Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.05.2012
Werbung

Dokumentationspflichten reduzieren und Renditevorteile bis zu 3 % nutzen

Bei Direktanlagen in Fonds gelten ab nächstem Jahr für 34c-Vermittler die gleichen Informations-, Beratungs- und Dokumentationspflichten wie für Banken und Vermögensverwalter. Zudem müssen Fondsvermittler ihre Sachkunde sowie eine Berufshaftpflichtversicherung nachweisen und sich in ein öffentliches Vermittlerregister eintragen lassen.

Daneben müssen Vermittler verstärkt auf steigende Kosten der Fonds achten. Eine aktuelle Untersuchung des Analysehauses Scope ergab beispielsweise, dass die immer mehr in Mode kommenden Performance Fees dem Anleger schaden. Dies trifft insbesondere für Mischfonds zu. Ohne Erfolgsprämie warfen diese Fonds in den vergangenen drei Jahren durchschnittliche Renditen von 6,46 Prozent ab, Fonds mit Performance Fee dagegen nur 3,72 Prozent.

Für Versicherungsmakler gibt es mit der con.fee Weltmarkt Police eine überzeugende Lösung. Mit ihr werden die zusätzlichen Dokumentationspflichten reduziert und allein aufgrund minimaler Kosten Renditevorteile von jährlich bis zu drei Prozentpunkte erzielt. Als Anlagemöglichkeiten stehen unter anderem vollreplizierende ETFs von iShares, neuartige Gesamtmarkt-Indexfonds von Dimensional Fund Advisors und eine risikoadjustierte Vermögensverwaltung mit institutionellen Tranchen von HSBC zur Verfügung. Als Versicherer fungiert Vienna Life Liechtenstein, eine 100%ige Tochter der Vienna Life Österreich mit einem S&P Rating von A+ und einem jährlichen Beitragsvolumen von rund neun Milliarden Euro. Im Rahmen einer ganztägigen Konferenz können sich Makler über die einzigartigen Vorteile der con.fee Weltmarkt Police informieren und die Akteure persönlich kennen lernen.

Folgende Termine stehen zur Auswahl:

22.05.2012   in München   
23.05.2012   in Berlin
24.05.2012   in Düsseldorf

Tagesordnung und weitere Informationen sind zu finden unter www.confee.de/?site=Veranstaltungen&extern=True



Kontakt:
Herr Dr. Walter Hubel
Tel.: 0228/ 97 147 0
Fax: 0228/ 97 147 500
E-Mail: info@confee.de

con.fee AG
Hegelstraße 14
53177 Bonn
www.confee.de

con.fee AG ist einer der führenden Produkt- und Serviceplattformen für die honorarbasierte Finanzberatung. con.fee unterstützt Makler und unabhängige Finanzberater mit über 200, zum Teil exklusiven Honorar-Produkten, umfangreichen Dienstleistungen, innovativer Beratungs-Software und vielfältigen Vergünstigungen



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de