Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.05.2008
Werbung

Deutschlands erste Direktbank-Filiale: Cortal Consors Finance Lounge in Nürnberg eröffnet

Nürnberg, Mai 2008 - Es ist keine gewöhnliche Bankfiliale: Am Stammsitz in Nürnberg eröffnet Cortal Consors am 5. Mai die bundesweit erste "Finance Lounge". In entspannter Café-Atmosphäre werden Kunden von Experten ausführlich in allen ihren finanziellen Belangen beraten - individuell und qualifiziert, wie sie es von der Direktbank gewohnt sind.

Der Name "Finance Lounge" ist selbstgestellter Anspruch: Kaum etwas in der neuen Filiale von Cortal Consors erinnert an eine gewöhnliche Bank. Eher schon wirkt sie mit einladenden Stehtischen, Barhockern und gemütlichen Sesseln, einer Theke und stylischen Internet-Terminals wie eine moderne Café-Bar - eine Lounge eben. "Der Kunde soll sich bei uns wohl fühlen", sagt Martin Daut, CEO von Cortal Consors. "Er soll sehen, dass seine Bank ein Gesicht hat. Und zwar ein besonderes."  

Der Vorteil für jeden Cortal Consors Kunden: Er hat es nicht mit einer traditionellen Großbank mit aufgeblähter Bürokratie zu tun, sondern mit einer modernen Bank mit schlanken Strukturen, kostengünstig und schnell. Und nun auch mit einer ganz besonderen Filiale, die ganz anders aussieht als alle anderen. So erwarten den Kunden nicht die sonst übliche Phalanx aus Geldautomaten und Service-Terminals, sondern ein offener, transparenter Eingangsbereich, der signalisiert: "Hier sind Sie willkommen."  

"Natürlich sind wir für alle unsere trading-affinen Kunden immer noch der Broker ihrer Wahl", sagt Daut. "Aber schon längst haben wir uns zur beratenden Direktbank mit Vollbankcharakter gewandelt. Die Finance Lounge zeigt, wie wichtig uns der persönliche Kontakt zu unseren Kunden und ihre ganzheitliche, individuelle Beratung und Betreuung ist. Aber auch Kunden klassischer Filialbanken können sich jetzt vor Ort mit uns vertraut machen. Die Bank begibt sich heraus aus der Anonymität des Internets."  

Als Tochter der BNP Paribas steht Cortal Consors für Stabilität, Zuverlässigkeit und Professionalität in allen finanziellen Angelegenheiten und ganz besonders im Privatkundengeschäft. Seit 2003 baut Cortal Consors als eine der ersten Direktbanken ein Beraternetzwerk auf. Schon bisher war dieses nicht nur auf den telefonischen Service beschränkt: Experten von Cortal Consors bieten im Rahmen von Cortal Consors Select derzeit in 24 deutschen Städten  Vermögensberatung an. "Dies hat uns gezeigt, wieviel Wert unsere Kunden auf eine persönliche Beratung legen", sagt Martin Daut. "Mit der ersten Finance Lounge gehen wir nun diesen Schritt im Privatkundengeschäft konsequent weiter. Noch in diesem Jahr werden wir in Berlin und Anfang 2009 in Hamburg jeweils eine weitere Cortal Consors Finance Lounge eröffnen und damit das Beste aus den zwei Welten Online- und Filial-Bank schaffen." Weitere Finance Lounges sind bundesweit geplant.



Herr Dirk Althoff
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 0911/3 69-17 09
Fax: 0911/3 69-51 31
E-Mail: dirk.althoff@cortalconsors.de

Cortal Consors S.A.
Bahnhofstr. 55
90402 Nürnberg
www.cortalconsors.de

Cortal Consors, ein Unternehmen von BNP Paribas, ist eine der führenden Anlagebanken für die private Geldanlage und Online-Trading in Europa. Mit einem umfassenden Produktportfolio und einem breiten Angebot an Dienstleistungen betreut Cortal Consors über diverse Vertriebskanäle mehr als eine Million Kunden. Cortal Consors ist in fünf europäischen Ländern vertreten: Deutschland, Frankreich, Spanien, Belgien und Luxemburg. Im Rahmen des Geschäftsbereichs AMS (Asset Management & Services) bilden Cortal Consors, das Broker-Haus B*capital und Geogit BNP Paribas, ein führender Broker im indischen Markt, die Einheit BNP Paribas Personal Investors.

BNP Paribas (www.bnpparibas.com) ist ein weltweit führender europäischer Bank- und Finanzdienstleister und gehört laut Standard & Poor's zu den vier solidesten Banken weltweit. Die Gruppe ist in mehr als 85 Ländern vertreten und beschäftigt fast 163.000 Mitarbeiter, davon fast 127.000 in Europa. Die Gruppe belegt in drei bedeutenden Geschäftsfeldern Schlüsselpositionen: Corporate & Investment Banking, Asset Management & Services und Retail Banking. Die Gruppe ist in allen Geschäftsbereichen in ganz Europa aktiv, ihre beiden Heimatmärkte im Retail Banking hat sie in Frankreich und Italien. BNP Paribas verfügt darüber hinaus über eine bedeutende Präsenz in den USA, in Asien und in diversen Schwellenländern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de