Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.05.2011
Werbung

Die Skandia verbessert Fonds- und Basisrente in der Bezugsphase

Vorsorge- und Investmentspezialist startet Initiative gegen Rentenloch

Die Skandia Lebensversicherung AG optimiert zum 1. Mai 2011 ihre Vorsorgeprodukte Skandia Fondsrente und Skandia Basisrente. Ab sofort bietet der Berliner Vorsorge- und Investmentspezialist seinen Kunden innerhalb der Skandia Fondsrente mit der Restkapitaloption und dem Kapitaljoker 2 zusätzliche Optionen für die individuelle Gestaltung der Police . Bei der Skandia Basisrente haben die Kunden nun die Möglichkeit, eine Restkapitalverrentung an Hinterbliebene zu vereinbaren.

Bei Anwahl der neuen Optionen auf Restkapitalleistung bzw. Restkapitalverrentung geht das verbliebene Kapital bei einem Todesfall in der Rentenphase nicht verloren, sondern wird an den Hinterbliebenen ausgezahlt. Bei der Skandia Fondsrente geschieht dies in Form einer Kapitalzahlung und bei der Skandia Basisrente in Form einer lebenslangen, monatlich ausgezahlten Restkapitalrente an die Witwe bzw. den Witwer.

Zusätzlich haben Kunden bei der Skandia Fondsrente in Zukunft die Möglichkeit, auf Wunsch auch in der Rentenphase Kapitalauszahlungen vorzunehmen. „Wir wollen unsere Policen noch mehr auf den individuellen Bedarf eines Kunden zuschneiden und ihm vor allem noch mehr Flexibilität in der Rentenbezugsphase ermöglichen“, sagt Hermann Schrögenauer, Vorstand Vertrieb und Marketing der Skandia Lebensversicherung AG. „Benötigt der Kunde zum Beispiel in der Rentenzeit kurzfristig einen Geldbetrag, kann er den vor Rentenbeginn zu vereinbarenden Kapitaljoker ziehen und eine Auszahlung tätigen, um so den Liquiditätsbedarf zu decken.“

Vorteile der Basisrente online ausrechnen

Ebenfalls neu ist der Vorteilsrechner für die Basisrente, den die Skandia ihren Vertriebspartnern bis Juni zur Verfügung stellen wird. Der Rechner ermöglicht es dem Vertriebspartner, den optimalen Beitrag für den Kunden zu ermitteln und ein persönliches Angebot zu erstellen. „Uns ist es wichtig, unseren Vertriebspartnern neben einem wettbewerbsfähigen Produkt auch transparente Informationen für die Kundenberatung an die Hand zu geben – wie zum Beispiel unseren neuen Vorteilsrechner zur Ermittlung der steuerlichen Förderung“, so Hermann Schrögenauer.

Vorsicht Rentenloch!

Damit die Vertriebspartner ihre Kunden noch besser beraten können, startet die Skandia zeitgleich eine Initiative gegen das Rentenloch: „Mit unserer neuen Kampagne wollen wir auf das Rentenloch – also die Differenz zwischen dem letzten Nettogehalt und der gesetzlichen Rente – aufmerksam machen und zeigen, wie Berater und Kunden ihm entgegenwirken können. So haben wir beispielsweise einen leicht zu bedienenden Rentenloch-Rechner entwickelt, zahlreiches Informationsmaterial erstellt und bieten verschiedene Schulungen für unsere Vertriebspartner an“, erklärt Hermann Schrögenauer.

Die Skandia Fondsrente

Die Skandia Fondsrente ist eine fondgebundene Rentenversicherung zur privaten Altersvorsorge. Die Kunden können aus mehr als 130 qualitätsgeprüften Investmentfonds aller Anlageklassen renommierter Kapitalanlagegesellschaften bis zu 10 für das Investment ihrer Fondsrente wählen, darunter auch die Garantiefonds SEG 20XX mit Höchststandgarantie zum Ablauf des Fonds. Seine Fondsauswahl kann der Kunde jederzeit flexibel an die aktuelle Lebenssituation und das jeweilige Sicherheitsbedürfnis anpassen, denn es fallen keine zusätzlichen Gebühren für Fondswechsel an – unabhängig davon, wie häufig ein Kunde hin und her wechselt.

Die Skandia Basisrente

Die Skandia Basisrente (Rürup-Rente) ist eine private, staatlich geförderte fondsgebundene Rentenversicherung, die insbesondere für Selbstständige interessant ist. Beiträge und Zuzahlungen sind im Rahmen des Sonderausgabenabzuges steuerlich absetzbar. Die Rente ist erst zum Auszahlungszeitpunkt zu versteuern. Hierbei profitiert der Kunde davon, dass der Steuersatz im Rentenalter in der Regel niedriger ist als in der Zeit der Erwerbstätigkeit. Darüber hinaus ist das Altersvorsorgekapital bei privater Insolvenz in der Ansparphase oder bei Arbeitslosigkeit vor der Anrechenbarkeit auf Hartz IV geschützt.

Die Ratingagentur Franke & Bornberg beurteilte die Skandia Basisrente sowie die Skandia Fondsrente im Februar 2011 als hervorragend.



Frau Eva Genzmer
Pressereferentin
Tel.: +49 30 31007-2873
E-Mail: presse@skandia.de

Skandia Lebensversicherung AG
Kaiserin-Augusta-Allee 108
10553 Berlin
www.skandia.de

Über die Skandia

Die Skandia ist einer der weltweit führenden Anbieter von Investment- und Vorsorgelösungen. Sie wurde 1855 in Schweden gegründet und unterhält heute Tochtergesellschaften in mehr als 20 Ländern auf 4 Kontinenten. Als Teil der in Großbritannien ansässigen Old Mutual Gruppe gehört die Skandia zu einem der 10 größten Lebensversicherer Europas.

In Deutschland ist die Skandia seit 1991 auf dem Markt für fondsgebundene Vorsorgeprodukte aktiv und beschäftigt über 300 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin betreut rund 370.000 Kunden und verwaltet eine Versicherungssumme von rund 12,4 Milliarden Euro.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de