Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.10.2008
Werbung

Die Erfolgsstory von TwoTrust in der betrieblichen Altersversorgung geht weiter

+++ Neue Produktbausteine in der Direktversicherung und Unterstützungskasse bei HDI-Gerling Leben +++

Am 1. Oktober 2008 erweitert HDI-Gerling Leben die TwoTrust-Produktfamilie in der betrieblichen Altersversorgung. Bei der Produktvariante "TwoTrust flex" wird in der Direktversicherung die Anlagestrategie mit der freien Fondswahl ergänzt, so dass in Kombination mit dem bekannten Wertsicherungsfonds die Börsenchancen bestmöglich genutzt werden können. Für noch mehr Sicherheit setzt die neue Direktversicherung auf ablauforientierte Garantiesysteme und eine "harte" Bruttobeitragsgarantie, die im Versorgungsfall mindestens die eingezahlten Beiträge absichert - auch bei vorzeitiger Prämienfreistellung. Außerdem sorgen geringe Mindestprämien und praxisnahe Rentengarantiezeiten für hohe Flexibilität beim Kunden. Ebenfalls neu: Die Produktlösung TwoTrust in der Unterstützungskasse kann jetzt mit einer Hinterbliebenenrente optional abgesichert werden.
 
"Das innovative Anlagekonzept von TwoTrust hat seine Wurzeln in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) und wird heute - zwei Jahre nach der Produkteinführung in diesem Geschäftsfeld - aufgefrischt", erläutert Siegfried Hischke, Leiter Produktmanagement Firmen bei HDI-Gerling Leben. Als Erstanbieter von dynamischen Hybridprodukten hat HDI-Gerling Leben ihre Vertriebserfahrungen in der bAV genutzt, um mit den neuen Produktbausteinen noch individueller auf Kundenwünsche eingehen zu können. Bereits seit Mitte dieses Jahres gibt es TwoTrust in dieser Form auch in der privaten Altersvorsorge.
 
Hischke freut sich insbesondere über die neue Anlagestrategie und das Garantiesystem in der Direktversicherung. "Hiermit gelingt uns der Spagat zwischen Rendite und Garantie", so der bAV-Produktexperte. Je nach persönlicher Risikoneigung, verbleibender Laufzeit und aktueller Börsenentwicklung wird das Vertragsguthaben monatlich dynamisch zwischen den Wertsicherungsfonds (Lyxor EVO Funds oder Lyxor EVO Funds World) und der freien Fondsanlage aufgeteilt. Hier stehen mehr als 30 internationale Fonds renommierter Investmentgesellschaften sowie acht fertige Fondsstrategien (Managed-Fund-Konzepte) zur Auswahl. So können die Chancen an den Aktienmärkten bestmöglich ausgeschöpft werden. Ein dreifaches Garantiesystem sichert das Erreichen des Vorsorgeziels ab. Neben der bewährten "harten" Beitragsgarantie sorgt eine altersabhängige Zusatzgarantie für Sicherheit. Sie beträgt beispielsweise für einen 55-jährigen Versicherungsnehmer mindestens 55 Prozent des Vertragsguthabens. Zudem kann jeder Kunde sein aktuelles Vertragsguthaben zu einem frei wählbaren Termin durch ein so genanntes "Lock-in" für die weitere Vertragslaufzeit absichern.
 
Weitere Produktneuheiten von "TwoTrust flex" in der Direktversicherung sind der flexible Rentenbeginn zwischen 60 und 85 Jahren sowie verschiedene Varianten kundenorientierter Verrentungsformen. Im Fokus steht hier der fondsgebundene Rentenverlauf, mit dem die Renditechancen am Kapitalmarkt auch während der Rentenbezugszeit genutzt werden können. "Außerdem haben wir festgestellt, dass Arbeitnehmer zunehmend nachfragen, ob Sonderzahlungen getätigt werden können - sei es vom Weihnachtsgeld oder von Gratifikationen", weiß Hischke von HDI-Gerling. "Neuerdings können Einmalzahlungen ab 200 Euro vorgenommen werden. Darüber hinaus haben wir die Möglichkeit zur Umwandlung von vermögenswirksamen Leistungen vereinfacht."
 
Mit diesen Produktneuerungen setzt HDI-Gerling Leben im bAV-Vertrieb weiterhin auf die Direktversicherung und Unterstützungskasse. Seit Einführung der Produktgeneration TwoTrust in 2006 haben beide Durchführungswege das bAV-Geschäft kräftig angekurbelt - inbesondere im Maklersegment. Hier bestimmt TwoTrust knapp 60 Prozent der Umsätze in der bAV. Insgesamt konnte das bAV-Geschäft im Vergleich zum Vorjahr um rund 30 Prozent auf eine Bewertungssumme (BWS) von derzeit 647 Millionen Euro gesteigert werden.



Frau Melanie Staudt
Unternehmenkommunikation
Tel.: +49221 144-69853
Fax: +49221 144-5127
E-Mail: melanie.staudt@hdi-gerling.de

HDI-Gerling Lebensversicherung AG
50580 Köln
Deutschland
http://www.hdi-gerling.de

HDI-Gerling Lebensversicherung AG
Die HDI-Gerling Lebensversicherung AG bietet individuelle Beratungen und Lösungen in allen Sparten der Risikoabsicherung und Altersvorsorge. Einen Schwerpunkt bildet die betriebliche Altersversorgung. Mit Bruttoprämieneinnahmen von rund zwei Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2007 gehört das Unternehmen zu den "Top Ten" in Deutschland und beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter. Die renommierte Rating-Agentur Standard & Poor´s (S&P) bewertet die Finanzstärke der Gesellschaft mit "A+ / outlook stable". HDI-Gerling gehört zum Talanx-Konzern, der nach Prämieneinnahmen drittgrößten deutschen Versicherungsgruppe.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de