008. „Der Deutsche Zweitmarktindex für Schiffsfonds ist seit Jahren zur Darstellung gesamtwirtschaftlicher Entwicklungen im deutschen Zweitmarkt etabliert. Diese Orientierung bieten wir allen Marktteilnehmern mit dem DZX-I ab sofort auch im Immobilien-Sektor“, erklärt Björn Meschkat, Vorstand der Deutschen Zweitmarkt AG.

DZX-I zeigt geringe Volatilität der Assetklasse

Aktuell steht der DZX-I bei 898,26 Punkten, bisheriger Tiefststand waren 840,60 Zähler im Januar 2010. Selbst in der Wirtschafts- und Finanzkrise hat der DZX-I damit nur wenige Zähler verloren und war im Vergleich zu anderen Indizes deutlich stabiler. „Die geringen Schwankungen im bisherigen Verlauf des DZX-I zeigen die hohe Wertbeständigkeit von Immobilienfonds“, sagt Meschkat.

Aufnahmekriterien: Handelbarkeit und Transaktionsanzahl

Oberste Voraussetzung für die Aufnahme in den DZX-I ist die Handelbarkeit des Fonds. Er darf keiner vollständigen Handelsbeschränkung unterliegen und muss öffentlich handelbar sein. Zentrales Auswahlkriterium ist die Anzahl der Transaktionen im vollen Kalenderjahr, die 50 Immobilienfonds mit der höchsten Anzahl werden in den DZX-I einbezogen. Bei gleicher Transaktionsanzahl wird der Fonds mit dem höheren Handelsvolumen aufgenommen. Berücksichtigt werden alle öffentlich zugänglichen Kursfeststellungen – aktuell fließen die Abschlüsse folgender Handelsplattformen, Makler und Käufer ein: CFB-Fonds Transfair, Deutsche Sekundärmarkt GmbH, Deutsche Zweitmarkt AG, Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG. Einmal pro Jahr am 1. Januar wird der Index angepasst, außerordentliche Anpassungen sind quartalsweise möglich.

Deutscher Zweitmarktindex Schiff: Aus DZX wird DZX-S

Der Start des DZX-I führt auch zu einer Veränderung bei dem bereits bestehenden Deutschen Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff. Dieser wird zukünftig zur besseren Unterscheidung mit DZX-S statt wie bisher mit DZX abgekürzt. Die Wertpapierkennzeichnungen ISIN „DE000A1DKEZ8“, WKN „A1DKEZ“ sowie das Reuters-Kürzel „.dzxship“ und der Bloomberg-Ticker „DZXSHIP Index“ bleiben erhalten.

Die Leitfäden zu den Indizes, Übersichten der Indexfonds sowie die aktuellen DZX-Graphen sind unter www.deutsche-zweitmarkt.de/dzx abrufbar.



Frau Jennifer Gehle
Tel.: 040/30 70 26 0513
Fax: 040/30 70 26 0413
E-Mail: presse@deutsche-zweitmarkt.de

Herr Robert Hoyer
Tel.: 040/45 02 10-640
Fax: 040/45 02 10-999
E-Mail: DZAG@achtung.de

Deutsche Zweitmarkt AG
Steckelhörn 5-9
20457 Hamburg
Deutschland
http://www.deutsche-zweitmarkt.de/

Über die Deutsche Zweitmarkt AG

Die Deutsche Zweitmarkt AG führt seit 2006 als Makler und Handelshaus Käufer und Verkäufer von geschlossenen Fondsanteilen in allen Assetklassen zusammen. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf eine kompetente Beratung sowie die serviceorientierte Handelsabwicklung. Mit Veröffentlichung des Deutschen Zweitmarktindex für die Assetklassen Schiff (DZX-S) und Immobilie (DZX-I), den marktübergreifenden Kursbüchern für Schiffsbeteiligungen und Immobilien sowie dem Anbieter- und Assetklassen übergreifenden Fondsrechner setzt sich die Deutsche Zweitmarkt AG für einen transparenten Zweitmarkt ein.

Download

DZX_I.pdf (10,69 kb)  Herunterladen
DZX_S.pdf (11,71 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de