Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.04.2014
Werbung

Dialog: Bestes Jahr der Unternehmensgeschichte

  • Neugeschäft wächst um 6,3%
  • Zunahme der gebuchten Bruttobeiträge um 5,6%
  • Jahresergebnis steigt auf 9 Mio. €

Die Dialog Lebensversicherungs-AG konnte im Jahr 2013 das bisher beste Ergebnis ihrer Geschichte erzielen. Gegenüber dem bisherigen Spitzenjahr 2012, in dem die Dialog ihr 40-jähriges Unternehmensjubiläum feierte, sind bei nahezu allen Kennzahlen deutliche Steigerungsraten zu verzeichnen. Dank einer erfolgreichen Unisex-Umstellung, unterjähriger Produktoptimierungen und laufender Serviceverbesserungen konnte die Dialog das Geschäft kräftig ausbauen. Rüdiger R. Burchardi, Sprecher des Vorstands, stellt zum Ergebnis fest: „Unsere klare Positionierung als Spezialversicherer für biometrische Risiken und unsere ausschließliche Fokussierung auf den Makler verleihen uns ein unverwechselbares Profil. Immer mehr Vertriebspartner schätzen unsere bedarfsgerechten Produkte und unseren innovativen Service, der ihnen hilft, schnell zum Antrag zu kommen. Der Geschäftserfolg in den Märkten Deutschland und Österreich beweist, dass unser strategischer Ansatz richtig ist.“

Kräftig wachsendes Neugeschäft

Der Markt für biometrische Produkte ist durch eine wachsende Zahl von Anbietern und einen zunehmenden Preisdruck gekennzeichnet. Dank ihrer hochwertigen Produkte mit einem attraktiven Preis-/Leistungs-Verhältnis und einer intensiven Marktbearbeitung konnte die Dialog ihre Wettbewerber klar hinter sich lassen. Im laufenden Beitrag nahm das Neugeschäft um 6,3% auf 27,1 Mio. € (Vorjahr 25,5 Mio. €) zu. Die Stückzahl policierter Verträge stieg um 16,9% auf 39.502 (33.800).

Deutliche Bestandszunahme

Seit ihrer Neupositionierung als biometrischer Spezialversicherer vor nunmehr zehn Jahren erzielt die Dialog Jahr für Jahr ein stetiges Bestandswachstum. Aufgrund des hervorragenden Neugeschäfts nahm 2013 der laufende Jahresbeitrag um 4,9% auf 246,2 Mio. € (234,7 Mio. €) zu. Die Stückzahl stieg um 5,3% auf 398.488 (378.793). Im Januar 2014 wurde die Schwelle von 400.000 Verträgen überschritten.

Steigende Beitragseinnahmen

Auf der Basis ihres Bestandswachstums konnte die Dialog ihre Beitragseinnahmen überproportional steigern. Die gebuchten Bruttobeiträge legten um 5,6% auf 243,7 Mio. € (230,9 Mio. €) zu.

Bedarfsgerechte Produkte

Im Hauptgeschäftsfeld Risikolebensversicherungen konnte die Dialog erheblich schneller als der Markt wachsen. Nach laufendem Beitrag nahm das Neugeschäft um 8,6% auf 25,3 Mio. € (23,3 Mio. €) zu. Die Zahl der eingelösten Versicherungsscheine  stieg um 20,8% auf 37.407 (30.974). Ausschlaggebend für  dieses starke Wachstum sind neben dem hohen vertrieblichen Einsatz die zur Jahreswende 2012/2013 eingeführten neuen Unisex-Tarife, die wegen ihres attraktiven Preis-/Leistungs-Verhältnisses von den Maklern stark nachgefragt werden. Dank des erfolgreichen Geschäftsverlaufs stieg der Marktanteil der Dialog in der Risikoversicherung von 5,70% auf 6,70% kräftig an. In dem für die Dialog relevanten Maklermarkt liegt der Anteil bei 22,9%.

In der Invaliditätsabsicherung bietet die Dialog Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen an. Hier musste im Geschäftsjahr ein Rückgang hingenommen werden. In der Berufsunfähigkeitsversicherung nahm das Neugeschäft um 19,0% auf 1,7 Mio. €  ab (2,1 Mio. €) ab, die Stückzahl ging um 25,5% auf 1.851 (2.484) zurück. Im Herbst wurde ein Tarif mit vielen kundenfreundlichen Verbesserungen mit Erfolg im Markt eingeführt. Der Zeitraum bis zum Jahresende war allerdings nicht hinreichend, um sich auf das Gesamtergebnis stark auszuwirken.

Gestiegener Kapitalanlagebestand

Der Kapitalanlagebestand der Dialog vergrößerte sich um 5,0% auf 550,7 Mio. € (524,6 Mio. €). Der Schwerpunkt der Neu- und Wiederanlage lag weiterhin im Bereich der Zinspapiere unter Berücksichtigung einer breiten Mischung und Streuung. Zur weiteren Diversifikation wurden dem Portfolio selektiv Aktien beigemischt. Damit partizipierte die Dialog 2013 an der positiven Entwicklung der Aktienmärkte.

Die Nettoverzinsung stieg gegenüber dem Vorjahr von 3,66% auf 3,74% an. Das Ergebnis aus Kapitalanlagen lag mit 20,1 Mio € über dem Vorjahreswert von 18,6 Mio. €.

Verbesserte Kostenquoten

Die Abschlusskostenquote, die sich als Verhältnis zwischen den Aufwendungen und der Beitragssumme des Neugeschäfts definiert, verbesserte sich aufgrund der deutlich gestiegenen Beitragssumme von 4,16% auf 3,71%.

Die Verwaltungskostenquote als Anteil der Verwaltungskosten an den gebuchten Beiträgen verbesserte sich von 2,84% auf 2,74%.

Anstieg des Jahresergebnisses auf 9,0 Mio. €

Die Dialog Lebensversicherungs-AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 einen Rohüberschuss nach Steuern in Höhe von 144,5 Mio. € (139,9 Mio. €). Somit konnte das Geschäftsjahr 2013 mit einem verbesserten Jahresergebnis in Höhe von 9,0 Mio. € (7,0 Mio. €) abgeschlossen werden.

Überschussbeteiligung

Die Verzinsung für angesammelte Überschussguthaben betrug im Jahr 2013 3,7% und wurde zum 1. Januar 2014 auf 3,4% gesenkt. Sie liegt damit auf Branchenniveau.

Positive Erwartungen für das Gesamtjahr 2014

Für das Gesamtjahr 2014 rechnet die Dialog wieder mit einem deutlichen Wachstum. „Der zunehmende Bedarf an biometrischer Absicherung in der Bevölkerung, die Qualität unserer Produkte und unsere hohe Akzeptanz bei den Maklern bilden die Basis für eine positive Zukunftsperspektive”, so Vorstandssprecher Rüdiger R. Burchardi.

Wesentlich zu dieser Einschätzung trägt die Tatsache bei, dass die Dialog in Erweiterung ihres Produktportfolios in Kürze eine neue Pflegeversicherung auf den Markt bringen wird. Als Pflegerentenversicherung wird sie helfen, Lebensqualität im Alter zu sichern und Vermögen zu schützen. Angesichts des rapide wachsenden Bedarfs an Pflegeleistungen eröffnet sich hiermit für die Dialog ein zusätzliches Geschäftspotenzial.


Herr Dr. Hans-Jürgen Danzmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +497761/2710
Fax: +497761/936620
E-Mail: presse@dialog-leben.de

Dialog Lebensversicherungs-AG
Halderstraße 29
86150 Augsburg
www.dialog-leben.de

Die Dialog Lebensversicherungs-AG ist d e r Spezialversicherer für biometrische Risiken. Die Hauptproduktplattformen sind Risikolebensversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen. Von den führenden Analysehäusern werden die Produkte immer wieder mit Bestnoten ausgezeichnet. Als Maklerversicherer zählt das Unternehmen zu den größten Risikolebensversicherern am deutschen und österreichischen Markt. In Umfragen wird die Dialog regelmäßig auf Platz 1 als wichtigster Geschäftspartner gesetzt.





dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de