Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.02.2006
Werbung

Diabetes-TÜV der Deutschen BKK demnächst mit echtem TÜV-Siegel

Seit knapp einem Jahr gibt es den Diabetes-TÜV der Deutschen BKK, nach Start in Niedersachsen und anschließender Ausdehnung auf Hessen, nun auch bundesweit. Bislang trägt der Diabetes-TÜV seinen Namen, weil er, ähnlich einem Auto-TÜV, bestimmte Kontrolluntersuchungen für Diabetiker beinhaltet und zudem möglichst einmal im Jahr durchgeführt werden sollte. Demnächst wird der Name aber auch für geprüfte und zertifizierte Qualität stehen! Der Diabetes-TÜV beinhaltet Augen-, Nieren- und Fußuntersuchungen, die der Vorsorge von Folgeerkrankungen bei Diabetes dienen. Diese Folgeerkrankungen an den Füßen können im schlimmsten Fall mit einer Amputation der Gliedmaßen enden und an den Augen zur Erblindung führen. Mit Hilfe der regelmäßigen Untersuchungen lassen sich die Folgeerkrankungen in einem sehr frühen Stadium diagnostizieren und behandeln.

Um die Akzeptanz bei Ärzten und Patienten noch einmal zu erhöhen, bemüht sich die Deutsche BKK derzeit beim TÜV-SÜD um eine Zertifizierung ihres Dienstleistungsangebotes „Diabetes-TÜV. Das Gütesiegel des TÜV SÜD verspricht eine Qualitätssicherung, bescheinigt die Transparenz für Ärzte und Patienten durch die Dokumentation der Untersuchungsergebnisse und weist den Diabetes-TÜV durch die unparteiische Zertifizierung als ein hochwertiges Leistungsprodukt aus.

Bereits jetzt ist die Deutsche BKK die einzige Krankenkasse in Deutschland, die diese speziellen Vorsorgeuntersuchungen zusätzlich zu den vom Gesetzgeber geforderten Disease-Management-Programmen bundesweit anbietet. Mit einem zusätzlichen TÜV-Zertifikat avanciert der Diabetes-TÜV zu einem Gesundheits-Mehrwert für alle Diabetiker mit Siegel für Transparenz und neutraler Qualitätssicherung.

Derzeit laufen die Prüfverfahren beim TÜV-SÜD. Die Deutsche BKK erhält die Zertifizierung ihres exklusiven Präventionsangebotes im Frühjahr 2006. Bis dahin können natürlich alle Versicherten der Deutschen BKK mit Diabetes die Untersuchungen beim Haus- und Augenarzt auch weiterhin vornehmen lassen. An der Untersuchungsqualität wird sich mit oder ohne Siegel nichts ändern.



Herr Rainer Brenker
Tel.: 05361 / 183 693
E-Mail: rainer.brenker@deutschebkk.de

Deutsche BKK
Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR)
Willy-Brandt-Platz 8
38439 Wolfsburg
Deutschland
www.deutschebkk.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de